| | Kommentare deaktiviert für Grills an und Türen auf: Designer und Agenturen überbieten sich als kreative Lockvögel

Grills an und Türen auf: Designer und Agenturen überbieten sich als kreative Lockvögel

aaa_wiesbaden_2014

 

Von Annabell Pfeifer.

Die Designtage „ Access all areas“ laufen – mit sensor als Medienpartner – und stehen in diesem Jahr  unter dem Motto „Die Zeit ist reif“. Wozu sie das ist, interpretiert auch dieses Mal jede teilnehmende Agentur auf ihre eigene Art und Weise. Eins ist jedoch sicher: an keinem anderen Tag haben Interessierte und Wiesbadener Kreativlinge die Möglichkeit, sich einen derartigen Eindruck vom Zeitgeist der ansässigen Agenturszene zu verschaffen und sich bei Bier, Burger und co. mit Gleichgesinnten auszutauschen. Und um die Besucher an die über 30 Stationen anzulocken, wurde auch 2014 wieder tief in der Ideenkiste gekramt. Die Designer und Agenturen überbieten sich gerade zu mit originellen Ideen, um die Flaneure auf jeden Fall in ihr Domizil zu locken. 

Eröffnet wurden die Designtage heute früh auf dem Campus Unter den Eichen der Hochschule Rhein-Main, unter anderem von OB Sven Gerich. Auf dem Open Design Campus der Hochschule Rhein-Main kann man sich ab 12:30 beim Betrachten der Ausstellung von aktuellen Semesterprojekten sowie performativen Aktionen und anderen Aktivitäten in den Studienbereichen Kommunikationsdesign und Innenarchitektur, wie Studieninformation für Schulklassen, Mappenberatung für Studieninteressierte u.v.a. die Zeit vertreiben, bis um 17 Uhr der Open Doors Abend der offenen Agenturen im gesamten Stadtgebiet beginnt.

Da stellt sich natürlich die Frage, wohin soll’s gehen, wenn man eine derartige Bandbreite an Agenturen besuchen kann? Um sich von der Konkurrenz abzuheben und die Designinteressierten zu sich zu locken, haben sich diese auch in diesem Jahr wieder so einiges einfallen lassen. Während die einen sich auf das Erfolgsrezept „Bier & Burger“ verlassen,  wird anderer Orts noch die eine oder andere Extrazutat hinzugefügt. So wird  beispielsweise in der Agentur schoen:mueller nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt werden – eine „Live-Probe“ der Hausband Shelby sorgt für die nötige musikalische Untermalung, ein exklusiver Burning Love AAA Sale für das Höherschlagen der Shoppingherzen. Aufgelegt wird auch  in den Agenturen fuenfwerken, die zum Grillgut ausgewählte Projekte aus den Bereichen Editorial Design, Film und Corporate Design servieren, sowie die Agentur Royalkomm, die auf Retro-Games auf Spielekonsolen setzen, um die Besucher in die richtige Stimmung zu versetzen.

Spontanes Tätowieren

Während auf der einen Straßenseite Burger gegrillt und spontan Gäste tätowiert werden (Blumio), werden auf der anderen Einjähriges gefeiert und fachmännisch Cocktails gemixt (Coformat). Doch auch die Agentur 99°hat sich was ganz besonderes einfallen lassen: unter dem Motto „99°entwuschelt die Welt“ kann sich hier jeder von seiner Matte verabschieden und durch die Styleclaimer des Goldrausch-Teams ein neues Design verpassen lassen. Wer dieses lieber seinem Drahtesel gönnt, sollte mal bei Scholz & Volkmer vorbeischauen, die mit ihrem Bike Kitchen Mainz eine ehrenamtliche Selbsthilfewerkstatt für Fahrräder zur Verfügung stellen, die auf Spenden basiert. Bei Giino sagt man ganz locker, „Die Zeit ist reif, um runnerzukomme“, circ schafft „Zeit für schöpferische Momente“. Fauth & Gundlach feiert die Premiere des neuen Wiesbaden-Video-Magazins “Lilium”. Und ab 22 Uhr treffen sich alle zum offiziellen Gettogether im heimathafen.

Die Liste der teilnehmenden Agenturen und deren besonderer Events ist lange. Genaueres dazu gibt es unter www.aaa-wiesbaden.de, sowie auf der Facebook-Seite der Designtage facebook.com/designtage.wiesbaden.aaa – und alle, die in unserer Auflistung fehlen, sind eingeladen, per Kommentar auf Ihr spezielles Treiben heute hinzuweisen.

Das Freitagsprogramm zeichnet sich vor allem durch diverse Workshops in der IHK Wiesbaden aus. Um 17:30 wird in den Kurhaus Kolonnaden die DDC Ausstellung „Gute Gestaltung 14“ eröffnet, die bis Sonntags ab 11 morgens besucht werden kann. Auf die Spitze treiben und Tschüss bis zum nächsten Jahr sagen werden Veranstalter, Teilnehmer und Besucher am Samstag, den 12.4. ab 22 Uhr im Kulturpalast zur Abschlussparty der Designtage. Für die richtige Musik sorgt hier – wie hätte es auch anders sein sollen – ein DJ-Lineup verschiedener Wiesbadener Designer bei schlappen 4€ Eintritt.