| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Philosophie, Pedale, Party

sensor-Wochenendfahrplan: Philosophie, Pedale, Party

Von Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

In turbulenten Zeiten – man kommt gar nicht nach bei all den Meldungen über (vermeintliche) Skandale in der Stadt – tut es gut, auch mal wieder abzuschalten und einfach nur was Schönes zu tun. Konzerten lauschen zum Beispiel, oder auch Philosphieren. Oder Tanzen. Oder in die Pedale treten. Das geht heute in guter Runde. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan – Wirklich wahr: In Wiesbaden geht der Punk ab!

sensor-Wochenendfahrplan – Wirklich wahr: In Wiesbaden geht der Punk ab!

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Veranstalter.

Ganz schön viel Punk ist in diesem Wiesbaden-Wochenende drin – bei Konzerten, Partys, Filmen. Aber auch, wer es nicht so laut und wild und radikal mag, kommt in unserer ansonsten ja auch gerne mal eher beschaulichen Stadt auf seine Kosten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: In aller Ruhe ins neue Ausgehjahr

sensor-Wochenendfahrplan: In aller Ruhe ins neue Ausgehjahr

Von Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

Das erste Wochenende des Jahres lässt es veranstaltungsmäßig noch etwas langsamer angehen. Aber nichts ist es nicht, was wir für den ersten sensor-Wochenendfahrplan 2019 für euch rausgefischt haben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan – 28.-30.12. Zwischen Tür und Jahr

sensor-Wochenendfahrplan – 28.-30.12. Zwischen Tür und Jahr

Text: Kaspar Lauck. Fotos: Cengiz Karahan, Veranstalter.

Zwischen den Jahren beschreibt als Redewendung heute in der Regel die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester, so erklärt uns Wikipedia den Begriff. Was uns das vermeintlich allwissende Internetlexikon leider nicht verrät: Was macht man zwischen den Jahren? Das Weihnachtsessen und die zahlreichen Verwandtenbesuche hat man grade verdaut und die Planungen für Silvester sind dank der sensor-Silvester-Tipps auch schon abgeschlossen. Zeit genug also, um sich in das zu stürzen, was Wiesbaden für diese Tage anbietet … (mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor-Weihnachts-Wochenendfahrplan: Keine Langeweile bei der Wartezeitüberbrückung

Von Kaspar Lauck. Fotos Gabriel Dessauer (Weihnachtsbaum Sternschnuppenmarkt), Veranstalter.

Der Sternschnuppenmarkt geht in den Endspurt – nur noch heute, am Samstag und Samstag ist Bummeln und Glühweintrinken angesagt –  lädt ein zum Abschlusskonzert und beendet damit hochoffiziell die Vorweihnachtszeit. Danach hat das Warten, das Kalendertürenöffnen und das Geschenkekaufen ein Ende. Bis dahin gibt es aber noch so Einiges zu erleben. Besondere und kultige Konzerte zum Beispiel oder eine Silent (Night) Disco ganz im Gedanken der stillen (und heiligen) Nacht … (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Früher war nur Lametta

sensor-Wochenendfahrplan: Früher war nur Lametta

Text: Kaspar Lauck. Fotos: Veranstaltung.

Der ein oder andere Weihnachtsbaum ist schon gekauft worden, und bei den besonders Schnellen steht er bereits fertig aufgestellt im Wohnzimmer. Geschmückt mit roten und goldenen Christbaumkugeln, mit hellen Strohsternen und silberner Lametta. Schön bunt soll so ein Weihnachtsbaum also meistens aussehen und liefert damit die ideale Überleitung für den absoluten Ausgehtipp des Wochenendes. Die Rede ist vom großen Kiez Weihnachtsmarkt rund um das Studio ZR6. Das Motto des Marktes lautet: „Gemeinsam für ein tolerantes, buntes und soziales Wiesbaden“. Wie das umgesetzt wird und was dort so geboten wird, erfahrt ihr weiter unten. Geboten wird natürlich auch noch einiges mehr in und um Wiesbaden. Zum Beispiel eine ganz neue Talentshow in der Badhaus Bar … (mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor-Wochenendfahrplan: Viel Weihnachtliches, aber auch noch viel mehr!

Text: Kaspar Lauck. Foto: Veranstalter. 

Es ist der drittletzte Fahrplan vor Weihnachten und das schlägt sich mehr als deutlich in den Veranstaltungen in und um Wiesbaden nieder. Wer also voll in weihnachtlicher Stimmung ist, kann das auf unzähligen Märkten und Festen ausleben. Wer aber eventuell schon den ersten glühweinbedingten Kater hatte oder bei “Last Christmas” am liebsten Flüchten würde, der muss natütlich auch versorgt werden. Sicher vor derlei Songs dürfte man beispielsweise auf der Afrofeels-Party sein.  Ebenfalls Wham-freie Zone ist am Samstag das Kesselhaus. Das Wiesbadener Label Wilhelm wird mit gleich drei Künstlern zu Gast. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Kurzurlaub im Kinosessel, Kultkino im Exil, Zehnstunden-Techno im Kesselhaus

sensor-Wochenendfahrplan: Kurzurlaub im Kinosessel, Kultkino im Exil, Zehnstunden-Techno im Kesselhaus

Von Kaspar Lauck. Fotos: Veranstalter.

So ein grauer, verregneter November-/Dezembertag kann schon mal für ordentlich Fernweh sorgen, auch in einer wunderschönen Stadt wie Wiesbaden. Leider kann man meist nicht mal eben in die Südsee reisen. Dass es dieses Wochenende trotzdem ein Mittel gegen Fernweh gibt, ist dem Natourale-Film Festival zu verdanken. Filme zum Reisen an fremde Orte, ohne den Kinosaal zu verlassen. Und auch sonst gibt es zahlreiche Möglichkeiten dem Alltag zu entfliehen, zum Beispiel mit einer Kopfhörerdisco im Heaven oder einer Zehnstunden-Party im Kesselhaus … Gute Reise! (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Unterhaltsam schlau machen

sensor-Wochenendfahrplan: Unterhaltsam schlau machen

Von Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter.

Die Science Slam Welt blickt an diesem Wochenende nach Wiesbaden. sensor präsentiert die Deutsche Meisterschaft im Science Slam im RMCC.  So unterhaltsam konntet ihr euch schon lange nicht mehr schlau machen. Natürlich ist dieser Höhepunkt längst nicht das Ende – oder “The End”? – dieses Wochenendfahrplans … (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Geschüttelt oder gerührt – Wiesbaden feiert!

sensor-Wochenendfahrplan: Geschüttelt oder gerührt – Wiesbaden feiert!

Text: Kaspar Lauck. Fotos: Veranstalter

Nachdem erst letzte Woche das Trickfilmfestival zu Ende gegangen ist, startet bereits dieses Wochenende das Exground Filmfest. Für Kinoliebhaber also ein absoluter Segen und Teil einer schweren Wahl zugleich. Denn das Filmfest hat -zumindest am Samstag- einen mächtigen Konkurrenten: Bond, James Bond. Und der kommt im ganz großen Stil nach Wiesbaden. Auf Großbildleinwand und mit Live-Sinfonieorchester. Der Cineast dürfte also einiges Vorhaben in den nächsten Tagen. Und der Rest? Der auch! Zum Beispiel: Tischtennis im Heaven oder ein Besuch bei Wiesbadens größter Partynacht.   (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Nach Walhalla wollen nicht nur Wikinger!

sensor-Wochenendfahrplan: Nach Walhalla wollen nicht nur Wikinger!

Text: Kaspar Lauck. Fotos: Veranstalter

“Tuba or not Tuba” (To be or not To be) heißt die Veranstaltung im Hess. Staatstheater am Sonntag.  Nur einige Stunden später findet der “Schlechte Witze Wettbewerb” in der Kreativfabrik statt. Ein Schelm, wer zwischen den ersten beiden Sätzen einen Zusammenhang sieht. “Tuba or not Tuba” gibt aber auch noch für ein anderes Event eine steile Überleitungsvorlage: Das Walhalla im Exil hat eine Inszenierung für die Hamletmaschine auf die Beine gestellt. Die Premiere, von der das Bild stammt, war bereits am 02. November und schwer erfolgreich. Die Antwort auf die Frage “To be or not to be?” muss also lauten: To Walhalla!  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Tod auf Mexikanisch – Feste des Lebens

sensor-Wochenendfahrplan: Tod auf Mexikanisch – Feste des Lebens

Wer den neuen November-sensor bereits gelesen oder zumindest durchgeblättert hat, dem wird der Themenschwerpunkt Tod bereits aufgefallen sein. Und der aktuelle sensor-Wochenendfahrplan reiht sich da nahtlos ein, ohne aber für ein trauriges Wochenende zu sorgen. Der Dia de los Muertos, der Tag der Toten, ist die mexikanische Art, der Verstorbenen zu gedenken und sorgt sowohl im Schlachthof als auch im Wakker für ausgelassene Party. Wie das zusammenpasst? Einfach hingehen und selber herausfinden! (mehr …)