| | Kommentare deaktiviert für Ehrlich lecker: “de Stalter Naschwerk” feiert heute und morgen Neueröffnung am Markt

Ehrlich lecker: “de Stalter Naschwerk” feiert heute und morgen Neueröffnung am Markt

Reklame

Stalter_Naschwerk_Wiesbaden

80-jährige Rheingauer Familientradition sorgt nun auch mitten in Wiesbaden für Genuss. „De Stalter Naschwerk“ hat in der Marktstraße 8, in den langjährigen Räumen des Reisemarkt 8, direkt am Dern´schen Gelände eröffnet. Der Verkaufsbetrieb im Familienbetrieb läuft schon seit ein paar Wochen. Heute und morgen wird nun offziell Eröffnung gefeiert mit Neueröffnungsangeboten und kostenlosen Kostproben der herzhaften und süßen Köstlichkeiten – inklusive der hausgemachten Pasta.

In sehr freundlicher Atmosphäre gibt es unter der Devise „wirkliche Handarbeit mit Liebe und guten Basisprodukten“ täglich frisch gebackenes Brot nach Fahrplan – zu den täglich angebotenen Broten kommen an jedem einzelnen Tag ganz spezielle Sorten dazu – aber auch sehr Verlockendes und Leckeres in Sachen Kuchen, Tartes, Creme- und Sahnetorten. Knusprige Brötchen sind ebenfalls im Angebot und ganz neu täglich frische hausgemachte Pasta von “Mama Lucia” sowie exklusive Olivenöle.

In dem Laden geht es – sensor hat sich davon ebenso schon überzeugt wie von der Tatsache, dass Brote und Kuchen hier wirklich auf wunderbare Weise so schmecken, wie man es von der eigenen Mutter oder Oma kennt und liebt – sehr persönlich und fröhlich zu. Individuelle Wünsche werden zusätzlich zu den vielen eigenen Ideen der Bäckerfamilie gerne berücksichtigt. “Mehr Mensch als Maschine” ist laut Heidi Stalter das Geheimnis, dass alles so schmeckt, wie es schmeckt: “Das ist wirklich noch Handarbeit!”. Konservierungsstoffe kommen überhaupt nicht in die Tüte, Vormischungen werden für keine einzige der 29 Brotsorten (u.a. Holzluken-, Traubenkern-, Kastenroggen- und Buttermilchbrot) aus Sauer- oder Hefevorteig verwendet.

Auch der gelebte Familienbetrieb hat inzwischen (leider) Seltenheitswert: “Wir sind eine echte Generationenbäckerei. Alle helfen mit”, berichtet die Chefin, die sowohl beim Sortiment noch viele Überraschungen parat hat (“Chili con Pane” ist nur ein Beispiel), als auch einige Pläne für Sonderaktionen, Veranstaltungen wie Kinderbacken, Ausstellungen etc. in den schlicht und modern gehaltenen Räumen hat. Super sind die Öffnungszeiten auch am Sonntag von 9 bis 16 Uhr (montags bis freitags 9 bis 18, Samstags 8 bis 16 Uhr). Geheimtipp: der Bienenstich, für den die Wiesbadener bisher ins Stammgeschäft nach Mittelheim gefahren sind. Diesen Weg können sie sich künftig sparen.

www.destalter.de

– dif / Foto (c) Andreas Schlote –