| | Kommentieren

Neues Sehen: B3 checkt interdisziplinär „Realities“ – und macht zur Buchmesse gemeinsame Sache mit The Arts+

Jetzt teilen TwitterFacebookXingLinkediniCal Esperpento (Monstrosität) von Victor Morales ist eine digitale 3D-Performance, inspiriert von der ästhetischen Vision des spanischen Malers Francisco Goya. Mittels VR- und AR-Techniken entsteht eine visuell aufgeladene digitale Mediation über die Ablehnung des Anderen und die Entmenschlichung des Fremden. Foto: B3 Biennale

Von Selma Unglaube. Fotos Veranstalter.

Am Tag verbringen die Menschen in Deutschland im Schnitt mehr als fünf Stunden mit bewegten Bildern, sagen aktuelle Studien. Auf YouTube werden weltweit täglich mehr als eine Milliarde Stunden Videomaterial angesehen. Neben Medien und Kommunikation erobern bewegte Bilder zunehmend auch den öffentlichen Raum und die Kunst. Exakt diesen Entwicklungen widmet sich seit 2013 die B3 Biennale des Bewegten Bildes. Vom 15. bis 20. Oktober lockt das Festival in neuer Form nach Frankfurt, sensor ist Medienpartner. (mehr …)

| | Kommentieren

Schrift und Gestaltung im Jugendstil: „Ausdruck erregender Spannung“ – Vortrag am 10. Oktober im Stadtarchiv

Im Rahmen des laufenden Jugendstiljahrs in Wiesbaden wird am Donnerstag, dem 10. Oktober, der Kommunikationsdesigner Dr. Albert Ernst ab 19 Uhr im Stadtarchiv einen Vortrag zu dem Thema „Schrift und Gestaltung im Jugendstil – Ausdruck erregender Spannung“ halten. (mehr …)

| | Kommentieren

Faulbrunnenstraße wird zur Jungbrunnenstraße: Start am 1.Oktober um 18 Uhr

„Wer ist die schönste Frau!“ . Am Eröffnungsabend entscheiden die Besucher anhand von Fotoportraits, welche der abgebildeten Damen aus den 30er Jahren in den Jungbrunnen fallen soll und von der Künstlerin Mireille Jautz innerhalb von 12 Tagen Live zu den Öffnungszeiten in einen geschnitzten Hochdruck umgesetzt wird – eine neue Linoleumdame entsteht.
Vernissage ist am Dienstag, 1.10., um 18 Uhr, Faulbrunnenstraße 5.
Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag 18-20 Uhr
Freitag und Samstag von 12-17 Uhr
Werkdauer 1.10. – 12.10.19
In der Reihe „BBK zu Gast im Kunstraum“ mit freundlicher Unterstützung der IG Galerien Wiesbaden und der SEG Wiesbaden.

.

| | Kommentieren

„Under Construction“: Zum Bauhaus-Jubiläum lässt sich Philharmonie mit Slam Poetry ein – mit Städel-Gemälden

Bauhaus, Orchestermusik, Poetry Slam, Malerei – diese so unerwartete die wie spannende Kombination erlebt das Publikum am Samstag, dem 28. September, in den Räumen der Casino-Gesellschaft in der Friedrichstraße, die ihrerseits etwas Besonderes sind. Das Ganze nennt sich „Under Construction“

(mehr …)

| | Kommentieren

Jetzt ist „die Jugend“ gefragt: Stadtkultur mitgestalten im CultureCamp Wiesbaden am 17. September in der Krea

Die Stadt Wiesbaden hat den Prozess zur Entwicklung der Kultur in den kommenden Jahren angestoßen. Es geht darum, herauszufinden, wie die Kultur in Wiesbaden zukünftig gestaltet werden soll. Kulturentwicklungsplan nennt sich das Ganze. Klingt öde und spröde? Vielleicht. Soll es aber nicht sein. Wie wäre es mit „Culture Camp“? Das steigt an diesem Dienstag in der Krea.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für MADE.Festival ergreift Wiesbaden, und zwar 100% – Festival der freien Szene will Publikum „packen“

MADE.Festival ergreift Wiesbaden, und zwar 100% – Festival der freien Szene will Publikum „packen“

MADE. bringt seit 2009 besonders sehenswerte Produktionen der Freien Darstellenden Künste in Hessen landesweit auf die Bühne, immer auf Augenhöhe mit der Zeit. Anlässlich des Jubiläums findet das Festival mit aufregenden Theaterstücken und Performances, mit Tanz und Interventionen vom 12.-14. September erstmalig in unserer Landeshauptstadt Wiesbaden statt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Die volle Dröhnung Krea! F.U.C. Festival treibt es bunt: Liveacts, Partys, Aktion – und ein Hauch von „Folklore“

Die volle Dröhnung Krea! F.U.C. Festival treibt es bunt: Liveacts, Partys, Aktion – und ein Hauch von „Folklore“

Mother’s Cake kommen zum F.U.C.-Festival

Zum ersten Mal vor zwei Jahren anlässlich des 15-jährigen Jubiläums am Start und nun diesen Sommer wieder: Fragments of Urban Culture, das Festival rund um die Kreativfabrik, findet am 13. und  14. September erneut statt. sensor präsentiert das Festival, das sicher auch ein wenig das Flair guter, alter „Folklore“-Zeiten in die und auf das Gelände rund um die Krea zaubern wird. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Workshop „Kreativitätstechniken“ am 10.10. in Wiesbaden

Workshop „Kreativitätstechniken“ am 10.10. in Wiesbaden

Praxisworkshop zur Ideenfindung mit System

Mit Kreativmethoden spielerisch auf neue Ideen kommen

„Kreativität ist nichts anderes, als die Fähigkeit, Dinge, die nichts miteinander zu tun haben, zu kombinieren. Dazu gehört die Fähigkeit, Dinge völlig unvoreingenommen zu betrachten und sich vom Korsett herkömmlicher Denkstrukturen zu lösen.“
Dr. Ida Fleiß

Die Heldenhelfer zeigen in ihrem Workshop Kreativitätstechniken, wie man gezielt und mit Spaß auf neue Ideen kommt …Kann man Kreativität lernen?

Auf alle Fälle kann man seinen Ideen mit den passenden Methoden auf die Sprünge helfen. Und das kann sogar jede Menge Spaß machen.  Im Workshop lernt man stille, laute und bewegte Methoden und kostenlose Inspirationsquellen kennen. Und lässt sich von den Gedanken der anderen Teilnehmer auf neue Ideen bringen. Dieser Praxisworkshop stellt Kreativitätstechniken vor, die man allein oder in der Gruppe auf eine Vielzahl von Aufgabenstellungen anwenden kann. Und damit es anschaulich wird, werden zahlreiche Methoden sofort beispielhaft durchgespielt. Die Lösungen, die dabei entstehen, sind oft verblüffend … (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Donnerstalk am 5. September: Designing Products that Matter #CustomerDiscovery

Donnerstalk am 5. September: Designing Products that Matter #CustomerDiscovery

#Donnerstalk voraus: „Designing Products that Matter“ ist gleichzeitig der selbstverständlichste Anspruch an uns alle, aber auch die größte Herausforderung. Ob #DesignThinking #JobsToBeDone oder oder oder: #Empathie #Kundenzentrierung und #Kundenverständnis setzen voraus, direkt ins Gespräch zu kommen. Einen wahren Meister des #Kundeninterview konnten wir gewinnen: Andrew Muir Wood hat schon mit #Google & Co gearbeitet und gibt uns per Liveschalte aus dem #SiliconValley Einblicke und steht für Fragen bereit! Danach: Gute Leute, gute Drinks. TELL A FRIEND! (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Letzter Aufruf für Künstler*innen auf Ateliersuche: Erste Walkmühle-Ausschreibung endet am 31. August

Letzter Aufruf für Künstler*innen auf Ateliersuche: Erste Walkmühle-Ausschreibung endet am 31. August

Gemeinschaftsatelier Pferdestall im Dachgeschoß

Nach vielen Jahren Sanierungsarbeit ist es endlich soweit: Der Künstlerverein Walkmühle e.V. freut sich gemeinsam mit dem Kulturamt, erste frisch sanierte Atelierflächen zur Neuvergabe an freischaffende Künstler*innen ausschreiben zu können – wer dabei sein will, muss sich sputen: Die Ausschreibungsfrist endet am 31. August. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Gründer berichten am 27. August: Startup-Gründer & ihr persönlicher Werdegang

Gründer berichten am 27. August: Startup-Gründer & ihr persönlicher Werdegang


Bei „Gründer berichten“ stehen 3 erfolgreiche Startup-Gründer im Vordergrund. Sie teilen mit uns ihre persönlichen Geschichten und gewähren uns einen unverstellten Blick hinter die Kulissen: Geschichten, die du auf keiner Website und in keinem Pressetext findest: von großen Erfolgen und schwachen Momenten, von Erlebtem und Gelerntem. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Bewegend neu: FFF – FreieFormateFestival #1 holt uns raus aus der digitalen Einzelhaft

Bewegend neu: FFF – FreieFormateFestival #1 holt uns raus aus der digitalen Einzelhaft

“Jeder Standpunkt ist nur einer von unzähligen Möglichkeiten, sich im Raum zu orientieren.” Unter diesem Motto findet vom 23. bis 24. August zum ersten Mal das FFF- FreieFormateFestival in Wiesbaden statt, das Künstler*innen aus der freien Tanz- und Performanceszene ins Leben gerufen haben. (mehr …)