| | Kommentieren

Weinfest-Ersatz ab 22. Juli: 13 Rheingauer Winzer öffnen Probierstände an Kurhaus-Kolonnaden und auf Kranzplatz

Die Rheingauer Weinwoche kann bekanntlich wegen der Corona-Lage auch 2021 nicht wie üblich stattfinden. Die Winzer*innen lassen es sich aber nicht nehmen, vom 22. Juli bis zum 8. August ihre Weine anzubieten. Gemäß den aktuell gültigen Corona-Auflagen präsentieren 13 Winzer*innen an drei Wochenenden Weingenuss. Zusätzlich bietet jeweils auf dem Kranzplatz und an den Kurhaus Kolonnaden ein Imbisstand kulinarische Köstlichkeiten an. Live-Musik rundet das Programm auf den Plätzen ab. (mehr …)

| | Kommentieren

Zurück auf der Straße: „Fridays for Future“-Demo zum Start in die (möglichst flugfreien) Ferien

So wie hier bei der allerersten Wiesbadener Fridays for Future-Demo im Februar 2019 gehen die Jugendlichen auch an diesem Freitag wieder auf die Straße. Foto: Dirk Fellinghauer

Am 16. Juli ist es wieder soweit: Fridays for Future Wiesbaden erobert die Straßen der Landeshauptstadt. Um 12 Uhr startet die Klimabewegung ihren Demonstrationszug am Hauptbahnhof – pünktlich zum Schulschluss. Vor Beginn der Sommerferien soll erneut – und erstmals in diesem Sommer – gezielt auf die Klimakrise aufmerksam gemacht werden. (mehr …)

| | Kommentieren

Das große 2×5-Interview: Marc Dieroff, Leiter Impfzentrum Wiesbaden, 49 Jahre, 3 Töchter

Interview: Dirk Fellinghauer. Foto: Arne Landwehr.

BERUF

Sind Sie der größte Lebensretter Wiesbadens?

Nein, das würde ich nicht sagen. Es ist aber schon eine gewisse Art von Befriedigung, wenn man 150000 Impfungen durchführen und einen Immunisierungsprozess begleiten und gestalten kann – also zu organisieren, dass Menschen nicht schwer krank werden, nicht ins Krankenhaus müssen, nicht auf einer Intensivstation landen. (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Festivalstarts, Premieren, Spielstätten-Einweihungen unter freiem Himmel

Mit „Happy Incidents“ wird der neue Kultur-Dschungel an diesem Wochenende eingeweiht. Das GOJ T-A-TR bringt das besondere Stück in der besonderen Kulisse zur Aufführung. Foto: Olli Duerr

Von Annika Posth. Fotos: Veranstalter.

Freiluft-Premieren und -Konzerte- und -Vorhaben, für die man nur alles Gutes Wetter bitte-Daumen drücken kann.  Und außerdem auch reichlich Tolles, was unter Dächern und – mit AHA,versteht sich – in geschlossenen Räumen stattfindet.
(mehr …)

| | 1 Kommentar

Das „perfect day“ ist zurück – Comeback nach Corona-Aus für beliebtes Café in der Fußgängerzone

Das Bedauern, bei manchen gar die Trauer, war groß, als das „perfect day“ am 1. April verkündete: „Kein Aprilscherz. Wir schließen!“ – verbunden mit der eindeutigen Botschaft: „Die Pandemie hat uns alle mental, finanziell und gesundheitlich so zugesetzt, dass wir nicht mehr wissen wie es weiter gehen soll.“ Die Freude wird groß sein bei den Fans des 2004 eröffneten Cafés in der Kirchgasse, das auch Treffpunkt mit sozialem Anspruch mitten in der Wiesbadener Fußgängerzone ist, dass nun die Türen wieder geöffnet sind. Vorerst nur zaghaft – „im Moment haben wir dienstags bis samstags von 9 bis 12.30 Uhr geöffnet“, berichtet uns die Mitarbeiterin und meint: „Toll, dass der Hans das möglich gemacht hat.“ Gemeint ist Hans Reitz, Gründer und Betreiber des „perfect day“. In der Titelstory unserer Mai-Ausgabe voller „Corona-Protokolle“ Wiesbadener Gastronomen und Einzelhändler hatte er die Sorge um die Zukunft der Fußgängerzone formuliert. Mit der Wiedereröffnung leistet er nun seinen ersten Beitrag, dass das Leben zurückkehren und sich wieder entfalten kann in der Wiesbadener Fußgängerzone. (Text und Fotos: Dirk Fellinghauer)

| | Kommentieren

„Wiesbaden macht Mode“ zur Frankfurt Fashion Week – Designerinnen und Nachwuchs vielfach präsent

Zur erstmaligen Frankfurt Fashion Week , die in dieser Woche – seit 5. und noch bis 9. Juli – (weitgehend) digital unter dem Motto „Reform the Future“ Premiere feiert, heißt es auch „Wiesbaden macht Mode“ – in Form einer Kurzfilm-Serie. „Im Mittelpunkt stehen kreative Werke von Wiesbadener Modeschaffenden, eingebettet in eine spannende und dramatische Filmgeschichte“, heißt es in der Ankündigung. Dazu wird neben Stücken von Wiesbadener Modedesignerinnen –  Maßatelier Loureiro, tagtraum-tragen, 7th heaven Brautmoden, LARA LOCA Couture – eine Auswahl von Semesterarbeiten der Mode & Design-Studierenden der AMD (Akademie für Mode und Design an der Hochschule Fresenius) filmisch in Szene gesetzt. Wiesbadener Modeboutiquen sind mit Schaufenster-Ausstellungen involviert. Und AMD-Studierende sind auch bei der Fashion Week selbst in Frankfurt präsent. (mehr …)

| | Kommentieren

„Wir bleiben körperliche Wesen“ – Sechstklässler zeigen, warum der virtuelle Raum kein Ersatz für echtes Leben ist

Die Corona-Krise schränkt besonders das Leben der Kinder und Jugendlichen ein. Dem Gefühl des Eingesperrtseins, des fehlenden Sozialraums und des Körperentzugs sind Schüler:innen der Mittelpunktschule Dichterviertel gemeinsam mit dem Frankfurter Verein hoch9 e.V. mit einem spannenden, multimedialen Kunstprojekt begegnet. Mit den Ergebnissen kommen sie nun auf den Wiesbadener Schlossplatz. (mehr …)

| | Kommentieren

Wiesbaden wird Schauplatz für erstes großes Live-Laufevent Deutschlands: midsummerRUN am 14. August

Der Midsummer run Wiesbaden findet wieder statt.

Endlich wieder Laufen, endlich wieder Live-Wettkampf – und zwar in Wiesbaden. Wenn die Sporthilfe Wiesbaden e. V. am 14. August den offiziellen Startschuss für den midsummerRUN 2021 gibt, ist die hessische Landeshauptstadt nicht nur laut Angabe der Veranstalter „Schauplatz von Deutschlands erstem großen Lauf-Event nach Monaten des harten Lockdowns“, sondern auch die Top-Destination für Läufer:innen aus ganz Deutschland. (mehr …)

| | Kommentieren

Andreas Maier liest heute aus „Die Städte“ – im Kulturforum und im Live-Stream

Landschaften, Urlaubsrouten, neue Wege – Andreas Maier zeichnet in seinem autobiographischen Roman „Die Städte“ ein Bild seiner Vergangenheit anhand von Fahrten und Reisen. Es ist der bisher achte Band einer losen Folge autofiktionaler Romane Maiers unter dem Reihentitel „Ortsumgehung“. Heute stellt der Autor um 19.30 Uhr sein neues Buch in Wiesbaden vor. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Funktionsflächen zu Lebensräumen! Innenstadt-Gipfel #RevivalCity soll Impulse sammeln und aussenden

Ein buchstäblich herausragendes Beispiel für eine Aufsehen erregende und begeisternde Zwischennutzung im Stadtraum realisierte das Büro MVRDV mit „De Trap“ / „The Stairs“ 2016 in Rotterdam. Man darf gespannt sein, welche Ideen MVRDV-Direktor Jan Knikker beim Innenstadt-Gipfel in Wiesbaden vorstellt. Foto: Dirk Fellinghauer

Um Städte von Funktionsflächen in Lebensräume zu verwandeln, dafür braucht es neue Perspektiven auf die Stadt und neue Haltungen. Genau diese sollen in dieser Woche aus ganz unterschiedlichen Perspektiven präsentiert und diskutiert werden. Am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. Juli, findet in Wiesbaden der Innenstadt-Gipfel #RevivalCity statt. Auf 15 Panels sprechen an den beiden Tagen rund 60 Expertinnen und Experten – aus Wiesbaden und Rhein-Main und aus ganz Deutschland und Europa – über die Pfade in die Zukunft der Innenstadt. Vom Handel bis zur Kultur, von der Mobilität bis zum Nachtleben werden die Handlungsfelder in den Blick genommen. Auch sensor ist Teil des Kongressprogramms. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Radtouren in der Region? ADFC verschafft Überblick / „Kidical Mass“ am 20.6.: Geschützt durch die Stadt radeln

Radtouren in der Region? ADFC verschafft Überblick / „Kidical Mass“ am 20.6.: Geschützt durch die Stadt radeln

Foto: Timotheus Froebel

Der ADFC Wiesbaden / Rheingau-Taunus präsentiert zusammen mit ADFC Mainz-Bingen und den Kooperationspartnern 1. Wiesbadener Schulsportverein und „Der Radler“ ein umfangreiches Touren-Programm mit Angeboten für Radfahrende aller Alters- und Leistungsklassen: Familientouren zum Beispiel zum Spielpark Hochheim, E-Bike-/ Pedelec-Touren und Ausflüge ins Ried, nach Rheinhessen und den Rheingau. Das Programm ist über die Webseite adfc-wiesbaden.de abrufbar oder kann angefordert werden via info@adfc-wiesbaden.de. Auch die Kidical Mass in Wiesbaden startet wieder. Am Sonntag, 20. Juni geht es um 15 Uhr los, Treffpunkt Dernsches Gelände. Bei dem Kinder-Fahrrad-Korso können Kinder mit ihren Eltern ca. eine Stunde geschützt durch Wiesbaden Radfahren.