| | Kommentieren

Einmal Wien und zurück: Neujahrskonzert des Hessischen Staatsorchesters heute und am 13.2. auf „WI für Kultur“

Wenn es schon kein ordentliches Silvester gab, kann man ruhig auch mal noch im Februar ein Neujahrskonzert spielen – und anschauen und -hören. Heute und am 13. Februar streamt das Online-Charity-Festival „WI für Kultur“ das traditionelle Neujahrskonzert des Hessischen Staatsorchesters.

Die Musiker*innen nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise von Wiesbaden nach Wien – und wieder zurück!

Unter der Leitung von Thomas Richter spielt ein Kammerensemble unter anderem Werke von Béla Kélér, Johann Strauß (Vater), Eduard und Johann Strauß (Söhne), Johann Schrammel, Paul Lincke, Hans Christian Lumbye und Dmitri Schostakowitsch.
Natürlich mit Klassikern wie dem Radetzky-Marsch und dem weltbekannten Donauwalzer „An der schönen blauen Donau“.
Abgerundet wird das 90-minütige Event mit einem Best-of der bisherigen Wi für Kultur Veranstaltungen.
Am 6.2. und 13.2 jeweils ab 19:15 Uhr auf https://wifuerkultur.de
Alle Spenden gehen 1:1 an bedürftige Kulturschaffende in Wiesbaden. Knapp 138.000 Euro sind seit Beginn der Reihe schon zusammengekommen. Das nächste Ziel lautet: 200.000 Euro. (dif/Foto WI für Kultur) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.