| | Kommentare deaktiviert für Ein Tag wird ja wohl für jeden drin sein – Startschuss zum Freiwilligentag

Ein Tag wird ja wohl für jeden drin sein – Startschuss zum Freiwilligentag

 

Am 7. September 2013 können sich engagierte Bürger erneut als “Eintagshelden” an unterschiedlichen sozialen Projekten beteiligen, einen Tag mit Kindern, behinderten oder alten Menschen verbringen und sich zum Beispiel beim Gärtnern, Basteln und Streichen oder auf verschiedenen Ausflügen austoben. Der Präsident der Hochschule RheinMain, Prof. Dr. Detlev Reymann, hat jetzt den Startschuss zum diesjährigen Freiwilligentag gegeben.

Das durch Studenten organisierte Projekt unter der Leitung von Doris Klinger vom Studienzentrum der Hochschule RheinMain existiert seit 2009 und findet dieses Jahr bereits zum fünften Mal statt.  Für die Organisation des Freiwilligentags 2013 haben sich 17 Studierende aus den Bachelor-Studiengängen International Business Administration, Media Management, Umwelttechnik und Soziale Arbeit sowie aus den Master-Studiengängen Umweltmanagement & Stadtplanung in Ballungsräumen, Media & Design Management und Sales & Marketing zusammengefunden, die in den nächsten sechs Monaten Projekte von sozialen Einrichtungen aufnehmen, Sponsoren gewinnen und Freiwillige suchen werden.  Alle Informationen finden Interessierte unter www.eintagsheld.de / info@eintagsheld.de / 0611 – 94 95 31 63.