| | Kommentieren

Für Hessischen Gründerpreis bewerben

Unternehmer, die seit 2013 gegründet haben und hauptberuflich davon leben, können sich bis zum 13. August für den Hessischen Gründerpreis bewerben. „Austragungsort“ der 16. Auflage ist Wiesbaden, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir wird am 7. November die Sieger im RMCC küren – in den Kategorien “Innovative Geschäftsidee”, “Mutige Gründung” und “Gesellschaftliche Wirkung” sowie erstmals “Gründung aus der Hochschule”. Bei einer Pressekonferenz (Foto) schwärmten Preisträgerinnen aus Wiesbaden – Bahar Krahn von be Organic  und Joana Sandkühler mit NOglla – davon, wie der Preis ihre Unternehmen nach vorne gebracht habe. www.gruendertage-hessen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.