| | Kommentare deaktiviert für Ateliers im Kunsthaus werden neu vergeben

Ateliers im Kunsthaus werden neu vergeben

kunsthaus

Das Kunsthaus Wiesbaden am Schulberg, seit 1989 in städtischer Obhut, ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort sowie ein Atelierhaus für hiesige Künstler und Stipendiaten aus aller Welt. Die Nutzung preiswerter Atelierräume in einem charmanten Ambiente gibt Künstlerinnen und Künstlern die Chance, ihre künstlerischen Ideen zu entwickeln und sich mit ihren Mitbewohnern auszutauschen. Demnächst werden wieder frei werdende Ateliers vergeben.

Die Kunsthaus-Ateliers sind zwischen 30 bis 70 Quadratmeter groß und stehen für einen Zeitraum von fünf Jahren zur Verfügung; die monatlichen Mietkosten betragen 4,50 Euro pro Quadratmeter.

Im kommenden Jahr werden acht Ateliers im Kunsthaus Wiesbaden, darunter auch ein ebenerdiges Bildhauer-Atelier, neu vergeben. Die Vergabe der Ateliers erfolgt durch eine fachkundige Jury, die unter dem Vorsitz von Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz voraussichtlich im Januar 2014 zusammentreten wird. Die Mietzeit beginnt am 1. September 2014.

Bewerben können sich (auch nicht etablierte) Künstlerinnen und Künstler Wiesbadens und der Region. Die Bewerbungsunterlagen (möglichst in Papierform) sollten eine aktuelle Vita mit künstlerischem Werdegang, Nachweis über die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse (als Professionsnachweis), fünf bis zehn Fotos und/oder eine DVD, maximal zwei Kataloge, enthalten.

Die Bewerbungen sind bis zum 14. Dezember 2013 an das Kulturamt Wiesbaden, Referat Bildende Kunst, Schulberg 10/Kunsthaus, 65183 Wiesbaden, zu richten. Telefonische Auskunft gibt es unter (0611) 45046810; E-Mails können an bildende.kunst@wiesbaden.de geschickt werden.

http://www.kunsthauswiesbaden.org/ – Foto (c) wiesbaden.de – 

%d Bloggern gefällt das: