| | Kommentare deaktiviert für Schwarz-grünes Licht für neue Regierung in Hessen

Schwarz-grünes Licht für neue Regierung in Hessen

schwarzgruen

Wiesbaden wird zum Schauplatz der ersten schwarz-grünen Koalition in einem Flächenland. Mit dem Segen der Parteimitglieder wurde heute endgültig der Weg frei gemacht für die künftige hessische Landesregierung aus CDU und Grünen. Die CDU-Delegierten stimmten in Rosbach vor der Höhe einstimmig für den in Schlangenbad ausgehandelten Koalitionsvertrag, bei der Mitgliederversammlung der hessischen Grünen in Frankfurt betrug die Zustimmung der Basis nach mehrstündigen Diskussionen 74,2 Prozent (784 Ja, 250 Nein, 22 Enthaltungen). Die Mitgliederversammlung der Grünen wurde von Protesten der Flughafengegner begleitet. Hessen werde “deutlich grüner werden”, versprach der künftige Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Zu seinen Nachfolgern als Landesvorsitzende wurde die Doppelspitze Kai Klose und Daniela Wagner gewählt. Der neu gewählte Hessische Landtag wird zur konstituierenden Sitzung am 18. Januar zusammenkommen. (dif)