| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Für den Abend und für den Morgen danach

Text Kaspar Lauck. Bilder Veranstalter

Die Vorfreude auf das Weinfest ist definitiv spürbar. Die Stände sind seit heute Vormittag geöffnet, um 17 Uhr wird es offiziell eröffnet. Leckere Weine aus dem Rheingau und ein schönes Rahmenprogramm ziehen auch über Wiesbadens Grenzen hinaus jährlich Hunderttausende Besucher an. Und bei wem am Morgen nach der Eröffnungsfeier Kopfschmerzen definitiv spürbar werden, dem sein das  von sensor präsentierte Umweltfestival im Aukammtal an’s Herz gelegt. Naturverbunden und mit vielen Angeboten für Kinder, da lässt sich der (hoffentlich nicht allzu schwere) Kater am besten ertragen. Aber auch ohne Kater einen Besuch wert, auch heute Abend schon natürlich.

(mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Improvisiertes und Geplantes, Poetisches und Kraftvolles

Text Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter

Jeder, der an den vergangenen Wochenenden mal auf dem Neroberg vorbeigeschaut hat, weiß: Improvisiertes hat einen ganz speziellen und wunderbaren Zauber. Einen Zauber, den man aller Wahrscheinlichkeit nach auch auf dem Poesie im Park-Festival (Foto) spüren wird. Dieses ist zwar nicht komplett improvisiert, wird allerdings durch seine Erstauflage für etwas noch nicht Dagewesenes sorgen. Man darf gespannt sein! Heute Abend und Nacht und morgen dann parallel zum “PiP” ist der Sedanplatz place to be … (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Wenig bewegen, viel erleben!

Text Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter

Bei derlei tropischen Temperaturen will und kann man sich ja kaum vom Fleck bewegen. Und trotzdem: Das ganze Wochenende nur zu Hause? Das ist auch nicht das Wahre. Ach, wenn es doch Nur einEn Ort gäbe, der übedas gesamte WOchenende Programm BietEt und aufgrund seineR Lage soGar Chancen auf kühlenden Wind hat … (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan Ein neuer Sommer!

Text Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter

Letzte Woche ging die WM in Russland zuende. Und mit ihr ein großer vollgepackter Fußballsommer. Da die wärmste Zeit des Jahres aber noch nicht vorbei ist, bedarf sie eines neuen Namens. Das FGKH-Ensemble sorgt da für Abhilfe: Bühne frei für den Improsommer!  Und wer es gar nicht ohne das runde Leder aushält, sollte Samstag mal in der Brita-Arena vorbeischauen … (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Sommer und Sonne satt – die passenden Veranstaltungen warten schon

sensor-Wochenendfahrplan: Sommer und Sonne satt – die passenden Veranstaltungen warten schon

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Samira Schulz (links), Veranstalter.

Sommerfeste und Freiluft-Veranstaltungen, das ist immer so eine Glückssache. Hält das Wetter? An diesem Wochenende sind die Veranstalter entsprechender Veranstaltungen in Wiesbaden und Umgebung vom Glück gesegnet. Sonne satt ist angesagt. Aber trotzdem Jäckchen nicht vergessen! Zu später Stunde kann es durchaus frisch werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur gute Musik!

sensor-Wochenendfahrplan: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur gute Musik!

Von Kaspar Lauck. Bilder Veranstalter

Seit Donnerstag ist zumindest laut Kalender Sommer. Es gilt nun alle verfügbaren Daumen zu drücken, dass dieser Fakt auch beim Wettergott ankommt und er uns drei sonnige Tage schenkt. Bei einem derart großen und großartigen Musikangebot an der frischen Luft wäre schlechtes Wetter mehr als schade. Wobei es ja einer Weisheit zufolge kein schlechtes Wetter gibt, nur schlechte Kleidung. Was es dieses Wochenende dank zum Beispiel Youth Culture, Rheingau Musikfestival, Walhalla, Wakker Pop Up und Schlachthof Open Air drinnen wie draußen garantiert nicht gibt: schlechte Musik! (Ganz gewiss auch nicht bei dem halbgeheimen Open Air mit genialen DJs am Freitag, über das wir euch natürlich vorab nichts sagen dürfen, aber hört euch mal um bei den coolen Nasen dieser Stadt, vielleicht weisen diese euch den Weg …) Was wir euch sagen dürfen: ganz besonders gut kommt ihr zu den ganzen tollen Orten und Veranstaltungen dieser Stadt auf dem Fahrrad – die dreiwöchige “Stadtradeln“-Aktion geht an diesem Wochenende zu Ende. (mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor-Wochenendfahrplan: Jenseits vom Kollektivtrubel einen Treffer nach dem anderen landen

Von Kaspar Lauck. Fotos Dirk Fellinghauer (links), Veranstalter.

Nun läuft sie also, die Fußballweltmeisterschaft. WM-Spiele schauen, das geht ab sofort natürlich immer – wo in Wiesbaden besonders gut, verrät zum Beispiel der große sensor-Public Viewing-Ratgeber.  Nun soll es aber auch Menschen geben, die sich aus verschiedensten und verständlichen Gründen diesem Turnier entziehen wollen. All jenen (und natürlich auch allen anderen) bietet dieses Wochenende alles, was nötig ist, um bis zum Montag im Büro nicht ein einziges Ergebnis der WM zu kennen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochendfahrplan: Helmut Schmidt widerlegen, Qual der Wahl meistern, Wettergott anbeten

sensor-Wochendfahrplan: Helmut Schmidt widerlegen, Qual der Wahl meistern, Wettergott anbeten

Von Kaspar Lauck, Fotos Dirk Fellinghauer (links), Veranstalter.

“Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen”, sagte Helmut Schmidt einst. Für Visionen gibt es einen viel besseren Ort, findet der sensor-Wochenendfahrplan und verweist auf “Der visionäre Rueschoppen” im Rahmen des Wilhelmstraßenfestes auf der “Wiesbaden-Meile” Burgstraße (Foto links). Was passieren kann, wenn man mit solchen Visionen nicht zum Doktor, sondern zu Werke schreitet, wird die erste Auflage des WAKKER-Festivals zeigen. Zu Werke schreiten wollen auch die Planer der heiß diskutierten Citybahn. Wer will, kann all diese Visionen am Samstag auf Herz und Raucherlunge prüfen. Und ansonsten prägen zwei Umstände dieses Wochenende: Qual der Wahl angesichts so viel paralleler “Muss”-Angebote und Daumen drücken, dass das Wetter hält. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für KUNSTgespräch zur Ausstellung SCHWARZ WEISSe Zeiten

KUNSTgespräch zur Ausstellung SCHWARZ WEISSe Zeiten

Am 09. Juni ab 18 Uhr sind alle Interessierten eingeladen sich zu einem KUNSTgespräch in offener Runde in der BBK SCHAUstelle, Nerostraße 32 zu treffen, das anlässlich der Ausstellung SCHWARZ WEISSe Zeiten stattfindet.

Die Ausstellung läuft bis zum 24. 6. 2018 mit den Öffnungszeiten Samstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr, BBK SCHAUstelle, Nerostraße 32, Wiesbaden

Farbe ist momentan draußen in Fülle….
aber das ist nicht der einzige Grund, weshalb sich die Künstlerinnen und Künstler des BBK in ihrer aktuellen Ausstellung mit den mitunter so genannten Nichtfarben Schwarz und Weiß beschäftigen.

Es sind die vielfältigen Interpretationsmöglichkeiten, welche die beteiligten 10 Künstlerinnen und Künstler Manfred Chladek, Rita Eller, Uta Grün, Tine Kaiser, Mathias Kupferschmid, Renate Reifert, Jürgen Schütz, Veit von Seckendorff, Christiane Steitz und Claudia Stöber faszinieren:

  • Den Kontrast ausreizen um somit die Erkennbarkeit der Zeichen zu optimieren.
  • Dem Material nachgehen und die optisch schwarze Tusche im Trockenprozess zart farbig auseinander dividieren lassen.
  • Weiße Ölfarbe in stark haptischen Flächen aufgetragen wird zu „Tastbildern“ für erblindete Menschen.
  • Eine Fotoserie dokumentiert den Auszug der Werkkunstschule aus dem Kunsthaus, visualisiert Ende und Neubeginn.
  • Mit einer schwarz-weiß Kopie des Gemäldes „Das Floß der Medusa“ aus dem Louvre übertragen in einen Scherenschnitt dem „Endzeitgefühl“ nachgehen.
  • “schöne Bilder machen” versus Grausamkeit und Willkür einer ganz anders gearteten Welt.
  • Der Verlauf der Zeit zwischen den gegensätzlichen Polen Schwarz und Weiß zeigt sich in Collagen auf der Grundlage der Schriften des Augustinus.
  • Skurrile Skulpturen, die aus der Wand entwachsen fordern den Besucher heraus die Komfortzone zu verlassen.

 

www.bbk-wiesbaden.de

Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Wiesbaden e.V.

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Es ist niemals zu früh, aber immer zu spät

sensor-Wochenendfahrplan: Es ist niemals zu früh, aber immer zu spät

Von Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter/Regina Brocke (Bild links).

Dieser sensor-Wochenendfahrplan muss sich leider nachsagen lassen, zu spät zu sein. Und das, ohne später dran zu sein als seine Vorgänger. Es ist allerdings so, dass er diese Woche auf viele Veranstaltungen hinweist, die schon losgegangen sind. Das japanische Filmfestival beispielsweise läuft schon seit vier Tagen und geht am Sonntag zu Ende. Trotzdem sollen euch tolle Events, wie dieses nicht vorenthalten bleiben. Daher hier jede Menge Ausgehtipps für euch getreu dem Motto: besser spät als nie. Und manche starten sowieso erst noch – für alle! Und – es gibt topaktuelle “Fake”-News in Sachen Ballett für Jugendliche … (mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor-Wochenendfahrplan: Raus aus den Federn!

Von Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter.

“Carpe Diem!” legt einem der Wochenendfahrplan immer wieder ans Herz. In dieser Woche muss das leicht korrigiert werden: Carpe Manem! (Nutze den Morgen/Vormittag). Denn vor allem der Samstag ist vollgepackt mit Veranstaltungen, die schon vormittags starten. Beispielsweise der “Tag der Sportvereine” oder die “IHK-Bildungsmesse”, Beginn jeweils um 10 Uhr. Wer seinen Wecker Samstag leider überhört hat, bekommt in einigen fällen netterweise eine zweite Chance. Das “Lateinamerikanische Wochenende” am Schlachter etwa findet seinem Namen entsprechend auch am Sonntag statt. (mehr …)