| | Kommentieren

Cirque Bouffon kommt virtuell auch nach Wiesbaden: Uraufführung der neuen Show „Bohemia“ am 5. Mai

Eigentlich hatte der einzigartige Cirque Bouffon auch für dieses Jahr wieder ein Gastspiel in Wiesbaden geplant. Aufgrund des andauernden Verbots von Kulturveranstaltungen präsentiert der Cirque Bouffon die Uraufführung seiner neuen Show BOHEMIA nun am 5. Mai 2021 erstmals als Live-Streaming. (mehr …)

| | Kommentieren

Kameralinsen statt Augenpaare: Staatstheater und -ballett gehen online auf die Bühne / Zwei Premieren

Am Staatstheater Wiesbaden feiern im Mai zwei Produktionen aus Oper und Ballett Premiere im doppelten Sinn: Die Neuinszenierungen von Puccinis Oper „Triptychon“ und das Ballett „Le sacre du printemps“ sind erstmals als Stream zu erleben. (mehr …)

| | Kommentieren

Nichts erwacht! City Passage-Pläne erneut gescheitert, Walhalla-Vertrauen erschüttert / Wo ist Raum für wen?

„Zu neuem Leben erwacht“. Das viel versprechende Riesentransparent hängt seit fast zehn Jahren an der Fassade zur City-Passage. Nach dieser langen Zeit lässt sich konstatieren: Viel versprochen, so gut wie nichts gehalten. Das Areal erscheint „unlebendiger“ denn je. Ganz ähnlich die Lage direkt nebenan, rund um den Gebäude- und Themenkomplex Walhalla. (mehr …)

| | Kommentieren

Walhalla-Reset wird heute diskutiert – Publikum willkommen bei digitalem Kulturbeirat-Treffen

Der Kulturbeirat tagt heute digital und öffentlich. Das pandemiebedingt erneut virtuelle Format  findet heute um 18 Uhr via Zoom statt.  Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Kulturentwicklungsplan sowie die Zukunft des Walhalla und die Unterstützung von Open-Air-Veranstaltungen. Eine vom Kulturbeirat beauftragte Arbeitsgruppe fordert ein komplettes Um- und Neudenken in Sachen Walhalla-Zukunft. In Betracht zu ziehen sei ein Stopp des bereits mehrfach verschobenen europaweiten Interessenbekundungsverfahrens und die Debatte über einen Neuaufschlag mit Wiesbadener Akteuren. Dieser müsse eine kulturelle Nutzung sicherstellen und die fortwährende Hängepartie beenden. Dazu wurde auch eine Übertragung der Verantwortlichkeiten weg von den bisherigen Akteuren ins Spiel gebracht. In jedem Fall soll die Debatte neu ausgerichtet werden und weg vom Fokus auf den schlechten Gebäudezustand und den antizipierten Kosten hin zu einer Vision mit Fantasie und Leidenschaft für die gute Idee. Letztlich müsse auch der ideelle Wert für Wiesbaden eine stärkere Berücksichtigung erfahren, den ein vielfältiger, vitaler und lokal-orientierter Kulturort Walhalla in der Innenstadt entfalten kann.

Bürger:innen sind eingeladen, an der Online-Sitzung teilzunehmen und die Diskussion mitzuverfolgen. Nach Anmeldung per E-Mail bis 12 Uhr an kulturbeirat@wiesbaden.de versendet die Geschäftsstelle den Einwahllink mit weiteren technischen Informationen an alle angemeldeten Personen kurzfristig. (dif/Foto Leonard Laurig)

Mehr zum jahrelangen (Nicht-)Geschehen rund um die Walhalla-Immobilie: https://sensor-wiesbaden.de/search/walhalla/

| | Kommentieren

Schlachthof lockt auf Picknickdecke und Bierbank: Originelle Open-Air-Formate für (Corona-)Sommer 2021

Für den weiterhin pandemiegeprägten, aber hoffentlich deutlich „gelockerten“ Sommer 2021 hat der Schlachthof zwei besondere Open Air-Formate im hinteren Kulturparkbereich ausgeheckt: Picknick Konzerte und SchlachthofBackyard. Die ersten Konzerte gehen heute in den Vorverkauf.
| | Kommentieren

Klängen lauschen, Kunst erkunden: Virtuelles Galerie-Konzert von EzraH zur Installation von Frédéric Ecker

Frédéric Ecker, bildender Künstler in Wiesbaden, hat im Fragmente in der Blücherstraße eine Installation entstehen lassen, in die sich Singer-Songwriterin EzraH begeben hat: Am 17. April, 20.15 Uhr, können Interessierte sie in einem Streaming-Event erleben. EzraH begleitet sich selbst am Klavier. Während des Konzerts gibt es noch weitere Bilder und Skulpturen des Künstlers zu entdecken. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Wiesbadener Kunsthandwerkerinnen zeigen Ateliers und Werkstätten: „ETAK“-Hessen-Premiere vom 9. bis 11.4.

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks (ETAK), das ist ein langes Wochenende der offenen Werkstätten und Ateliers zum Zuschauen und Mitmachen. In diesem Jahr finden die ETAK vom 9. bis 11. April statt, erstmals auch in Hessen und Wiesbaden. Sie zeigen traditionelles, innovatives und kreatives Handwerk und praktische Kreativwirtschaft. Die Kultur und Faszination des Handwerks werden an diesen Tagen unmittelbar erlebbar. (mehr …)

| | Kommentieren

Land fördert Open-Air-Events im Sommer 2021 – Anträge für „Ins Freie!“ können ab heute gestellt werden

Die Sehnsucht ist groß nach Open-Air-Veranstaltungen. Wer Ideen für Events hat (hier das F.U.C. Krea-Festival 2019), ob Bestehendes und Etabliertes oder Neues auch mit Pop-Up-Charakter, kann nun auf Support vom Land zählen. Foto: Dirk Fellinghauer

Von heute an können auch Wiesbadener Kulturveranstalter – und solche, die es werden wollen – Anträge für das Programm „Ins Freie!“ stellen. Mit dem Angebot will das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst für den Sommer den Aufbau neuer und die Erweiterung bestehender Open-Air-Spielstätten sowie pandemie-kompatibler Pop-Up-Spielstätten unterstützen. Insgesamt 10 Millionen Euro macht das Land hierfür locker. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Musikalische Ostergrüße aus dem Kurhaus: „Night of the Organ“ mit Sounds und Einblicken

Musikalische Ostergrüße aus dem Kurhaus: „Night of the Organ“ mit Sounds und Einblicken

Evert Groen (Kurhaus-Orgel).

An den Osterfeiertagen wird aus dem Thiersch-Saal des Kurhauses Wiesbaden ein Orgelkonzert mit Virtuosen an der Orgel wie an anderen Instrumenten per professionell vorproduzierten Stream übertragen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Galli startet Livestream-Theater – Heute Premiere

Galli startet Livestream-Theater – Heute Premiere

Das Galli Theater Wiesbaden spielt wieder und eröffnet am 3. April eine digitale Livestream-Bühne auf Spendenbasis. Ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene wurde zusammengestellt, so wie man es vom Galli Theater kennt: Samstags um 20 Uhr werden Abendtheaterstücke für Erwachsene gespielt, samstags um 16 Uhr und sonntags um 11 Uhr Märchen für Kinder. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für In Morgenmantel und Pantoffeln: Chilly Gonzales jazzt fokussiert beim Rheingau Musik Festival – Vier Konzerte

In Morgenmantel und Pantoffeln: Chilly Gonzales jazzt fokussiert beim Rheingau Musik Festival – Vier Konzerte

Als Fokus Jazz-Künstler des Rheingau Musik Festivals nimmt Chilly Gonzales im Sommer 2021 seine Zuhörer an vier Konzertabenden mit in eine Welt, die von Klassik über Jazz bis hin zu Pop und Elektro alles zu bieten hat. Zu den Konzerten in Wiesbaden begleiten ihn befreundete Musiker und Ensembles, die im Zusammenspiel mit dem Ausnahmepianisten eine wunderbare musikalische Allianz bilden. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Wiesbaden will sich modellhaft locker machen – Ziel: Einzelhandel/Kultur/Gastro-Öffnungen nach Ostern

Der Wiesbadener Einzelhandel – hier Angelika Platte vor ihrem Geschäft chichino in der Nerostraße – könnte von einer „Modellstadt“-Praxis profitieren und wieder entspannter Kund:innen begrüßen.

Nix ist fix, aber der Wunsch – und entsprechende Bemühungen – sind da: Auch Wiesbaden will Modellstadt werden. Im besten Fall könnten Einzelhandel, Gastronomie und Kultur wieder öffnen und Sport auch in Gruppen wieder ermöglicht werden. Voraussetzungen: Grünes Licht vom Land, entsprechende Inzidenzwerte und  tagesaktuelle, negative Schnelltests für alle, die dann wieder shoppen, Kultur genießen oder Sport treiben wollen. (mehr …)