| | Kommentieren

Genuss steht stets im Vordergrund: 33. Rheingauer Schlemmerwochen starten

Pünktlich zur Freiluftsaison laufen vom 26. April  bis 5. Mai die 33. Rheingauer Schlemmerwochen. Bei über 100 Winzern und Gastronomen der Region von Flörsheim am Main bis Lorch am Rhein lässt es sich dann wieder nach Herzenslust schlemmen und probieren.

Mit der Eröffnungsfeier am 25. April wird die Saison im Rheingau offiziell eröffnet. Auch in diesem Jahr wird die Eröffnungsfeier als Schlenderweinprobe veranstaltet, bei der Gäste durch die Altstadtgassen Eltvilles schlendern und nebenbei die Sekt-, Wein- und Rosenstadt erkunden können. An diesem Abend stehen alle Zeichen auf Genuss, mit bestem Wein, kulinarischen Schlemmereien und einer unterhaltsamen Führung der Eltviller Gästeführer. Der Ausklang der kleinen Weinwanderung wird gemeinsam im Weingut Belz bei guten Gesprächen und einer feinen Weinauswahl von der traditionellen Weinbar der teilnehmenden Winzer begangen. Dort geht die Wanderung auch um 17 Uhr los.

Der Genuss steht bei den Rheingauer Schlemmerwochen stets im Vordergrund. Wein, leckere regionale Spezialitäten und Köstlichkeiten, garniert mit einem bunten, kulturellen und musikalischen Veranstaltungsangebot in verschiedenen Weingütern und gastronomischen Betrieben machen den Besuchern aus Nah und Fern Lust auf einen Besuch im Rheingau. Der neue Jahrgang steht zur Verkostung bereit für Kenner oder die, die ihn kennenlernen möchten.

Wer sich lieber den Veranstaltungen widmet, der kann aus einem reichhaltigen Rahmenprogramm das Passende auswählen: Musikalisches, Literarisches, Weinproben in freier Natur, Aktivprogramme und viele nette und ausgefallene Ideen rund um Wein und Sekt bieten für jeden Geschmack etwas. Alle Infos hier.

Übrigens: Der RMV beschert ein genussvolles Geschenk: Bei Vorlage ihres RMV-Tickets bei einem der teilnehmenden Winzer erhalten die Gäste das RMV-Piffche – ein Glas Wein 0,1 l gratis.    (sun/Foto: Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.