| | Kommentieren

sensor-Oster-Wochendfahrplan: Trotz Tanzverbot steckt in diesem Wochenende Feuer

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

Alle Jahre wieder kommt nicht nur – an Weihnachten – das Christuskind, sondern auch – an Ostern – das Karfreitagstanzverbot und mit ihm, so sicher wie das Amen in der Kirche, die Diskussion über die Sinnhaftigkeit selbigens. Wie auch immer ihr dazu steht und tanzt – mit und ohne Tanzverbot bietet dieses Wochenende so einiges Besonderes. Schöne Ostern allerseits! (mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor-Wochenendfahrplan: Neuer Club, vertrautes Festival und viel zu “seen”

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter. 

Das wundervolle goEast-Festival gibt unterschiedlichste Gelegenheiten zum Eintauchen in spannende Welten auf der Leinwand, aber auch einfach in die einzigartige Atmosphäre und besonderes Festivalflair. Außer Filmen gibt es spannende Specials. Und außer goEast gibt es auch vieles zu sehen und zu erleben an diesem Wochenende. Und auf der Taunusstraße versucht mal wieder ein neuer Club sein Glück im ehemaligen Cubique – Troja (Foto) lädt an diesem Wochenende zu Partys bei freiem Eintritt ein. (mehr …)

| | Kommentieren

Eine Inszenierung im Raum

Expanded Fields of Drawing_Eine Inszenierung im Raum von Gabrielle Hattesen und Regine Fürst mit der
Videoinstallation_Ways of Recollection wird am Samstag, 6. April von 19 bis 24 Uhr zur 19. Kurzen Nacht der Galerien und Museen Wiesbaden eröffnet. Bis zum 18. April ist die Inszenierung im Kunstraum der IG Galerien Wiesbaden, Faulbrunnenstr. 5 durch das Schaufenster zu sehen, die beiden Künstlerinnen laden zu den Öffnungszeiten samstags von 12 bis 15 Uhr ein, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Gabrielle Hattesen und Regine Fürst präsentieren die Expanded Fields of Drawing im Rahmen der Ausstellungreihe des BBK im Kunstraum mit freundlicher Unterstützung der IG Galerien Wiesbaden und der SEG Wiesbaden.

 

 

 

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Klarer Kurs auf beste Unterhaltung

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

Noch zeigt sich der Frühling recht verhalten – wer trotz Aprilwetter raus an die frische Luft möchte, der findet beispielsweise auf dem Ostermarkt in der Fußgängerzone oder dem Flohmarkt im Schlachthof einige Möglichkeiten dazu. Musikliebhaber kommen voll auf ihre Kosten, zum Beispiel bei der Loft Arts Music Show, beim Folk-Auftritt von SONiA in der Bergkirche oder  Türk Müzik – Songs of Gastarbeiter. Filmklassiker-Fans lockt ein Abend zum 80. Geburtstag von Kult-Regisseur Volker Schlöndorff ins Caligari oder zum Film im Schloss. Auch auf den Wiesbadens Bühnen wird unter anderem mit „Menschen auf Reisen”, “Katers Kuchen” und dem Stand-Up-Kabarettprogramm von Gernot Volz für groß und klein einiges geboten. Vielleicht lässt man es aber auch lieber nachdenklich angehen beim philosophischen Café – oder feiert bei WEINbeats im Startwerk-A noch mal ordentlich ab, bevor die Party bis November in die Pause geht.

(mehr …)

| | Kommentieren

MoleKüle

Am Freitag den 5.April um 16 Uhr eröffnen Dieter Bender und Urban Egert vom Ortsring Schierstein e.V. die Ausstellung “MoleKüle” auf der Schiersteiner Kunstmole.
In Kooperation mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Wiesbaden veranstaltet der Ortsring jährlich eine besondere KunstPräsentation auf der vielbesuchten Mole. Dem Wetter ausgesetzt bewegen und verändern sich die “Wellenspiele” von Renate Reifert und Matthias Kraus “Luftikusse”; geschützt in Einwegflaschen nimmt auch die Arbeit “Plastik bei die Fisch” von Tine Kaiser bezug auf die maritime Umgebung an der Naherholungsmeile.

Die Ausstellung wird täglich bis zum 18.10.2019 bei gutem Wetter bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet sein.

Kunstmole im Schiersteiner Hafen, 65201 Wiesbaden-Schierstein

www.ortsring-schierstein.de
www.bbk-wiesbaden.de

| | Kommentieren

“Hedwig Dohm und ihre Ritter vom Goldenen Kalb” – Erstaufführung in der Weltkurstadt

Photo by Alexa Sommer www.eyetakeyourpicture.de

Hedwig Dohm (1831-1919), Frauenrechtlerin, Autorin und Großmutter von Katia Mann, schrieb mehrere Theaterstücke, unter anderem ein Lustspiel, welches im Kurhaus der Weltkurstadt spielt. Nun werden “Hedwig Dohm und ihre Ritter vom Goldenen Kalb” zum 100. Todestag der Schriftstellerin zum ersten Mal am 29.03.2019 hier in Wiesbaden aufgeführt – im Theater im Pariser Hof. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochendfahrplan: Frühlingserwachen und Schießereien ohne Ton

sensor-Wochendfahrplan: Frühlingserwachen und Schießereien ohne Ton

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos: Veranstalter.

Der Frühling ist da- und nicht mehr aufzuhalten: Der Himmel ist blau, die Sonne lacht, und im Park singen die Vögel. Wen es bei diesem Wetter nach draußen treibt, der kann sich am Wochenende zum Beispiel beim Marktfrühstück oder einer historischen Stadtführung Auslauf verschaffen. Oder er mottet sein Fahrrad aus für die erste diesjährige Radtour des Wiesbadener ADFC. Vielleicht lockt aber auch einfach der erste Auflug in den Biergarten. Aber auch für alle, die lieber drinnen bleiben hat Wiesbaden an diesem Wochenende eine Menge zu bieten: Konzerte, Ausstellungen, Filme und Theater – da ist für jeden was dabei. Besonderes Hightlight: Edy Dengels Schwarzweiß-Inszenierung “Das Schloss des Schreckens”, das 1919 Wiesbaden in die New Yorker Unterwelt verwandelte, inklusive Schießereien mal ganz ohne Ton. Und auch an die Partylöwen ist gedacht. Besonders der Samstag verspricht, feucht-fröhlich zu werden. Hoffentlich auch ohne Regenwetter.

(mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor-Wochendfahrplan: Kritische Masse, Klassik, Kabarett und ein Leichenschmaus

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos: Veranstalter.

Eingefleischte Fahrrad-Freunde schreckt weder Wind noch schlechtes Wetter – wer sich und seinem Drahtesel Auslauf verschaffen will, hat am Freitag beim Fahrradkorso der Critical Mass Wiesbaden beste Gelegenheit dazu. Wer das Wochenende lieber warm und trocken verbringt, kann aus einem breiten Angebot schöpfen. Nicht nur Klassik-begeisterte Musikliebhaber werden bei der breiten Auswahl sicher fündig. Aber auch auf Wiesbadens Bühnen geht allerlei ab. Für ein intensives Lachmuskel-Training stehen gleich drei hochkarätige Kabarettisten zur Wahl. Auch wer die Theaterbühne vorzieht bekommt einiges geboten . Oder man lässt sich einfach nur ins ferne Ostafrika mitnehmen – da regnet es sicher viel seltener. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für “FENSTERKLEID” im Kunstraum Faulbrunnenstraße

“FENSTERKLEID” im Kunstraum Faulbrunnenstraße

Im Rahmen der Ausstellungsreihe des BBK zu Gast im Kunstraum der IG Galerien Wiesbaden zeigt Ulla Reiss Arbeiten vom 14.März bis zum 2.April 2019 unter dem Titel “FENSTERKLEID”.
Der Kunstraum öffnet sich zur Faulbrunnenstraße mit einem großen Schaufenster, wie ein normales Geschäft, dort die Kleidungsstücke aus den Unkraut-Materialien auszustellen, fordert heraus, mit mehrschichtigen Bedeutungsebenen zu spielen. Das “Hochzeitskleid für Neriman” aus trockenen Funkienblättern ist eine dieser Ebenen, “Fensterkleid” eine andere, das Fenster als Kleid für den Raum?

Eröffnung der Ausstellung am 16. März mit Kunst und Gesprächen, ohne Sekt, ohne Musik, ohne Rede, ohne Brezeln.
Ulla Reiss ist anwesend am 16. März, am 23. März, am 30. März jeweils von 12 bis 15 Uhr.

Weitere Termine der Ausstellungsreihe “BBK zu Gast im Kunstraum”
03.04.–24.04. Regine Fürst / Gabrielle Hattesen „Expanded Fields of Drawing“
24.04.–16.05. Tine Kaiser / Ingrid Heuser „Ratten – Schatten”
17.05.–05.06. Sylvia von Bernstorff „Lines Stuff Indoor – Drawing Attention 1“

Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Wiesbaden e.V.

| | Kommentare deaktiviert für Mit WhatsApp und ESWE-Ticket: Real-Life Scotland Yard kommt nach Wiesbaden

Mit WhatsApp und ESWE-Ticket: Real-Life Scotland Yard kommt nach Wiesbaden

Das Brettspiel Scotland Yard ist ein echter Klassiker. “Mr. X” ist auf der Flucht vor den Detektiven, ist ihnen immer einen Schritt voraus. Was am Spieltisch für Spannung sorgt, lässt sich im digitalen Zeitalter aber auch im echten Leben nachspielen – Bewaffnet mit Smartphone und ÖPNV-Ticket. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochendfahrplan: Wiesbaden-Krimi, fette Beats und fliegende Motorräder

sensor-Wochendfahrplan: Wiesbaden-Krimi, fette Beats und fliegende Motorräder

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos: Veranstalter

Wiesbaden hat an diesem Wochenende viel zu bieten. Fahrrad-Fans zieht es ins Murneau-Filmtheater, während Freunde motorisierter Zweiräder auf der IMA Motorradmesse im RheinMain CongressCenter voll auf ihre Kosten kommen – Stunteinlagen mit fliegenden Bikern eingeschlossen. Kultur-Enthusiasten haben die Qual der Wahl, von Musikkabarett über Utopiegedanken bis hin zur Wiesbaden-Krimilesung von “Babylon Berlin”-Autor Volker Kutscher ist alles dabei. Wer sich stattdessen lieber beim Tanzen auspowern will, sollte sich vielleicht die Parties und Konzerte in der Kreativfabrik näher anschauen oder Richtung Schlachthof schauen, wo dieses Wochenende fette Hip-Hop Beats angesagt sind. Aber auch Musikfreunden, die es lieber ruhiger angehen lassen, wird mit Konzerten wie “Crossover Bagdad-Köln” und dem 8. Teil der Reihe ACHTER einiges geboten.

(mehr …)