| | Kommentieren

Newcomerband macht Debutalbum zum Theaterstück: „Sammary´s Monochrome“-Performance im „Marleen“

„Sammary’s Monochrome – The Performance“ ist heute und am Sonntag, 19. Juni im Marleen im Lili zu erleben. Was macht den Menschen aus? Diese Frage stellte sich Sammy Wahlandt, als er das Art-Rock-Album „Monochrome” schrieb.

Zu seinem Sammary-Debutalbum (hier auf Bandcamp, hier in der „Betreutes Proggeen“-Rezension“) schrieb er ein Theaterstück, welches den Inhalt der Musik theatralisch umsetzt. Drei Triebe des Menschen, personifiziert in einem Raum. „Monochrome“ erforscht das „Menschsein”. Das Konzept ist frisch, komplex, aber zugleich auch universell.

In der Performance im werden die Inhalte der Songtexte von Student:innen und Absolvent:innen der Wiesbadener Schule für Schauspiel mit Live-Musik präsentiert. Heute und Sonntag um 20 Uhr. Tickets gibt es hier oder vor Ort. (dif/Foto Sammary)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.