| | 1 Kommentar

Lilja will mehr! Crowdfunding für ein zweites freies Lastenrad – Endspurt bis 28. Juli

LILJA, die erste kostenfreie Lastenrad für Wiesbaden, ermöglicht seit April die Ausleihe von Lastenrädern für alle. „Nebenbei“ sorgt die kostenlose Ausleihe für Ressourcenschonung und Verkehrsberuhigung. Kein Wunder also, dass LILJA vom Start weg so gut ankommt.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor fährt aus, sensor liegt aus, sensor ist online – Heute Extrarunde mit dem neuen Lilja-Lastenrad

sensor fährt aus, sensor liegt aus, sensor ist online – Heute Extrarunde mit dem neuen Lilja-Lastenrad

Eine Ladung druckfrischer Mai-sensor-Exemplare haben wir am letzten Wochenende mit dem nagelneuen freien Lastenrad „Lilja“ quer durch die Stadt gefahren, begleitet von Nico Lange mit ihrem ebenfalls nagelneuen Podcast „Wiesbaden radelt“. Weil das Lastenradeln mit Lilja so viel Spaß macht, gehen wir in die Verlängerung und werden heute nochmal eine kleine Extra-Runde drehen. Außerdem läuft die reguläre Verteilung in der ganzen Stadt. Und: Der Mai-sensor ist in voller Pracht komplett und kostenfrei als E-Paper und PDF-Download jetzt auch wieder hier zu finden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Freie Lastenrad-Fahrt mit Lilja! Bis zu 3 Tage kostenlos ausleihen: ADFC bringt Angebot auf Wiesbadens Straßen

Freie Lastenrad-Fahrt mit Lilja! Bis zu 3 Tage kostenlos ausleihen: ADFC bringt Angebot auf Wiesbadens Straßen

Lust auf Lastenrad? Einfach ausleihen! Und gratis noch dazu: Ab sofort kann Wiesbadens erstes freies Lastenrad für bis zu drei Tage kostenlos ausgeliehen werden. Es steht bereit beim glyg.in.flaschen im Rheingauviertel an der Ringkirche (Marcobrunnerstraße 2) – wenn es nicht gerade auf Achse ist. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Neuer sensor draußen – und auf unterschiedlichsten Wegen auf dem Weg zu euch / Lastenrad-Liefer-Tour

Neuer sensor draußen – und auf unterschiedlichsten Wegen auf dem Weg zu euch / Lastenrad-Liefer-Tour

Wir haben´s mal wieder geschafft – und eine neue sensor-Ausgabe für euch rausgebracht. Der Mai-sensor ist frisch gedruckt und auf dem Weg in die Stadt. Ausgelegt werden die neuen Ausgaben überall dort, wo es möglich ist. Gar nicht sooo wenige Orte, wenn man genau schaut. Also schaut mal! Außerdem liegt ein Teil der Auflage an diesem Donnerstag dem Wiesbadener Kurier bei. Wir haben zudem einige „Plus“-Auslagestellen, wo ihr mehr sensor findet als üblich und wo wir immer nochmal nachlegen. Unsere Abonnenten bekommen ihren sensor ins Haus geliefert. Ganz neu wird der sensor auch über den Lesezirkel vertrieben. Und an diesem Freitag, 30. Mai, haben wir das neue freie Lastenrad Lilja reserviert und werden damit einige Packen an besondere Orte fahren. Wenn ihr dieses Gefähr am Freitag auf den Straßen Wiesbadens seht und Lust auf sensor habt, einfach „Stooop sensor!“ rufen – und schon halten wir an, und ihr könnt euch eure Exemplare aus dem Lilja-Kasten sicher und mit Abstand herausnehmen. Wir nehmen uns außerdem wie immer heraus, ab Mai den sensor komplett und kostenfrei als E-Paper und PDF-Download hier zu veröffentlichen. Und auch dem Wiesbadener Kurier-E-Paper „liegt“ der sensor bei. Danken allen Beteiligten fürs #sensordiestangehalten. Ja, und was steht eigentlich drin? Wie immer das Spannendste, Interessanteste, Neueste, Relevanteste, Unterhaltsamste, Substanziellste, was wir in der Stadt aufspüren können – zum Beispiel: Corona-Protokolle, Kinderbücher made in Wiesbaden, Nach der Wahl-Analyse, Fahrradstadt, Neues Programmkino für Wiesbaden-Vision, VOLT-Chefin im 2×5-Interview, Campus-Hochschulseiten, Falk-Fatal-Buch, Open-Air-Ideen, Sedanplatz-Betrachtungen und und und … (dif/Cover-Illustration Christian Weiß/designwut)