| | Kommentieren

Silberstreifen am regionalen Wirtschaftshorizont: „Unternehmen kämpfen sich aus der Krise“ / IHK-Umfrage

Die Unternehmen in der hiesigen Wirtschaftsregion atmen etwas auf. Dies zeigt der heute veröffentlichte regionale Konjunturbericht der IHK Wiesbaden. Sowohl die Geschäftslage als auch die Geschäftserwartungen haben sich im IHK-Bezirk – Landeshauptstadt Wiesbaden,  Rheingau-Taunus-Kreis, Hochheim –  laut der repräsentativen Unternehmensbefragung zur wirtschaftlichen Lage  leicht verbessert.  Was Mut macht: die Unternehmen in der Region wollen ganz überwiegend kein Personal abbauen, jedes fünfte sogar neue Stellen schaffen. (mehr …)

| | Kommentieren

Wasserglas-Wettbewerb: Diesmal gestalten Schüler*innen das begehrte Sammelobjekt zur Weinwoche

Ran an die Farben: ESWE Versorgung ruft alle Schülerinnen und Schüler auf, das Sammelglas für die diesjährige Rheingauer Weinwoche zu gestalten.

Auch wenn noch nicht sicher ist, ob und wie im August eine Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden stattfinden kann: Das Wasserglas von ESWE Versorgung wird es wie gewohnt geben. Das Besondere in diesem Jahr: Schülerinnen und Schüler gestalten das begehrte Sammelobjekt. (mehr …)

| | Kommentieren

Letzter Aufruf für Lichter-Erlebnisse: Festivalfilme bis 9.5. zu sehen / Wiesbadener Erfolge

Enorm positives Feedback bekam die LICHTER-Festivalleitung Gregor Maria Schubert und Johanna Süß nicht nur für spektakuläre Outfits, sondern auch für ein klasse Festivalprogramm. Am Siegerfilm war eine Wiesbadener Produktionsfirma beteiligt. Fotos: Jörg Baumann / Baumann Fotografie // Lichter

Das 14. LICHTER Filmfest ist zu Ende gegangen – das komplette Filmprogramm ist noch bis 9. Mai „on demand“ zu sehen. Ganz vorne dabei: Filme mit Wiesbaden-Bezug. (mehr …)

| | Kommentieren

Wiesbaden aktiv zum Europatag: Flagge zeigen, Baum bewundern, Hymne lauschen – und für Ideen werben

Er wirbt und wirbt und wirbt für Europa – und für Wiesbaden als Europastadt. Der Vorsitzender der Europa-Union Wiesbaden/Rheingau-Taunus, Peter H. Niederelz.

Zum „Flagge zeigen für Europa“ lud Peter H. Niederelz, Wiesbaden/Rheingau-Taunus-Vorsitzender der überparteilichen Europa-Union, heute anlässlich des bevorstehenden Europa-Tages (9. Mai) ein. Mitglieder versammelten sich Europa-Baum und lauschten dort dem Glockenspiel von der Marktkirche, welches eigens die Europa-Hymne spielte. Gleichzeitig wirbt Niederelz, sich bei der Konferenz über die Zukunft Europas einzubringen. Deren Startschuss fällt an diesem Sonntag. „Wir müssen unser Europa als Teil der demokratischen Welt sturmfest und handlungsfähig machen. Bitte beteiligen Sie sich daran,“ wirbt der leidenschaftliche Europa-Aktivist für eine breite Teilnahme. (mehr …)

| | Kommentieren

Wiesbadens Jugendliche fordern: „Lasst uns unter freiem Himmel feiern“ / Initiative geht über pure Partylust hinaus

Feiern unter freiem Himmel, natürlich mit Abstand und unter Einhaltung aller geltenden Regeln, davon träumen die Wiesbadener Jugendlichen. Foto: Brandon Bolender

Von Annika Posth. Fotos Brandon Bolender, Arne Landwehr, Jupa Wiesbaden.

„Open-Air-Partys endlich ermöglichen“ lautete der Antrag bei der jüngsten Sitzung des Wiesbadener Jugendparlaments – und wurde mehrheitlich beschlossen. Nun wird der Magistrat gebeten, zu berichten, inwiefern Open-Air-Partys in Wiesbaden stattfinden können. Dies soll aber nur der erste Schritt sein. „Wir freuen uns auf jede Unterstützung seitens der Gastronomen, der Barbetreibenden und allen Interessierten, die Freizeitmöglichkeiten in Wiesbaden zu verbessern“, so der Vorsitzende des Jugendparlaments. Mit ihrer Initiative denken die Jugendlichen über die nächstbeste Party hinaus. Sie wollen die Anziehungskraft der Stadt stärken und Abwanderungen junger Leute verhindern. (mehr …)

| | Kommentieren

KulturBAZAR „öffnet“ erstmals am 10. Mai – Beim Bummeln Ideen für freiwilliges Engagement entdecken

Die Reihe „KulturBAZAR“ startet am 10. Mai um 18 Uhr. Kurz und knackig wird bei diesem Format des Freiwilligen-Zentrums eine Auswahl aktueller Einsatzmöglichkeiten aus dem Wiesbadener Kulturbereich vorgestellt. Wie auf einem Basar präsentiert sich ein Überblick über Projekte, Einrichtungen – auf dem Bild das sam Stadtmuseum am Markt als eines von vielen Beispielen – und deren bunte Angebote für Engagement. (mehr …)

| | Kommentieren

Entführt, inhaftiert, bedroht, getötet: Amnesty-Lesung mit Armin Nufer zur Woche der Meinungsfreiheit

2019 wurden 212 Autor*innen und 495 Medienschaffende bedroht, entführt, inhaftiert oder getötet. Im Rahmen der Woche der Meinungsfreiheit, die vom 3. bis zum 10. Mai läuft, liest der Wiesbadener Schauspieler und Regisseur Armin Nufer Texte von verfolgten Schriftsteller*innen, Journalist*innen und Blögger*innen.  Der Gitarrist Mohammad Mahmoud wird musikalisch begleiten. (mehr …)

| | Kommentieren

Kameralinsen statt Augenpaare: Staatstheater und -ballett gehen online auf die Bühne / Zwei Premieren

Am Staatstheater Wiesbaden feiern im Mai zwei Produktionen aus Oper und Ballett Premiere im doppelten Sinn: Die Neuinszenierungen von Puccinis Oper „Triptychon“ und das Ballett „Le sacre du printemps“ sind erstmals als Stream zu erleben. (mehr …)

| | Kommentieren

Nichts erwacht! City Passage-Pläne erneut gescheitert, Walhalla-Vertrauen erschüttert / Wo ist Raum für wen?

„Zu neuem Leben erwacht“. Das viel versprechende Riesentransparent hängt seit fast zehn Jahren an der Fassade zur City-Passage. Nach dieser langen Zeit lässt sich konstatieren: Viel versprochen, so gut wie nichts gehalten. Das Areal erscheint „unlebendiger“ denn je. Ganz ähnlich die Lage direkt nebenan, rund um den Gebäude- und Themenkomplex Walhalla. (mehr …)