| | Kommentare deaktiviert für „Gott im Transit“ – Film der Wiesbadenerin Sonja Toepfer läuft heute um 19.30 Uhr in Bierstadt

„Gott im Transit“ – Film der Wiesbadenerin Sonja Toepfer läuft heute um 19.30 Uhr in Bierstadt

Kirche ist nicht immer weltfremd. Das beweist der Film der Wiesbadener Filmemacherin Sonja Toepfer, der von dem jungen Dominikaner Augustinus Hildebrand und seinem Dominikanerorden initiiert wurde. Er geht auf die Menschen zu, an für die Kirche ungewöhnlichen Stellen. Im Coffeeshop, im Transitbereich des Frankfurter Flughafens und selbst vor einer Hotelbar macht er nicht halt. Zum 800. Jubiläum haben die Mönche dieses filmdramaturgische Experiment gestartet, um zu zeigen, was unser Leben heute ausmacht: wir sind alle Reisende der Erde, auf der Suche nach dem Sinn, dem Glück und vielleicht auch nach Gott. “Gott im Transit” läuft heute um 19.30 Uhr in der Kirche St. Birgid in Bierstadt – und/oder für alle Interessierten, die es dorthin nicht schaffen, auf Vimeo. www.sonjatoepfer.com

| | Kommentare deaktiviert für Kultur-Blog-Walk: Neues Veranstaltungsformat für Menschen aus der Kultur-Kommunikation

Kultur-Blog-Walk: Neues Veranstaltungsformat für Menschen aus der Kultur-Kommunikation

Ein Brückenbogen aus Bachstein gibt den Blick auf das Rheintal frei
Aquaedukt der alten Zahnradbahn in den Weinbergen von Rüdesheim

Das 20. Wiesbadener Bloggerinnen-Treffen, am vergangenen Sonntag in Rüdesheim im Rheingau, war gleichzeitig der erste Kultur-Blog-Walk des Kultur-Blog-Clubs.

Auf Einladung des Clubs traf sich ein Gruppe von Social Media Menschen aus der Kultur mit kulturaffinen Menschen aus der digitalen Kommunikation. Alle waren im vergangenen August Teilnehmer der Blogparade Mein Sommer. (mehr …)

| | 1 Kommentar

500 Jahre… Nach(t) der Reformation: Festgottesdienst und fulminante Lichtperformance – am 30. Oktober

Die Nacht der Reformation feiern die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau mit dem Wiesbadener Dekanat bei einzigartiger Musik und einem spektakulären Farben-Feuerwerk. Gemeinsam wird am Vorabend des 500. Jahrestags des Thesenanschlags von Martin Luther (am Montag, 30. Oktober) diesem bedeutenden Ereignis gedacht! Die Feier beginnt um 19 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Wiesbadener Lutherkirche: Zu erleben ist hier ein einzigartiges musikalisches Kaleidoskop der Kirchenmusik – von Kinderstimmen bis Posaunenklang. Um 20.30 Uhr verbindet dann das Trio „Tango Transit“ südamerikanische Klänge und Jazz-Einflüsse zu einer einzigartigen Weltmusik. Im Anschluss darf im Kirchenschiff mit dem „Kabarett der Bergkirchenpfarrer“ gelacht werden. Und um Mitternacht wird ein fulminantes Farben-Feuerwerk das 500. Jahr der Reformation rund um die Lutherkirche „einleuchten“. Denn nach Glockenklängen und Turmbläsern lässt der Künstler Jürgen Scheible die Lutherkirche bei einer spektakulären Lichtperformance von außen in allen Farben des Regenbogens erstrahlen. Zuletzt tauchte Scheible schon den Big Ben in London sowie das New Yorker Guggenheim-Museum in buntes Licht. Für Wiesbaden hat sich der Lichtkünstler dem 121. Psalm der Bibel zugewandt… (leh/Foto Evangelische Kirche in Hessen und Nassau)

| | Kommentare deaktiviert für Podiumsdiskussion “Unser buntes Wiesbaden” in der Imam Hossein Moschee am 3. Oktober

Podiumsdiskussion “Unser buntes Wiesbaden” in der Imam Hossein Moschee am 3. Oktober

“Unser buntes Wiesbaden” ist der Titel einer Podiumsdiskussion am Tag der Deutschen Einheit, der auch gleichzeitig bundesweit Tag der offenen Moschee ist, in der Imam Hossein Moschee in der Schwalbacher Straße 34 (3 .Stock). Am 3. Oktober um 11 Uhr diskutieren Dr. Martin Mencke – Evangelischer Stadtdekan, Nadin Ruf – Fraktionsvorsitzende der SPD, Andreas Rolle – Redakteur der größten Wiesbadener Facebook-Gruppe „Lust auf Wiesbaden“ und Dawood Nazirizadeh – Vorsitzender der Imam Hossein Moschee. Moderator ist Christian Mappala – Diversity Experte, Third Culture. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion wird es eine Frage-und-Antwort Runde mit dem Vorsitzenden der Imam Hossein Moschee geben zu den Themen: Muslime in Wiesbaden und Deutschland, Religiös Begründeter Extremismus, Ausländischer Einfluss auf Muslime Deutschlands und sonstige offene Fragen. Diese können auch schon vorab über die Facebook-Veranstaltungsseite gestellt werden. Der Tag der offenen Moschee steht in diesem Jahr bundesweit unter dem Motto “Gute Nachbarschaft – Bessere Gesellschaft”. Alle Infos hier, eine Übersicht der teilnehmenden Moscheen hier (dif/Bild Imam Hossein Moschee)

| | Kommentare deaktiviert für Musik, Licht, alte Gemäuer, spannende Architektur: Am Freitag – 18 Uhr – läutet es zur “Nacht der Kirchen”!

Musik, Licht, alte Gemäuer, spannende Architektur: Am Freitag – 18 Uhr – läutet es zur “Nacht der Kirchen”!

18 evangelische und katholische Wiesbadener Kirchen stehen am Freitag, 1. September, ab 18 Uhr einen Abend lang offen und laden in ökumenischer Verbundenheit dazu ein, sich inspirieren zu lassen. Erstmalig sind bei der Nacht der Kirchen auch Gotteshäuser in Amöneburg, Kostheim und Kastel mit von der Partie. Die Besucher erwartet ein volles Programm: Neben allerlei Musikalischem wird es Kunst- und Filmvorführungen geben, Kabarett und Lesungen, Taizé-Gebete und Andachten sowie Turm- und Kirchenführungen. Zugleich bleibt den Nachtschwärmern genügend Zeit für Begegnungen und Besichtigungen, bei einem Glas Wein oder einer Kleinigkeit zu essen. Jeder der Besucher kann in den jeweiligen Kirchen frei nach Lust und Laune verweilen…

| | Kommentare deaktiviert für Lebenswege: Kräfte, Quellen, Grenzen – Sigrid Schellhaas ist eine der bekanntesten Heilpraktikerinnen der Stadt

Lebenswege: Kräfte, Quellen, Grenzen – Sigrid Schellhaas ist eine der bekanntesten Heilpraktikerinnen der Stadt

Von Clia Vogel. Foto Cornelia Renson.

Die Heilpraktikerin Sigrid Schellhaas, seit der Gründung Vorsitzende des Wiesbadener Frauengesundheitszentrums Sirona, hat einen Platz im wichtigsten gesundheitspolitischen Gremium Deutschlands, dem Gemeinsamen Bundesausschuss. „Dieser Ausschuss entscheidet, welche Leistungen die gesetzlichen Kassen übernehmen und gestaltet so unser Gesundheitssystem. Mitglied sind die Vertreter aller gesetzlichen Kassen, der Ärzteschaft, der Ministerien und die Patientensprecher“, erklärt sie. Sigrid Schellhaas vertritt, gemeinsam mit verschiedenen Ärzten, die Patienten: „Ohne medizinisches Fachwissen könnte man in diesem Gremium nicht mitreden.“ (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Straßengespräch: Salome, 26 Jahre, Kellnerin und Zeugin Jehovas

sensor-Straßengespräch: Salome, 26 Jahre, Kellnerin und Zeugin Jehovas

Interview & Foto Laura Ehlenberger

Wie oft seid ihr mit eurem Stand in der Kirchgasse?

Jede Woche, und jedes Mal ist jemand anderes von uns am Stand. Ansonsten touren wir auch viermal in der Woche mit einem mobilen, zusammenklappbaren Stand durch die Stadt.

Wofür ist der Stand genau gedacht? 

Einfach zur Info. Wer sich dafür interessiert, woran wir glauben, bekommt hier Antworten. Wir sprechen aber niemanden direkt an. Jeder soll für sich entscheiden, ob er stehen bleiben möchte. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für In Gottes Namen: Hin und weg – Glaubenswege in Wiesbaden

In Gottes Namen: Hin und weg – Glaubenswege in Wiesbaden

Von Katharina Dietl und Falk Ruckes. Fotos Kai Pelka.

In Gottes Namen … Genau 500 Jahre ist der Thesenanschlag Luthers her. Was führt heute noch Wiesbadener hin zum Glauben? Und was vielleicht auch wieder weg. Drei sehr persönliche Glaubensgeschichten. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: