| | Kommentare deaktiviert für sensor-Straßengespräch: Winfried Nocke, 75 Jahre, Rentner und Vereinsmitglied

sensor-Straßengespräch: Winfried Nocke, 75 Jahre, Rentner und Vereinsmitglied

Interview & Foto Laura Ehlenberger

Sind Sie Mitglied in einem Verein?

Ja! Ich bin bei den „Naturfreunden“.

Und seit wann schon?

Das müssten inzwischen gut 45 Jahre sein.

Was war der Grund, weshalb Sie damals genau diesem Verein beigetreten sind?

Die Ziele des Vereins. Die „Naturfreunde“ setzen sich für Kultur und das Verständnis für andere Völker ein … und – ganz wichtig – dafür, unsere Natur in Ordnung zu halten!

Wie aktiv sind Sie in Ihrem Verein?

Ich gehe als Mitglied auf Wanderungen und Kulturreisen mit, gerade im Frühjahr war ich auf der Halbinsel Peloponnes in Griechenland.

Finden Sie Vereine wichtig?

Unbedingt! Sie sind sehr wichtig, um nämlich Druck auf die Regierung auszuüben.

%d Bloggern gefällt das: