| | Kommentieren

Aus Wiesbaden nach Frankfurt: Anna Schoeppe wird HessenFilm-Chefin – „Die Richtige für den Aufbruch“

Anna Schoeppe, zurzeit Direktorin des Kuratoriums junger deutscher Film in Wiesbaden, wird neue Geschäftsführerin der HessenFilm und Medien GmbH.  Das gab die Vorsitzende des Aufsichtsrats der HessenFilm, Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn , heute in Frankfurt bekannt. Die 1984 geborene Schoeppe übernimmt zum 1. Mai 2020 die Leitung der hessischen Filmförderung von Günter Schmitteckert. Dieser hatte die Aufgabe im Oktober 2019 für einen Übergangszeitraum nach dem Rausschmiss von Hans Joachim Mendig wegen seines öffentlich geposteten distanzlosen Mittagessen-Fotos mit AfD-Chef Jörg Meuthen, übernommen und kehrt nun zu seinen Aufgaben als Ministerialdirigent im Ministerium zurück. (mehr …)

| | Kommentieren

Führungswechsel in der Stadt: Neue Wiesbaden-Köpfe in Spitzenpositionen – Hier geht´s zur Vorstellungsrunde!

Von Dirk Fellinghauer.

Fotos Annika List, kunst.hessen.de, Sergej Tan, Wonge Bergmann, Kulturfonds, Handwerkskammer, Landeshauptstadt Wiesbaden, Arne Landwehr, privat.

Zahlreiche Spitzenpositionen in Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft wurden und werden derzeit neu besetzt. Auf zur Vorstellungsrunde der neuen Wiesbaden-Köpfe! (mehr …)

| | 1 Kommentar

Der Vorgänger als Nachfolger: Hartmut Boger wird übergangsweise wieder vhs-Direktor

Der Vorgänger des scheidenden vhs-Direktors wird sein Nachfolger. Mit Ausscheiden des Direktors der Volkshochschule Wiesbaden, Dr. Philipp Salamon-Menger, der aus familiären Gründen kurzfristig die Leitung der vhs zum 1. April abgeben wird, wird der langjährige vhs-Direktor Hartmut Boger übergangsweise die Leitung der vhs übernehmen. Dies hat der Vorstand der vhs in seiner Sondersitzung beschlossen. Boger blieb nach seiner aktiven Zeit der vhs eng verbunden, unter anderem durch einen Sitz im Vorstand. Die Stelle für die vhs-Leitung ist bundesweit ausgeschrieben, eine Besetzung ist zum Sommer geplant. (dif/Fotos Arne Landwehr)

| | Kommentieren

Ingmar Jung zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt – 91,3 Prozent stimmen für Bundestagsabgeordneten

Der Bundestagsabgeordnete Ingmar Jung wurde heute Abend zum neuen Vorsitzenden der CDU Wiesbaden gewählt. Beim Parteitag im Haus der Vereine Im Wiesengrund stimmten 91,3 Prozent für den 41-Jährigen. Nach parteiinternen Querelen hatte der bisherige Vorsitzende, Bürgermeister Dr. Oliver Franz, sein Amt im Oktober 2019 niedergelegt. Wiesbadens OB a.D. Dr. Helmut Müller war in der Übergangszeit als Interimsvorsitzender eingesprungen. Der Winzersohn Ingmar Jung war von 2010 bis 2017 Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Seit der Bundestagswahl 2017  ist er direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Wiesbaden in Berlin. Seine Aufgabe als Parteivorsitzender wird es sein, die gespaltene Wiesbadener CDU wieder zu einen und in den Kommunalwahlkampf 2021 zu führen. (dif)

| | Kommentare deaktiviert für Ein Mainzer soll Wiesbadens Innenstadt auf Trab bringen: Axel Klug wird neuer City-Manager

Ein Mainzer soll Wiesbadens Innenstadt auf Trab bringen: Axel Klug wird neuer City-Manager

Von Dirk Fellinghauer. Fotos privat, Landeshauptstadt Wiesbaden, IHK Wiesbaden.

Der Wiesbadener City-Manager ist gefunden. Es ist ein Mainzer. Axel Klug wird am 3. Februar sein Amt antreten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Vermittler für „das kleinere Übel“ – Detlev Bendel wird CityBahn-Ombudsmann für die Wirtschaft

Vermittler für „das kleinere Übel“ – Detlev Bendel wird CityBahn-Ombudsmann für die Wirtschaft

Vom Kritiker zum Vermittler – der frühere Wiesbadener Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel (rechts) wird ehrenamtlicher CityBahn-Ombudsmann für die Wirtschaft. Verkehrsdezernent Andreas Kowol stellt ihn heute im Rathaus vor. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Absolventin übernimmt die Leitung: Claudia Hölbling wird Nachfolgerin von WMA/WKM-Direktor Christoph Nielbock

Absolventin übernimmt die Leitung: Claudia Hölbling wird Nachfolgerin von WMA/WKM-Direktor Christoph Nielbock

Der langjährige Direktor der Wiesbadener Musikakademie (WMA) und der Wiesbadener Musik- und Kunstschule e.V. (WKM), Christoph Nielbock, wird zum Herbst aus Altersgründen aus dieser Funktion ausscheiden. Auf Vorschlag von Personaldezernent Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Kulturdezernent Axel Imholz hat sich der Magistrat für Claudia Hölbling als Nachfolgerin von Christoph Nielbock entschieden. (mehr …)