Direkt zum Inhalt wechseln
|

Stijl-Comeback: Nachhaltig Shoppen abseits des Mainstreams

Die „Stijl“ ist zurück, am 7. und 8. Oktober in der Halle 45. Der deutschlandweit bekannte Markt der Kreativen lädt in seiner Heimat Mainz Kunst- und Designfans zu einem Wochenende voller Inspiration ein.

|

Stijl-Comeback: Nachhaltig Shoppen abseits des Mainstreams

Die „Stijl“ ist zurück, am 7. und 8. Oktober in der Halle 45. Der deutschlandweit bekannte Markt der Kreativen lädt in seiner Heimat Mainz Kunst- und Designfans zu einem Wochenende voller Inspiration ein.


|

„Freiräume“ für die freie Szene – Projektstipendium Internationale Maifestspiele erneut ausgeschrieben

„Freiräume – Projektstipendium Internationale Maifestspiele“  greift den im Ende 2020 veröffentlichten Kulturentwicklungsplan formulierten Wunsch auf, die Sichtbarkeit der Freien Szene Wiesbadens im Stadtgeschehen zu steigern sowie weitere finanzielle Mittel und Auftrittsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

|

„Freiräume“ für die freie Szene – Projektstipendium Internationale Maifestspiele erneut ausgeschrieben

„Freiräume – Projektstipendium Internationale Maifestspiele“  greift den im Ende 2020 veröffentlichten Kulturentwicklungsplan formulierten Wunsch auf, die Sichtbarkeit der Freien Szene Wiesbadens im Stadtgeschehen zu steigern sowie weitere finanzielle Mittel und Auftrittsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.


|

Frankfurt RheinMain wird „World Design Capital“: Region macht mit „Design for Democracy“-Konzept das Rennen

Frankfurt und die RheinMain Region inklusive Wiesbaden werden den weltweit angesehenen Titel World Design Capital 2026 erhalten, also zur „Welthauptstadt des Design“ avancieren. Die World Design Organization (WDO) mit Sitz in Montreal, Kanada, hat dies jetzt in einer Videokonferenz bekannt gegeben. Neben Riad, Saudi-Arabien, war Frankfurt RheinMain mit dem Thema Design for Democracy. Atmospheres for […]

|

Frankfurt RheinMain wird „World Design Capital“: Region macht mit „Design for Democracy“-Konzept das Rennen

Frankfurt und die RheinMain Region inklusive Wiesbaden werden den weltweit angesehenen Titel World Design Capital 2026 erhalten, also zur „Welthauptstadt des Design“ avancieren. Die World Design Organization (WDO) mit Sitz in Montreal, Kanada, hat dies jetzt in einer Videokonferenz bekannt gegeben. Neben Riad, Saudi-Arabien, war Frankfurt RheinMain mit dem Thema Design for Democracy. Atmospheres for […]


|

KI als Elefant im kreativen Porzellanladen? „Mobile Media Forum“ beleuchtet Aspekte und Szenarien der Disruption

„KI-basierte Disruption in Medienmärkten: Potenziale und Herausforderungen durch KI-Tools in der Medienproduktion“ – unter diesem Thema steht die diesjährige Ausgabe des „Mobile Media Forum“ an der Hochschule RheinMain.

|

KI als Elefant im kreativen Porzellanladen? „Mobile Media Forum“ beleuchtet Aspekte und Szenarien der Disruption

„KI-basierte Disruption in Medienmärkten: Potenziale und Herausforderungen durch KI-Tools in der Medienproduktion“ – unter diesem Thema steht die diesjährige Ausgabe des „Mobile Media Forum“ an der Hochschule RheinMain.


|

Die Unkonferenz – Nach Herzenslust Wissen teilen beim BarCamp RheinMain / Das Programm bist du!

Von Christa Goede. Foto privat. BarCamps funktionieren ganz anders als klassische Konferenzen: Nur Datum und Ort stehen fest, die Themen der einzelnen Sessions bestimmen die Besucherinnen und Besucher selbst. In diesem Jahr findet das #bcrm2023 bei der AOE GmbH im Wiesbadener Luisenforum statt – die abgefahrenen Arbeitsräume der Software-Fachleute passen perfekt zum BarCamp-Spirit.

|

Die Unkonferenz – Nach Herzenslust Wissen teilen beim BarCamp RheinMain / Das Programm bist du!

Von Christa Goede. Foto privat. BarCamps funktionieren ganz anders als klassische Konferenzen: Nur Datum und Ort stehen fest, die Themen der einzelnen Sessions bestimmen die Besucherinnen und Besucher selbst. In diesem Jahr findet das #bcrm2023 bei der AOE GmbH im Wiesbadener Luisenforum statt – die abgefahrenen Arbeitsräume der Software-Fachleute passen perfekt zum BarCamp-Spirit.


|

„1 Quadratmeter Zukunft“-Interaktivschau im Rathaus: Kreativwirtschaft präsentiert und sucht Visionen für 2030

Wie soll das Leben und Arbeiten im Wiesbaden des Jahres 2030 aussehen? Die Wiesbadener Kreativwirtschaft gibt – und sucht – Antworten und Impulse. Noch bis zum 18. August zeigt sich die Branche im Foyer des Rathauses. Über zwanzig Unternehmen stellen ihre Visionen vor und zur Diskussion Die gesamte Stadtgesellschaft ist zu dem interaktiven Projekt eingeladen. […]

|

„1 Quadratmeter Zukunft“-Interaktivschau im Rathaus: Kreativwirtschaft präsentiert und sucht Visionen für 2030

Wie soll das Leben und Arbeiten im Wiesbaden des Jahres 2030 aussehen? Die Wiesbadener Kreativwirtschaft gibt – und sucht – Antworten und Impulse. Noch bis zum 18. August zeigt sich die Branche im Foyer des Rathauses. Über zwanzig Unternehmen stellen ihre Visionen vor und zur Diskussion Die gesamte Stadtgesellschaft ist zu dem interaktiven Projekt eingeladen. […]


|

Kann Kreativität die Welt retten? Hermann Vaske kommt für Master Class und (sensor-)Film nach Wiesbaden

Gleich zwei Highlights für Filmbegeisterte und Kreative bietet das Murnau-Filmtheater am 9. August an: Um 16.30 Uhr findet das Seminar „If You Want to be the Best, You Have to Learn from the Best“ – A Master Class in Creative Thinking mit Hermann Vaske statt. Und um 20 Uhr läuft als sensor-Film des Monats Vaskes […]

|

Kann Kreativität die Welt retten? Hermann Vaske kommt für Master Class und (sensor-)Film nach Wiesbaden

Gleich zwei Highlights für Filmbegeisterte und Kreative bietet das Murnau-Filmtheater am 9. August an: Um 16.30 Uhr findet das Seminar „If You Want to be the Best, You Have to Learn from the Best“ – A Master Class in Creative Thinking mit Hermann Vaske statt. Und um 20 Uhr läuft als sensor-Film des Monats Vaskes […]


|

Kreative Blicke gefragt beim #feelslikehessen-Kalenderwettbewerb 2024 – Teilnahmeschluss am 31.7.

Der Kalenderwettbewerb „Feels Like Hessen“ geht in eine neue Runde: Zum vierten Mal werden spannende Interpretationen zum Thema „Feels Like Hessen“ gesucht.

|

Kreative Blicke gefragt beim #feelslikehessen-Kalenderwettbewerb 2024 – Teilnahmeschluss am 31.7.

Der Kalenderwettbewerb „Feels Like Hessen“ geht in eine neue Runde: Zum vierten Mal werden spannende Interpretationen zum Thema „Feels Like Hessen“ gesucht.


|

Eine Geschichte ganz „ohne Worte“: Schnell noch anmelden für besonderes „filmreif“-Ferienprojekt

Bis Mittwoch, 26. Juli, 18 Uhr, ist die Anmeldung zum Projekt filmreif des Medienzentrums Wiesbaden e.V. noch möglich. 14 bis 17-jährige Wiesbadener:innen können sich über die Homepage filmreif 14-17 Jahre | Landeshauptstadt Wiesbaden zum mehrtägigen kostenfreien Workshop anmelden.

|

Eine Geschichte ganz „ohne Worte“: Schnell noch anmelden für besonderes „filmreif“-Ferienprojekt

Bis Mittwoch, 26. Juli, 18 Uhr, ist die Anmeldung zum Projekt filmreif des Medienzentrums Wiesbaden e.V. noch möglich. 14 bis 17-jährige Wiesbadener:innen können sich über die Homepage filmreif 14-17 Jahre | Landeshauptstadt Wiesbaden zum mehrtägigen kostenfreien Workshop anmelden.


|

„Kritische Masse“ an die Wände: Meeting Of Styles bringt 90 Graffiti-Künstler:innen aus aller Welt nach Wiesbaden

Über 90 Künstler:innen aus 24 Ländern der ganzen Welt gestalten an diesem Wochenende über 4000 Quadratmeter Wandflächen rund um den Brückenkopf Mainz-Kastel – unter dem Motto „TRUTH IS LIGHT“ (frei übersetzt: „Wahrheit ist Licht“) dem Zitat von Samuel Johnson „Zu den Unglücksfällen des Krieges kann die Verminderung der Liebe zur Wahrheit gezählt werden, durch die […]

|

„Kritische Masse“ an die Wände: Meeting Of Styles bringt 90 Graffiti-Künstler:innen aus aller Welt nach Wiesbaden

Über 90 Künstler:innen aus 24 Ländern der ganzen Welt gestalten an diesem Wochenende über 4000 Quadratmeter Wandflächen rund um den Brückenkopf Mainz-Kastel – unter dem Motto „TRUTH IS LIGHT“ (frei übersetzt: „Wahrheit ist Licht“) dem Zitat von Samuel Johnson „Zu den Unglücksfällen des Krieges kann die Verminderung der Liebe zur Wahrheit gezählt werden, durch die […]


| 1

Weil´s so schön war, noch länger: Pop Up „Galerie und Conceptstore Nero 29“ wird ab 1. Juni erweitert bespielt

Schöne Aussichten: Die Pop Up-„Galerie und Conceptstore Nero 29“ in der Nerostraße 29 wird am 1. Juni eröffnet – beziehungsweise erweitert.

| 1

Weil´s so schön war, noch länger: Pop Up „Galerie und Conceptstore Nero 29“ wird ab 1. Juni erweitert bespielt

Schöne Aussichten: Die Pop Up-„Galerie und Conceptstore Nero 29“ in der Nerostraße 29 wird am 1. Juni eröffnet – beziehungsweise erweitert.


|

Kunsthaus Wiesbaden lädt zum vierten kulturpolitischen Salon: „Ältere Kunstschaffende und neue Erzählungen“

Zum vierten kulturpolitischen Salon lädt das Kunsthaus Wiesbaden am Mittwoch, 10. Mai, um 19 Uhr ein. Thema diesmal: „Ältere Kunstschaffende und neue Erzählungen. Lebensläufe jenseits von Aufstiegsmythologie und Altersdiskriminierung“ ein.

|

Kunsthaus Wiesbaden lädt zum vierten kulturpolitischen Salon: „Ältere Kunstschaffende und neue Erzählungen“

Zum vierten kulturpolitischen Salon lädt das Kunsthaus Wiesbaden am Mittwoch, 10. Mai, um 19 Uhr ein. Thema diesmal: „Ältere Kunstschaffende und neue Erzählungen. Lebensläufe jenseits von Aufstiegsmythologie und Altersdiskriminierung“ ein.