| | Kommentare deaktiviert für Die ganz(e) verrückte krea-Story: So kaperte Wiesbadener Kulturzentrum die markante Supermarkt-Leuchtreklame

Die ganz(e) verrückte krea-Story: So kaperte Wiesbadener Kulturzentrum die markante Supermarkt-Leuchtreklame

Von Samira Schwarz.

Die Kreativfabrik feiert an diesem Wochenende als Wiesbadener „Brutstätte der Subkultur“ ihr 20-jährigen Bestehen mit einem großen Festival. Groß – und großartig – sind auch die Leuchtreklame-Buchstaben auf dem Krea-Gebäude. So großartig, dass wir die unglaubliche Geschichte dahinter nochmal ganz in Ruhe erzählen.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Happy Birthday, Krea! Seit 20 Jahren Brutstätte der Subkultur in Wiesbaden

Happy Birthday, Krea! Seit 20 Jahren Brutstätte der Subkultur in Wiesbaden

„Wir haben damals viel Geld zusammengekratzt und die Leuchtbuchstaben dann für schlappe acht Eure plus Mehrwertsteuer ergattert“. Typisch Krea, diese Geschichte. Foto: Dirk Fellinghauer

Von Tamara Winter. Fotos: Johanna Kuby, Dirk Fellinghauer, Kreativfabrik-Archiv

Die Kreativfabrik feiert ein fettes Jubiläum und sorgt weiterhin für mutige Unterhaltung mit Haltung. Hier ist Platz für alle kreativen Vögel der Stadt. An diesem Wochenende steigt das Festival zum Jubiläum.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Der visionäre Frühschoppen“ ist der Subkultur in Wiesbaden auf der Spur – Auswärtsspiel bei Krea-Festival

„Der visionäre Frühschoppen“ ist der Subkultur in Wiesbaden auf der Spur – Auswärtsspiel bei Krea-Festival

„Der visionäre Frühschoppen“ dreht sich in seiner 25. Ausgabe am Sonntag, 4. September, um 12 Uhr um das Thema:

„Suchen – und Finden!? Wo und wie entfaltet sich Subkultur in Wiesbaden?“.  Die Diskussions- und Inspirationsveranstaltung ist zu Gast beim F.U.C. Fragments of Urban Culture-Festival zum 20-jährigen Bestehen der Kreativfabrik. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden PiPend auflockern – Eine Art Festival wird 5 / Vor Überraschungen strotzende Spielwiese der Künste

Wiesbaden PiPend auflockern – Eine Art Festival wird 5 / Vor Überraschungen strotzende Spielwiese der Künste

Von Max Blosche. Fotos Alexa Sommer / eyetakeyourpicture, Veranstalter.

„Wir haben einen Nerv getroffen, um Wiesbaden etwas aufzulockern“, sagt Mario Krichbaum. Und eine ganz besondere Wiesbaden-Idee ist aufgegangen: „Poesie im Park“, das Krichbaum künstlerisch leitet und mit einem höchst engagierten Team Ehrenamtlicher organisiert, feiert als „Eine Art Festival“ mit seinem Konzept der künstlerischen Spielwiese in diesem Jahr schon Fünfjähriges. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für SCHIFF mit so vielen Filmen wie noch nie: Kino-Hits unter freiem Himmel am Schiersteiner Hafen und an der Reduit

SCHIFF mit so vielen Filmen wie noch nie: Kino-Hits unter freiem Himmel am Schiersteiner Hafen und an der Reduit

Der Sommer 2022 wird um aktuelle Kino-Hits unter freiem Himmel bereichert: beim SCHIFF Open-Air-Kino werden am Schiersteiner Hafen vom 11. bis 21. August sowie an der Reduit vom  25. August bis 4. September aktuelle Filme gezeigt. Filmstart ist jeweils ab 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Den Auftakt beim SCHIFF am Donnerstag, 11. August 2022, macht mit „Die Täuschung“ eine Spionage-Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg über ein waghalsiges Manöver des britischen Geheimdienstes. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mit voller emotionaler Wucht: Emma Ruth Rundle kommt zum Schlachthof-Konzert ins Muesum Wiesbaden

Mit voller emotionaler Wucht: Emma Ruth Rundle kommt zum Schlachthof-Konzert ins Muesum Wiesbaden

Eine sanfte, melancholische Klaviermelodie leitet den Abend ein, und wenn Emma Ruth Rundle schließlich zu singen beginnt, trifft einen die volle emotionale Wucht jedes einzelnen Wortes. Hatte sie ihr letztes Album „On Dark Horses“ noch mit ihrer Live- Band aufgenommen und auf Tour gebracht, kehrt sie nun zurück zu einem Instrument, das sie in ihren frühen Zwanzigern zurückließ: dem Klavier. sensor präsentiert das besondere Schlachthof-Konzert am 22. Juli im Museum Wiesbaden und verlost 2×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de.

| | Kommentare deaktiviert für Rheingau Musik Festival goes Clubbing: sensor präsentiert furiose Jazzrausch Bigband und verlost Freikarten

Rheingau Musik Festival goes Clubbing: sensor präsentiert furiose Jazzrausch Bigband und verlost Freikarten

Rheingau Musik Festival goes Clubbing 2022: Eines der kreativen Zentren, in denen daran gearbeitet wird, Erlebnis elektronischer Musik auf neue Ebenen zu heben und mit Popmusik, Jazz und Klassik zu verknüpfen, ist die Jazzrausch Bigband – kurz JRBB. Die 20-köpfige Truppe sprengt jegliche Stil- und Genregrenzen. Sie stehen für die vielleicht gelungenste Umsetzung von Techno unter nahezu ausschließlicher Verwendung akustischer Instrumente. Was 2014 als kleine Konzertreihe in München begann, hat sich mittlerweile deutschlandweit etabliert – und dank des Rheingau Musik Festivals auch Wiesbaden erfasst. sensor präsentiert das Konzert am 23. Juli im Schlachthof, wo die Truppe schon mal im Rahmen des „RMF“ für Furore sorgte (Foto) und verlost 3×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de. Weitere Infos, auch zum Gesamtprogramm des Festivals, auf www.rheingau-musik-festival.de (sun/Foto Ansgar Klostermann)

| | Kommentare deaktiviert für Kunsthaus Wiesbaden: „Cello im Eisbad: Charlotte Moorman und Nam June Paik. Eine Hommage in Bildern“

Kunsthaus Wiesbaden: „Cello im Eisbad: Charlotte Moorman und Nam June Paik. Eine Hommage in Bildern“

Das Kunsthaus Wiesbaden am Schulberg zeigt anlässlich des 60jährigen Fluxus-Jubiläums bis Sonntag, 31. Juli, die Präsentation „Cello im Eisbad: Charlotte Moorman und Nam June Paik. Eine Hommage in Bildern“.  (mehr …)

| | 1 Kommentar

175 Jahre frisch: Nassauischer Kunstverein feiert heute Jubiläum – Programm voller Überraschungen ab 15 Uhr

Die 1929 geborene Künstlerin Takako Saito beobachtete am Donnerstagabend, nach ihrer vergnüglichen eigenen Fluxus-Performance, gespannt das Treiben der Ausstellungseröffnung aus dem NKV-Fenster heraus. Heute wird weitergefeiert. Foto: Dirk Fellinghauer

Ein Grund zum Jubeln – und zum Feiern: auf den Tag genau 175 Jahre Nassauischer Kunstverein – und gleichzeitig einer der frischsten und inspirierendsten Orte der Stadt. Ab 15 Uhr bis weit in den Abend hinein lädt der „NKV“ heute – mit sensor als herzlich gratulierendem Medienpartner – zu Kaffeekränzchen, Geburtstagstorte, Tischreden und Trinksprüchen und einem exquisiten künstlerischen und musikalischen Programm mit Musik, Performance, natürlich jeder Menge Kunst und vielem mehr. Eingetaucht werden darf natürlich auch in die herrliche Ausstellung „FLUXUS SEX TIES – Hier spielt die Musik!“, die am Donnerstagabend eröffnet wurde. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mit offenen Augen und Ohren besonderes Viertel erstreunern – Kleinode im Westend locken am 9. Juli

Mit offenen Augen und Ohren besonderes Viertel erstreunern – Kleinode im Westend locken am 9. Juli

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Ludmila Lorenz.

Ein besonderes und jederzeit besonders lebendiges und lebhaftes Viertel präsentiert und feiert sich. Über sechzig Teilnehmende öffnen zu „Kleinode im Westend“ am Samstag, 9. Juli, ihre Türen zu Werkstätten, Läden, Hinterhöfen und Vorgärten, zu Ausstellungs- und Aufführungsorten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das ist ja wohl die Höhe! Improsommer startet auf dem Neroberg – Fünf Wochenenden voller Weltpremieren

Das ist ja wohl die Höhe! Improsommer startet auf dem Neroberg – Fünf Wochenenden voller Weltpremieren

Ein buchstäblicher Höhe-Punkt im Wiesbadener Draußensommer: Improvisationstheater hoch oben auf dem Neroberg. Für Garderobe keine Haftung verwandelt ab 8. Juli die Erlebnismulde wieder in eine der schönsten Bühnen, die es gibt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Heute „Future Perfect“-Gespräch mit Sofi Zezmer in der Galerie Hafemann, Preview in der Walkmühle

Heute „Future Perfect“-Gespräch mit Sofi Zezmer in der Galerie Hafemann, Preview in der Walkmühle

Die Galerie Hafemann lädt  heute um 18 Uhr zu einem Gespräch mit Sofi Zezmer und Nadine Hahn, Kunsthistorikerin und Dokumentarin aus Frankfurt, ein. (mehr …)