| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Für den Abend und für den Morgen danach

sensor-Wochenendfahrplan: Für den Abend und für den Morgen danach

Text Kaspar Lauck. Bilder Veranstalter

Die Vorfreude auf das Weinfest ist definitiv spürbar. Die Stände sind seit heute Vormittag geöffnet, um 17 Uhr wird es offiziell eröffnet. Leckere Weine aus dem Rheingau und ein schönes Rahmenprogramm ziehen auch über Wiesbadens Grenzen hinaus jährlich Hunderttausende Besucher an. Und bei wem am Morgen nach der Eröffnungsfeier Kopfschmerzen definitiv spürbar werden, dem sein das  von sensor präsentierte Umweltfestival im Aukammtal an’s Herz gelegt. Naturverbunden und mit vielen Angeboten für Kinder, da lässt sich der (hoffentlich nicht allzu schwere) Kater am besten ertragen. Aber auch ohne Kater einen Besuch wert, auch heute Abend schon natürlich.

 

FREITAG

Sommerfest im denns Biomarkt in der Mauergasse und in der Otto-Wallach Straße. Auch der Biomarkt feiert, dass Sommer ist. Neben Essen und Trinken werden auch eine Kosmetikberatung, ein Wilkommensdrink sowie 10 Prozent Nachlass auf den Einkauf geboten. Seit 8 Uhr morgens laufen die Festivitäten bereits.

Eröffnung der Talstation vom Bergkäse in der Mauergasse 9. Die geschätzte Bergkäse Station bekommt nun also eine Filiale im Tal. Pünktlich zu Beginn der Weinwoche kann für diese der passende Käse nun auch ohne zusätzliche Höhenmeter erworben werden. Seit 10 Uhr läuft der Verkauf.

Eröffnung der Rheingauer Weinwoche auf dem Schlossplatz. “Die längste Weintheke der Welt” wird auch in diesem Jahr wieder feierlich eröffnet. Für zehn Tage verwandeln sich der Wiesbadener Schlossplatz, der Platz vor der Marktkirche und das Dern’sche Gelände zum Traumziel für Freunde edler Rheingau-Tropfen. Viel Programm und noch mehr Wein ab 17 Uhr.

Ausstellung Duo-Painting im Kunst-Modul. Das Duo ist im Rheingau und in Wiesbaden durch seine großformatigen, farbintensiven Bild-Stelen bekannt. Ein vorgegebener Impuls wird nicht vorab näher konzipiert, sondern die Bilder entstehen im Malprozess spontan – immer gemeinsam gemalt, eine mit linker Hand, die andere mit rechts. Die Vernissage mit Musik und Wein ist um 18.00 Uhr.

Mäx Nink & Friends im Café Westend. Mäx Nink & Friends geben auf ihrer *& the flames still burns* worldtour 2018 ihr einziges Deutschlandkonzert um 19 Uhr im Cafe Westend Wiesbaden. So kündigen die coolen Jungs ihren Gig zumindest an und sagen zudem: “Eintritt frei. Denn manches bleibt unbezahlbar.”

Improsommer-Finale auf dem Neroberg. Wie, das war´s schon? Unfassbarerweise Ja. Aber glücklicherweise gibt es heute und morgen nochmal Gelegenheit, allerbestes Improtheater in unschlagbarer Atmosphäre zu genießen. Und am Samstag geht´s nach der letzten Improvisation total geplant zur LaBumm-Abschlussparty um 23 Uhr im Kulturpalast.

Auftaktkonzert zum Umweltfestival im Aukammtal. Bevor es am Samstag richtig losgeht wird das Festival am Abend zuvor schonmal musikalisch eröffnet. Bazaar ist eine groove-orientierte Fusion aus afrikanischer und westlicher Musikkultur und setzt sich personell auch aus den dementsprechenden Kulturen zusammen. Um 20 Uhr geht es los.

After Weinfest Party im Zeitgeist. From Deep to Disco! Es kommt alles auf die Ohren, was die elektronische Tanzmusik der letzten 20 Jahre zu bieten hat. Ab 22 Uhr

Gestüt Renz – Die Party III im Kulturpalast. Nach dem großen Erfolg der ersten beiden “Gestüt Parties” im Kulturpalast, geht es in Runde drei! Und mit ganz viel Nostalgie im Herzen: als weitere große Afterparty zum Weinfest – sozusagen wie früher als es nach dem Weinfest (natürlich!) ins Gestüt Renz ging, denn auch hier geht das Weinfest weiter! Und wieder einmal bedeutet es: das Gestüt Team an der Bar, die Gestüt DJs hinterm Pult, die beliebtesten Gestüt Drinks auf der Karte – und wie immer ein paar Überraschungen! Ab 23 Uhr.

SAMSTAG

Umweltfestival im Aukammtal. Auch die zweite Auflage des vom sensor präsentierten Festivals will Natur- und Umweltschutzgruppen eine Bühne bieten. Dabei wird das Festival, das bei der Premiere manche an das ursprüngliche “Folklore” erinnerte, aber nicht als dröge Infoveranstaltung daher kommen, sondern viel Vergnügen bieten. Viele Stände werden interaktiv sein, und Kindern werden spannende Spiele und Abenteuer zur Naturerfahrung geboten. Essen und und Musik dürfen natürlich auch nicht fehlen. Um 10 Uhr öffnen sich die Pforten.

Mobile Sprechstunde mit Andreas Kowol durch Wiesbaden. Fahrrad fahren und der Politik begegnen. Die mobile Sprechstunde mit Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol findet am Samstag in Wiesbaden erstmals statt. Um 10 Uhr geht es los.

Sommerfest in der Domäne Mechtildshausen. Die Domäne Mechthildshausen lädt zum großen Sommerfest. Vor allem für Kinder bietet der Bioland-Bauernhof ab 11 Uhr zahlreichen Attraktionen. Neben 16 Mitmachstationen sind Clowns und Livemusik angekündigt.

Eröffnung “Mama of Africa” an der Ecke Gneisenau-/Westendstraße. Jedes Ende ist auch ein Neuanfang. Diesem Spruch folgend eröffnet nun das Mama of Africa dort, wo das Zimt und Koriander erst vor wenigen Wochen seine Türen geschlossen hat. Eritreisch-äthiopischen Küche wird geboten und kann ab 11 Uhr erstmals verkostet werden.

Museumswerkstatt für Kinder. „Orchideen – die Königin der Blumen” … entdecken, zeichnen und ein Blumenbüchlein erstellen. Um 11 Uhr.

Oldie und Oldtimer auf der Landesgartenschau. Die Landesgartenschau lädt ihre Besucher zu einer Zeitreise der besonderen Art ein. Musikalisch und optisch geht es mit Oldies und Oldtimern zurück in vergangene Jahrzehnte. Rund um die Bühne am Moorbadehaus haben die Mitglieder des Oldtimerstammtisches Bad Schwalbach dafür ihre Schätze ausgestellt. Von der Mercedes Benz Heckflosse über einen Porsche 911 S, den Opel Senator A, alte VW Käfer bis hin zum Ford Mustang Cabrio und eine Dixi Limousine sind dort viele besonders schöne Stücke zu sehen. Ab 12 Uhr wird es außerdem noch Livemusik geben.

German Open im Kettcarfahrn am Schlachthof. Die Legende lebt: German Open – Die Internationale Deutsche Meisterschaft im Kettcarfahn. Die drei Erstplatzierten des Vorjahres sind gesetzt und auch in diesem Jahr die Favoriten. Am Ende aber kämpfen alle Teams auf dem 400 Meter langen Rundkurs um Titel, Pokal, Ruhm und Geld. Neben Spannung, tränen und Wadenkrämpfen wird es außerdem noch einen Flohmarkt geben. Das Qualifying beginnt um15 Uhr …

Schlachthofflohmarkt zu den German Open. …,auf der anderen Seite regiert der Trödel. Angebote von Essen & Trinken, süßen Snacks bis zum Bio-Burger sind auch heute dabei. Und natürlich Musik von wechselnden DJs.

Rheingau Musik Festival-Schlossfest mit Max Mutzke auf Schloss Vollrads. Qualität setzt sich durch. Und darum ist es für Max Mutzke nicht nur beim schnellen Erfolg – dem Sieg in einer Castingshow von Stefan Raab und seinem stolzen achten Platz beim Eurovision Song Contest 2004 – geblieben, sondern es schloss sich eine beständige Karriere an. Das Kapital des Schwarzwälders: eine berührende, samtweiche Stimme, die sich im Soul und Jazz ebenso zuhause fühlt wie in der Popmusik. Zum diesjährigen Schlossfest bringt Max Mutzke nicht nur seine erfolgreichsten Songs mit, sondern auch seine Lieblingsband, das Trio Monopunk. Gemeinsam sorgen die Vier für den perfekten Sommersound, während die vom Festival sich in bewährter Manier um den Rest kümmern: kulinarische Genüsse, köstliche Weine, weitere musikalische Acts auf mehreren Bühnen – und das alles im traumhaften Ambiente des Schlosshofs von Schloss Vollrads. Ab 16 Uhr, Tickets gibt es noch an der Tageskasse.

Die Acoustic-Night im Studio Zr6. Diesmal mit Rock’n’Blues von Martypants und Sem Seiffert
(Im Rahmen von “Kultur im Kiez”). Zusammen mit ihrer knisternden Wilshire erzählt Martypants von schwarzen Hunden und seltsamen Mädchen, immer mit einem Fuß in der amerikanischen Blues- und Folktradition verwurzelt. Ihre Stücke sind minimalistisch, aufs Wesentliche beschränkt, eine Reduktion mit und aus Prinzip. Nicht laut, aber unglaublich nah. Ab 20 Uhr (Einlass: 18 Uhr).

Saddle Soap und Mr. Trash im Sabot. Konzertabend mit Rockabilly und Psycho-Blues/Rock’n’Roll beides aus Wiesbaden und beides Gut. Noch besser: Die Temperaturen im kühlen Keller vom Sabot. Einlass dort hinein ist ab 21 Uhr.

Umweltfestival-Afterparty in Orangerie Aukamm. Wer nach den Puerto Hurraco Sisters noch Energie hat, kann beim Umweltfestival bei der “Clubnight in der Orangerie” noch weiterfeiern. Mit Motor.Ape (Fabulous & Funky) & Der Kranich (Soul in the City). Ab 22 Uhr.

SONNTAG

Gottesdienst mit Uraufführung in der Kapelle Alt-Klarenthal. Der evangelische Dekan Dr. Martin Mencke wird einen Gottesdienst in der Evangelischen Kapelle Alt-Klarenthal gestalten. Vier Musikstücke mit dem Titel „Nachdenkliche Linien“ werden während des Gottesdienstes uraufgeführt – komponiert von dem Wiesbadener Musiker Burkhard Mohr. Mohr hat die vier kurzen Duos für Violine und Orgel extra für die historische Orgel in der Klarenthaler Kapelle komponiert. Um 10 Uhr.

SONST NOCH WAS? WEITERE WOCHENEND-TIPPS GERNE EINFACH ALS KOMMENTAR POSTEN!