| | 1 Kommentar

Eier, Hühner, Widersprüche – Walhalla-Zukunft nach Kulturbeirats-Dialog heute Thema im Kulturausschuss

Mit einem offenen Bürgerdialog hatte der Kulturbeirat in seiner jüngsten Sitzung – am 857. Tag des Leerstands – den Blick auf die weiterhin ungewisse Zukunft der Walhalla-Immobilie gerichtet – und Interessantes zutage gefördert, in der Einschätzung der Lage und der erforderlichen weiteren Schritte.  Neben insgesamt sachlich-konstruktiv-kritischem Austausch und Diskussion krachte es zwischenzeitlich auch gewaltig zwischen handelnden – und zum Handeln bereiten – Akteuren. Heute – am 872. Tag des Leerstands – ist nun der Kulturausschuss wieder an der Reihe. In der öffentlichen Sitzung um 17.30 Uhr im Raum 318 im 3. Stock des Rathaus geht es ebenfalls um die Walhalla-Zukunft. Interessierte sind willkommen. (mehr …)

| | 3 Kommentare

Keine Überraschung: Gert-Uwe Mende gewinnt OB-Stichwahl. Große Überraschung: Er gewinnt mit 61,8%.

Dass er wohl gewinnen würde, mutmaßten in den letzten Tagen viele. Dass er mit 61,8 % gewinnen würde, damit hatten wohl die wenigsten gerechnet. Mit deutlichem Stimmenvorsprung wurde Gert-Uwe Mende (links) heute zum neuen Wiesbadener Oberbürgermeister gewählt. Der SPD-Mann, der Anfang des Jahres in der Stadtpolitik noch weitgehend unbekannt war, gewann in der Stichwahl überraschend deutlich gegen Eberhard Seidensticker von der CDU. Der Stadtverordnete und stellvertretende Stadtverordnetenvorsteher kam nur auf 38,2 %. Die Wahlbeteiligung lag bei mageren 32,1 %. Im Rathaus herrschte am Wahlabend im CDU-Zimmer Katerstimmung, auch wenn der unterlegende Seidensticker einen aufgeräumten Eindruck machte. Im SPD-Raum steppte umso mehr der Bär, auf grenzenlosen Jubel folgte ausgelassene Stimmung. Es wurde kräftig getanzt, als Sebastian Schäfer und Sozialdezernent Christoph Manjura als DJ-Team loslegten. Der Wahlsieger zeigte sich so überglücklich wie bescheiden. In einer kurzen Ansprache nannte er eine „Politik, die den Anforderungen an den urbanen Raum gerecht wird“, als Erfolgsrezept des Wahlkampfs und Ziel seiner Amtszeit. Außerdem wolle er für einen anderen Politikstil stehen, dabei auf alle zugehen und den Kooperationsgeist im Sinne der Kommunalverfassung wiederbeleben, also „Ziele gemeinsam definieren und daran arbeiten.“ Die Amtseinführung Gert-Uwe Mendes wird am 29. Juni sein, sein offizieller Arbeitstag am 2. Juli. (Text/Foto Dirk Fellinghauer)

| | Kommentare deaktiviert für Wählt euch heute einen neuen OB – Bis 18 Uhr, Personalausweis genügt

Wählt euch heute einen neuen OB – Bis 18 Uhr, Personalausweis genügt

Wer wird neuer Wiesbadener Oberbürgermeister? Gert-Uwe Mende (SPD, Foto unten links) oder Eberhard Seidensticker (CDU, Foto unten rechts)? Das habt ihr heute in der Hand. Bis 18 Uhr könnt ihr wählen gehen bei der OB-Stichwahl. Die Vorlage des Personalausweises genügt für die rund 208.000 Wahlberechtigten, sollte man seine Wahlbenachrichtigung verloren, vernichtet oder einfach gerade nicht zur Hand haben. Beide Kandidaten und ihre zahlreichen Unterstützer haben bis zum Schluss alles gegeben und waren auch gestern noch auf unterschiedlichsten Veranstaltungen quer durch Wiesbaden unterwegs und präsent. Was der weltbekannte Fotokünstler Wolfgang Tillmans schon zur Bundestagswahl mit seiner Kampagne (Foto) vermittelte, gilt auch heute in Wiesbaden: „Sonntag ist super. Zum Feiern und zum Wählen.“ Jede Stimme zählt. Deine Stimme zählt! Ab 18.30 Uhr wird mit Ergebnissen gerechnet, Interessierte sind auch im Rathaus willkommen – „die Stadt“ lädt in den Festsaal im 1. Stock, die Parteien in ihre Fraktionsräume im 3. Stock. (dif/Fotos Wolfgang Tillmans, Dirk Fellinghauer)

 

| | Kommentare deaktiviert für Blaue Stunde auf dem Barhocker: Tresentalk Spezial zur OB-Stichwahl – Podcasts online

Blaue Stunde auf dem Barhocker: Tresentalk Spezial zur OB-Stichwahl – Podcasts online

Von Maximilian Wegener (Text und Fotos).

Im Rennen um die Nachfolge des scheidenden Oberbürgermeisters Sven Gerich sind nach dem ersten Wahlgang  zwei Konkurrenten übrig geblieben: Sozialdemokrat Gert-Uwe Mende und Unions-Kandidat Eberhard Seidensticker. Kurz vor der entscheidenden Stichwahl am kommenden Sonntag hatte sensor-Chefredakteur Dirk Fellinghauer zu einem „OB-Wahl-Tresentalk-Spezial“ in die Exil-Bar des gut gefüllten Walhalla im EXIL in der Nerostraße eingeladen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Bundeshauptstadt Wiesbaden – Von BKA bis gebissloses Reiten: Wer hier so alles sitzt

Bundeshauptstadt Wiesbaden – Von BKA bis gebissloses Reiten: Wer hier so alles sitzt

Von Hendrik Jung. Fotos Kai Pelka.

Das Bundeskriminalamt ist neben dem Statistischen Bundesamt die wohl, auch bundesweit, bekannteste Bundeseinrichtung mit Sitz in Wiesbaden. Foto: BKAEs war ein Weihnachtsgeschenk des hessischen Innenministers Heinrich Zinkann. Seit dem 24. Dezember 1952 ist Wiesbaden Landeshauptstadt. Doch die Stadt zieht auch vieles mit „Bundesbedeutung“ an. sensor erkundet, warum das so ist und blickt bei drei Einrichtungen hinter die Kulissen.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Die rechte Blase festigt sich: Was will #WirSindVielMehr? Demo-Redner heute wegen Volksverhetzung verurteilt

Die rechte Blase festigt sich: Was will #WirSindVielMehr? Demo-Redner heute wegen Volksverhetzung verurteilt

Von Falk Sinß. Illustration Christian Weiß. Foto Falk Sinß.

Mit #WirSindVielMehr hat sich eine neue Gruppe in Wiesbaden gegründet, die rechte Politik auf die Straße bringen will. Wer und was steckt dahinter?

(mehr …)

| | 1 Kommentar

„Spekultant*innen enteignen!“ – Demo für bezahlbaren Wohnraum und gegen spekulativen Leerstand

Um die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum für alle in einer lebenswerten Stadt und den Protest gegen Wohnungsleerstand und Immobilienspekulation in die Öffentlichkeit zu tragen, wollen Aktive aus der Stadtteilgruppe Die Linke im Westend und dem örtlichen „Bündnis Wohnraum für Alle“ am 15. Juni unter dem Motto „Bezahlbaren Wohnraum schaffen, Leerstand beschlagnahmen, Spekulant*innen enteignen“ auf die Straße gehen. „Wie in vielen anderen Städten werden die Mieten in Wiesbaden immer teurer und bezahlbarer Wohnraum immer knapper“, heißt es in einem Aufruf zur Demonstration.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Heute Tresentalk mit OB-Kandidat Mende und „Fridays for Future“-Gästen – Auch Termine mit beiden Kandidaten

Heute Tresentalk mit OB-Kandidat Mende und „Fridays for Future“-Gästen – Auch Termine mit beiden Kandidaten

Heute findet der sensor-Tresentalk Spezial zur OB-Stichwahl statt. SPD-Kandidat Gert-Uwe Mende wird um 20.30 Uhr auf dem Barhocker in der Walhalla im Exil-Bar in der Nerostraße Platz nehmen. CDU-Kandidat Eberhard Seidensticker musste terminbedingt absagen. Zugesagt haben die beiden Initiatorinnen und Organisatorinnen der „Fridays for Future“-Demos in Wiesbaden, Emely Dilchert und Cara Speer. Als „Überraschungsgäste“ werden sie Mende auf den Zahn fühlen: Wie ernst meint er es wirklich mit dem Klimaschutz, den er als eines von vier Schwerpunktthemen seines Wahlprogramms proklamiert hat? (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Talks zur OB-Stichwahl: Beide Kandidaten bei WK und IHK, einer (+ Überraschungsgäste) beim sensor-Tresentalk

Talks zur OB-Stichwahl: Beide Kandidaten bei WK und IHK, einer (+ Überraschungsgäste) beim sensor-Tresentalk

Die OB-Stichwahlkampf läuft auf Hochtouren. Beide nach dem ersten Durchgang – sensor-Fotonachlese vom Wahlabend im Rathaus hier – verbliebenen Kandidaten, Gert-Uwe Mende von der SPD und Eberhard Seidensticker von der CDU, sind von früh bis spät unentwegt und unermüdlich unterwegs, um bis zum Wahltag am 16. Juni Wähler*innenherzen zu gewinnen und die eigene Anhängerschaft zu mobilisieren. Neben ihren eigenen Aktivitäten und Veranstaltungen sind sie auch zu weiteren Wahltalks unterschiedlicher Veranstalter geladen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für “Kleine Germanen” in außergewöhnlicher Kombination – sensor-Film des Monats startet heute

“Kleine Germanen” in außergewöhnlicher Kombination – sensor-Film des Monats startet heute

Heute Abend läuft um 20.15 Uhr im Murnau Filmtheater als sensor-Film des Monats die Wiesbadener Erstaufführung des Dokumentarfilms „Kleine Germanen“ von Mohammad Farokhmanesh und Frank Geiger. Der Film kombiniert Animations- und Dokumentarfilm, um die Geschichten von Kindern zu erzählen, die in rechtsextremen Familien aufgewachsen sind. Weitere Vorstellungen sind am 7. und 8. Juni. Wir haben 2 für 1-Tickets für euch. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Subjektive Sicherheit“ am Warmen Damm: Begehung mit OB-Kandidat Seidensticker soll „Licht ins Dunkel bringen“

„Subjektive Sicherheit“ am Warmen Damm: Begehung mit OB-Kandidat Seidensticker soll „Licht ins Dunkel bringen“

Die Junge Union Wiesbaden lädt heute zusammen mit dem CDU-OB-Kandidaten Eberhard Seidensticker, der Frauen-Union sowie der Senioren-Union zur Ortsbegehung am Warmen Damm ein. Treffpunkt ist um 21 Uhr vor dem Kurhaus. Es soll die Thematik „Subjektive Sicherheit“ behandelt werden. Themen sind laut Ankündigung unter anderem Beleuchtung/ Ausweitung der Waffenverbotszone/ Nilgänse & Ratten/ Drogenszene/ Wildpinkler. Die Begehung ist für eine Stunde angesetzt und findet explizit zur einsetzenden Abenddämmerung statt. (dif/Bild Junge Union Wiesbaden)

| | Kommentare deaktiviert für 857 Tage Walhalla-Leerstand – (mal wieder) Zeit für Dialog: Kulturbeirat lädt Interessierte und Involvierte ein

857 Tage Walhalla-Leerstand – (mal wieder) Zeit für Dialog: Kulturbeirat lädt Interessierte und Involvierte ein

Heute vor 857 Tagen wurde das Walhalla völlig überraschend geschlossen und ist seither für jede öffentliche Nutzung gesperrt. 857 Tage Leerstand – und weiter? „Every Exit is an Entrance Somewhere Else“ – die Spur, die der Wiesbadener Michael Müller bei der Ausstattung der privaten Party eines bekannten Wiesbadener Unternehmers im Walhalla hinterlassen hat, befindet sich bis heute im Gebäude. Der mögliche „Entrance“ zu einer künftigen Nutzung des Gebäudekomplexes inmitten der Innenstadt ist aber auch 857 Tage nach dem erzwungenen  „Exit“ offen. Grund genug für einen „offenen Dialog zur Walhalla-Immobilie“, findet der Kulturbeirat der Landeshauptstadt und lädt zu selbigem alle Interessierten an diesem Dienstag ins Rathaus ein. (mehr …)