| | 1 Kommentar

Nächster Halt: Haltbar – 2. Smart Collectors-Pop up-Show am 15. August – Einstieg in Kunst erleichtern

Christian Rother will mit seinem Start-up “smart-collectors” den Einstieg in die Kunst erleichtern: Kunstwerke erst mal über einen gewissen Zeitraum ausleihen und wirken lassen, und dann entscheiden, ob man sie erwerben will. Das ist die Grundidee. Dazu passt auch einer der Vertriebswege: Regelmäßige Pop-Up-Events in wechselnden Locations. Nächster Halt: Haltbar! Am Dienstag, 15. August, ab 19 Uhr sind alle Interessierten zum Apéro, und zum zwanglosen Kunstgenuss, in der Neugasse 21 eingeladen. Auch der nächste Termin steht schon: Im Kontext der Frankfurt/Rhein-Main Startup Safari findet am 27. September die dritte smart-collectors Pop-up-Show im heimathafen statt.   www.smart-collectors.com

| | Kommentieren

Erstmals liegt auch Wiesbaden auf der Hessen Design Route – Rundgang durch kreative Orte am Samstag

Zum ersten Mal findet an diesem Samstag das Designfestival „Hessen Design Routes“ in fünf hessischen Städten statt. In Darmstadt, Frankfurt, Hanau, Offenbach und Wiesbaden öffnen insgesamt 33 Agenturen, Ateliers und kreative Köpfe ihre Pforten für Besucher. In Wiesbaden sind die Agenturen Q, Cicero, Fuenfwerken, Scholz & Volkmer sowie das LOFTWERK dabei. Auf der Agenda stehen Büro- und Loftbesichtigungen, Workshops und Mitmach-Aktionen, Ausstellungen und Projektpräsentationen. Außerdem Einblicke in die Produktentwicklung, Atelier- und Werkstattführungen, Live-Shootings, die Fertigung von Unikatschmuck, Tipps im Umgang mit Gestaltung und Speed Recruiting. Die Route und alle Infos hier und hier. (dif/Bild Hessen Design)

Reklame
| | Kommentieren

Ist das Kunst oder kann man da(s) feiern? Museum Wiesbaden lädt nach Vernissage zum Sommerfest im Hof

Das Museum Wiesbaden schmeißt anlässlich zur Eröffnung der Ausstellung “Thomas Werner — VORNE” auch noch ein großes Sommerfest im Hof am Donnerstag, dem 27. Juli. Der Eintritt zur Kunst wie zur Feierei ist frei. Der Abend beginnt um 19:00 Uhr mit einem exklusiven ersten Blick auf die neuen Werke von Thomas Werner, der seit 1986 in Frankfurt am Main lebt und arbeitet, und die Kunstakademie Karlsruhe bei Georg Baselitz absolvierte. Alle gezeigten Werke wurden extra für den Ausstellungsraum im zweiten Stock konzipiert und produziert. Mehr Informationen zu Ausstellung gibt hier. Daran schließt das Sommerfest im Hof des Museums mit Live-Jazz-Band, Speisen und Getränken an, zu dem “ganz Wiesbaden” willkommen ist. (dif/Foto Museum Wiesbaden)

| | Kommentieren

Die Stimme von nebenan: Neues Sendebewusstsein in Wiesbaden – Podcasts und ihre Macher

Von Laura Ehlenberger. Fotos Kai Pelka.

Eine (im besten Fall) angenehme Stimme, die eine gute Stunde lang aus dem Nähkästchen plaudert und dabei über mal mehr, mal weniger nützliche Angelegenheiten philosophiert: Das nennt sich Podcast. Auch in Wiesbaden mausert sich diese mediale Freizeitgestaltung als Alternative zu langweiligem Fernsehprogramm oder nerviger Radiowerbung. Podcasts lassen sich von jedermann recht einfach überall produzieren, im heimischen Wohnzimmer, im Park oder in einer Bar. Und sie lassen sich überall – und jederzeit ab Abruf – anhören. Unterschiedlichste Persönlichkeiten werden los, was ihnen so auf der Seele brennt, sei es Liebe, Lust, der Job, die Welt im Ganzen oder auch nur über recht banale Alltäglichkeiten. (mehr …)

| | Kommentieren

Heute wieder “Raus aus der Stadt – Rauf auf den Berg” – und diese herrliche “DO3”-Terrasse genießen

Nach den letzten drei erfolgreichen Abenden auf Schloss Freudenberg zu “DO3” – das steht für (jeden) 3. Donnerstag im Monat – laden Ram & Miguel heute wieder “Raus aus der Stadt – Rauf auf den Berg”. Ihre Idee: “Unter sich sein und gleichzeitig neue Leute treffen, um sich an diesem einzigartigen Ort in der Natur und doch nahe der Stadt zu entspannen.” Musikalisch geht es  gitarristisch zu. Aus der Küche kommt was sommerlich Leichtes und Leckeres – und der Bar auch nur Allerfeinstes. Von 18 Uhr bis Mitternacht sind alle netten Menschen zum Kurzurlaub, der aus der Stadt heraus mit Auto, Bus oder Fahrrad in Nullkommanix angesteuert werden kann, willkommen. (dif/Foto Schloss Freudenberg)
Reklame

| | Kommentieren

“Drang Strenge Muse”: Kommunikationsdesigner laden zum Semesterrundgang im Nassauischen Kunstverein

„Drang Strenge Muse”: Das ist zum einen ein Anagramm aus dem Wort Semesterrundgang und zugleich auch der tatsächliche Titel des Semesterrundgangs des Studiengangs Kommunikationsdesign. Vom 20. bis 23. Juli zeigen die jungen Kreativen der Hochschule RheinMain im Nassauischen Kunstverein NKV  ihre herausragenden Abschlussarbeiten und ausgewählte Highlights des laufenden Semesters, darunter auch filmische Arbeiten. Diese werden in der benachbarten Kirche St. Augustine of Canterbury zu sehen sein. Zur Vernissage der Ausstellung sind heute um 19 Uhr alle in den NKV auf der Wilhelmstraße geladen. Die Abschlussprojekte werden zudem auch auf der Website “Werkschau Wiesbaden” dokumentiert. Ein Blick hinein lohnt! Und am Freitagabend lohnt sich der Weg in die Kreativfabrik: ab 23 Uhr steigt dort die Rasend gegen Sturm – Afterparty. (leh/Bild Hochschule RheinMain)

| | Kommentare deaktiviert für Gelebte Utopie: Der Kulturpark ist zu einem einzigartigen Treffpunkt herangewachsen – Bald noch mehr Freiraum

Gelebte Utopie: Der Kulturpark ist zu einem einzigartigen Treffpunkt herangewachsen – Bald noch mehr Freiraum

Von Tamara Winter. Fotos Samira Schulz.

Auf einer temporären Bühne rockt die Grungerock-Band Skuff. „Eine Mischung aus Nirvana und Queens of the Stone Age“, meint einer im Publikum. Direkt hinter dem Schlagzeug spielt eine Gruppe unbeeindruckt von den harten Sounds Beachvolleyball. Geht der Blick nach rechts, lässt sich beobachten, wie sich Jungs und auch Mädels an den Stangen des neuen Calisthenics-Parks verausgaben. Im Rücken wird derweil das „Currywurst Bankett“ vorbereitet, bei dem der beliebte Snack in Kürze an einer Tafel mit weißen Tischdecken serviert werden wird. Das FKK-Gelände nutzt gerade niemand, dafür chillt eine Gruppe Geflüchteter neben den Containern, die auch ein Bienenhotel beherbergen. Immer mitten drin im Geschehen: „Hans“, gute Seele mit Legendenstatus, der Pfandflaschen sammelt und den besten Draht hat zu den vielen völlig unterschiedlichen Menschen, die hier zusammenkommen. Was erleben wir hier? Einen total typischen Abend im Kulturpark. Ein total entspanntes, und gleichzeitig äußerst spannendes, Neben- und Miteinander, das einzigartig sein dürfte in Wiesbaden. Eine gelebte Utopie? (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Best of“ im Rathaus: mit den besten Abschlussarbeiten aus dem Bereich Kommunikationsdesign – ab Freitag

„Best of“ im Rathaus: mit den besten Abschlussarbeiten aus dem Bereich Kommunikationsdesign – ab Freitag

In den vergangenen drei Jahren wählten externe Juroren bei den Abschlussausstellungen des Fachbereichs Kommunikationsdesign der Hochschule RheinMain ihre Favoriten. Diese, genauer gesagt: die 40 besten Abschlussarbeiten der vergangenen drei Jahre, sind nun in der “Best of”-Ausstellung vom 14. bis 23. Juli im Rathaus-Foyer zu sehen. Bei der Eröffnung am Freitag, 14. Juli, um 17 Uhr werden nochmals aus allen Favoriten drei Gewinner durch eine renommierte Fachjury gekürt. Die Preise werden in den Kategorien „Mut“, „Visionäre Bildsprache“, „Gesellschaftliche Relevanz“, „Mediale Komplexität“ sowie „Sprache & verbaler Ausdruck“ vergeben. Parallel zur Ausstellung finden ein Ehemaligentreffen, Führungen und Begleitveranstaltungen statt. Vormerken können sich Interessierte auch schon die Jahresausstellung Fotografie in der Kellergalerie des Hochschule RheinMain-Glashauses (Unter den Eichen) am 18. Juli von 13 bis 17 Uhr und die Abschlussausstellung Kommunikationsdesign am 20. und 21. Juli im Nassauischen Kunstverein auf der Wilhelmstraße.

| | Kommentare deaktiviert für Agenturcafé als Kunstgalerie: Marc Peschke zeigt “The Cube”-Fotoobjekte bei Craft Beer und Stullen

Agenturcafé als Kunstgalerie: Marc Peschke zeigt “The Cube”-Fotoobjekte bei Craft Beer und Stullen

Das Agenturcafé von Scholz & Volkmer an der Schwalbacher Straße wird am Donnerstag, 13. Juli, um 18.30 Uhr zum dritten Mal zur Galerie. Diesmal werden Marc Peschkes Fotoobjekte namens „The Cube“ gezeigt. In Peschkes Kunst geht es um Abstraktion, Transformation und Verschlüsselung des Vorgefundenen. Die sechseckigen, gefrästen Arbeiten – deren raumgreifender Illusionismus den Betrachter immer wieder staunen lässt und fasziniert – lassen das Publikum zu Zeugen eines inhaltlich komplexen Spiels werden. Zur Vernissage werden Craft Beer, Wein und Stullen gereicht! (leh/Foto Scholz & Volkmer)

| | Kommentare deaktiviert für Mit lecker Bierchen, netten Leuten und knackigem Vortrag ins Wochenende – heute um 5 bei Seibert/Media

Mit lecker Bierchen, netten Leuten und knackigem Vortrag ins Wochenende – heute um 5 bei Seibert/Media

Freitag, Feierabend, Wochenende – was gibt es da Schöneres, als sich gemeinsam mit anderen netten Leuten bei einem Bierchen in ein technisches Thema rund um IT, Entwicklung, Agile oder Software zu vertiefen? Fragt das lässige Wiesbadener Internet-Dienstleister-Unternehmen “Seibert/Media” und gibt eine verlockende Antwort gleich selbst:  “TechTalk & Beer bei //SEIBERT/MEDIA” findet an jedem ersten Freitag im Monat – also auch heute – um 17 Uhr in den Räumen der agilen Firma (5. Stock LuisenForum) statt: Erst ein interessanter Fachvortrag, dann noch ein bisschen Socializing, Diskussion und Austausch, und ab ins Wochenende. Die Teilnahme ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen – ob Experte, der Erfahrungen und Perspektiven von Kollegen kennen lernen möchte, oder ambitionierter Laie, der seinen Horizont erweitern will: “Melde dich unter talk@seibert-media.net an oder komm einfach spontan vorbei!”  Im TechTalk #7 geht es heute um “Mobile-Entwicklung “. (mehr …)

| | 1 Kommentar

sensor exklusiv: So soll der neue Kulturbeirat aussehen – Gastbeitrag von Dorothea Angor / Heute Präsentation

Das hochkulturelle Staatstheater Wiesbaden (Foto Sven-Helge Czichy) gehört ebenso zur Wiesbadener Kulturlandschaft wie zum Beispiel das undergroundige “Sabot” (Foto Dirk Felinghauer). Die Wiesbadener Kultur aller Sparten und Spielarten soll sich im neuen Kulturbeirat wiederfinden und Gehör finden.

Wiesbaden bekommt einen Kulturbeirat. Das ist beschlossene Sache. Aber wie soll er konkret aussehen? Das erklärt Dorothea Angor aus der Verhandlungsgruppe der Rathaus-Kooperation in einem sensor-Gastbeitrag. Eine erste öffentliche Präsentation und Diskussion der Vorschläge findet heute um 17 Uhr im Kulturforum am Schillerplatz statt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Vorträge, Filme, offene Türen – Wiesbaden erlebt eine “Woche der Architektur”

Vorträge, Filme, offene Türen – Wiesbaden erlebt eine “Woche der Architektur”

Es heißt nicht offiziell so, aber Wiesbaden erlebt in den nächsten Tagen eine regelrechte Woche der Architektur. Das Wiesbadener Architekturzentrum e.V. WAZ lädt zum Auftakt am Dienstag, 20. Juni, um 19 Uhr ein zum Vortrag “Christ & Gantenbein – Museumsbauten” im Museum Wiesbaden. Außerdem finden die “Wiesbadener Architekturfilmtage” im Caligari- und im Murnau-Kino statt. Und nächstes Wochenende öffnen diverse sonst für die Öffentlichkeit verschlossene Bauten ihre Türen zum eigentlichen “Tag der Architektur”. (mehr …)