| | Kommentieren

Noch Plätze frei: Ferien-Fotokurse für Jugendliche mit professioneller Anleitung

Fotokurs 2020

Die Sommerferien sind gestartet und das Medienzentrum Wiesbaden e.V. bietet während der „filmreifen Ferienzeit“ wieder Workshops, in denen Wiesbadener Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren ihre kreative Seite entdecken und ausleben können. Vorkenntnisse sind dafür nicht nötig, eine professionelle Ausrüstung kann im Medienzentrum ausgeliehen werden, eigene Kameras können mitgebracht werden. Die Anmeldung ist sowohl als Einzelperson als auch als Gruppe möglich. Anmeldeschluss ist der 30. Juli. (mehr …)

| | Kommentieren

„Wir bleiben körperliche Wesen“ – Sechstklässler zeigen, warum der virtuelle Raum kein Ersatz für echtes Leben ist

Die Corona-Krise schränkt besonders das Leben der Kinder und Jugendlichen ein. Dem Gefühl des Eingesperrtseins, des fehlenden Sozialraums und des Körperentzugs sind Schüler:innen der Mittelpunktschule Dichterviertel gemeinsam mit dem Frankfurter Verein hoch9 e.V. mit einem spannenden, multimedialen Kunstprojekt begegnet. Mit den Ergebnissen kommen sie nun auf den Wiesbadener Schlossplatz. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wichtiger denn je: Stadt bietet Sommerferienprogramm – Anmeldungen ab sofort, „FAIRteilung“ begehrter Tickets

Wichtiger denn je: Stadt bietet Sommerferienprogramm – Anmeldungen ab sofort, „FAIRteilung“ begehrter Tickets

Das Sommerferienprogramm der Stadt Wiesbaden bietet in diesem Jahr 185 Angebote für rund 3.100 Kinder, im Alter von sechs bis 16 Jahren an. Auch in diesem Jahr wird ein abwechslungsreiches Programm in Form von Tagesfahrten und Workshops geboten. Die Anmeldung läuft. Die beliebte „Sommerwiese“ muss wieder ausfallen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Stadiongesänge der anderen Art: Mit Händel und groovigem Beethoven im Strandkorb

Stadiongesänge der anderen Art: Mit Händel und groovigem Beethoven im Strandkorb

Das STRANDKORB Open Air bringt in diesem Sommer unterschiedlichste Konzertereignisse in die BRITA-Arena – und jetzt nochmal zwei ganz neue Veranstaltungen: Händel „Messiah“ zum Mitsingen und „Sing Beethoven“ wurden heute angekündigt. In dem Fußballstadion an der Berliner Straße erklingen dann Stadiongesänge der etwas anderen Art. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wasserglas-Wettbewerb: Diesmal gestalten Schüler*innen das begehrte Sammelobjekt zur Weinwoche

Wasserglas-Wettbewerb: Diesmal gestalten Schüler*innen das begehrte Sammelobjekt zur Weinwoche

Ran an die Farben: ESWE Versorgung ruft alle Schülerinnen und Schüler auf, das Sammelglas für die diesjährige Rheingauer Weinwoche zu gestalten.

Auch wenn noch nicht sicher ist, ob und wie im August eine Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden stattfinden kann: Das Wasserglas von ESWE Versorgung wird es wie gewohnt geben. Das Besondere in diesem Jahr: Schülerinnen und Schüler gestalten das begehrte Sammelobjekt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadens Jugendliche fordern: „Lasst uns unter freiem Himmel feiern“ / Initiative geht über pure Partylust hinaus

Wiesbadens Jugendliche fordern: „Lasst uns unter freiem Himmel feiern“ / Initiative geht über pure Partylust hinaus

Feiern unter freiem Himmel, natürlich mit Abstand und unter Einhaltung aller geltenden Regeln, davon träumen die Wiesbadener Jugendlichen. Foto: Brandon Bolender

Von Annika Posth. Fotos Brandon Bolender, Arne Landwehr, Jupa Wiesbaden.

„Open-Air-Partys endlich ermöglichen“ lautete der Antrag bei der jüngsten Sitzung des Wiesbadener Jugendparlaments – und wurde mehrheitlich beschlossen. Nun wird der Magistrat gebeten, zu berichten, inwiefern Open-Air-Partys in Wiesbaden stattfinden können. Dies soll aber nur der erste Schritt sein. „Wir freuen uns auf jede Unterstützung seitens der Gastronomen, der Barbetreibenden und allen Interessierten, die Freizeitmöglichkeiten in Wiesbaden zu verbessern“, so der Vorsitzende des Jugendparlaments. Mit ihrer Initiative denken die Jugendlichen über die nächstbeste Party hinaus. Sie wollen die Anziehungskraft der Stadt stärken und Abwanderungen junger Leute verhindern. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Menstruieren entstigmatisieren: SSR und Jupa sorgen für kostenlose Tampons und Binden auf Schultoiletten

Shayan Mirmoayedi (SSR) und Liah Kaiser (JuPa) zeigen das Pilotprojekt-Angebot an der Diltheyschule, das nun auf alle weiterführenden Wiesbadener Schulen ausgeweitet werden soll.

Als eine Erleichterung im Alltag Menstruierender und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Periode sehen Stadtschüler*innenrat und Jugendparlament ihr gemeinsames Pilotprojekt. Dieses startete kürzlich an der Diltheyschule. Die Jugendlichen stellen seitdem aus eigenen Mitteln Binden und Tampons auf der Oberstufentoilette des Gymnasiums zur Verfügung. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Fridays for Future-Klimastreik am 19. März auf Fahrrädern quer durch Wiesbaden

Fridays for Future-Klimastreik am 19. März auf Fahrrädern quer durch Wiesbaden

Tausende auch auf den Wiesbadener Straßen für den Klimaschutz. Natürlich ein Archivfoto. An diesem Freitag treffen sich Wiesbadener:innen zum Klimastreik mit Abstand und Maksen. Foto: Dirk Fellinghauer

Unter dem Motto „no more empty promises“ – keine leeren Versprechungen mehr – ruft Fridays for Future zum globalen Klimastreik auf. In Wiesbaden veranstaltet die Ortsgruppe am Freitag 19. März, eine Fahrraddemonstration, die am Hauptbahnhof startet und von dort aus durch die Stadt führt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „100.000 Stimmen fehlen“: Bündnis fordert Wahlrecht ab 16 / Schwarz-Grün-Krimi in Wiesbaden bleibt spannend

„100.000 Stimmen fehlen“: Bündnis fordert Wahlrecht ab 16 / Schwarz-Grün-Krimi in Wiesbaden bleibt spannend

Von links nach rechts: Vertreter der einzelnen Jugendorganisationen Noah Said (JuLis), Silvana Sand (Jusos), Sophia Enders (JuLis), Hagen Fietz (JuLis), Lara Klaes (GJ), Daniel Desmond Arthur (Jusos) und Kilian Merke (Jusos)

„100.000 Menschen, 100.000 Meinungen – 0 Stimmen“, so steht es auf den beklebten Plakaten vor dem Rathaus in Wiesbaden. Damit will das überregionale Bündnis in 10 Städten in Hessen darauf aufmerksam machen, dass 100.000 junge Menschen nicht über ihre Zukunft mitentscheiden können. Das Bündnis aus hessischen Jusos, Grüner Jugend, Jungen Liberalen, Jugend Wählt, HUSKJ, LSV machte anlässlich der Kommunalwahl am 14. März landesweit darauf aufmerksam, dass in Hessen über 100.000 junge Menschen zwischen 16 und 18 Jahren „aus nicht nachvollziehbaren Gründen“ vom Wahlrecht ausgeschlossen werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Katholisch, konservativ, queer in Wiesbaden: Jugendkirche Kana und Lesben und Schwule in der Union als Vorreiter

Katholisch, konservativ, queer in Wiesbaden: Jugendkirche Kana und Lesben und Schwule in der Union als Vorreiter

„Wir wollen damit bewusst queere Menschen ansprechen und ein positives Zeichen gegen Ausgrenzung setzen“, sagt Jugendbildungsreferent Eric Tilch von der katholischen Jugendkirche Kana in Wiesbaden. Gerade diese Zielgruppe habe meist Negativerfahrungen mit der Kirche. Unter dem Titel „Prisma“ laden die Wiesbadener am Sonntag, 28. Februar, um 18 Uhr , als erste im Bistum Limburg, zu einem „queeren Gottesdienst“. Auch politisch tut sich was in der Community: In dieser Woche wurde der erste LSU (Lesben und Schwule in der Union)-Kreisverband außerhalb Berlins gegründet – in Wiesbaden. Katholiken und Konservative – gleich zwei Gruppen, die traditionell nicht immer das entspannteste Verhältnis im Umgang mit „Andersliebenden“ hatten und haben, sind also innerhalb ihrer Organisationen in unserer Stadt als Vorreiter für die Community aktiv. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wo der Nachwuchs Lösungen ertüftelt: „Jugend forscht“-Teilnehmer*innen präsentieren Projekte im Livestream

Wo der Nachwuchs Lösungen ertüftelt: „Jugend forscht“-Teilnehmer*innen präsentieren Projekte im Livestream

Bereits zum achten Mal veranstaltet InfraServ Wiesbaden als Patenunternehmen den „Jugend forscht“ Regionalwettbewerb Hessen West. Pandemiebedingt wird der Wettbewerb 2021 am Samstag, 20. Februar, erstmals virtuell ausgetragen – und live übertragen. (mehr …)