| | Kommentieren

„Meilenstein“ auf dem Weg zum emissionsfreien ÖPNV – 21 neue Batteriebusse startklar für Wiesbaden

Als „Meilenstein für die Mobilität in der gesamten Landeshauptstadt Wiesbaden“ feierte ESWE Verkehr-Geschäftsführer Jörg Gerhard, was er heute präsentierte: Auf dem Weg zum „emissionsfreien  ÖPNV ohne Lärm und schädliche Abgase“ sind 21 neue Batteriebusse sowie 56 stationäre Ladesäulen auf dem Omnibushof in der Gartenfeldstraße in Betrieb genommen worden. Trotz schwieriger aktueller Rahmenbedingungen schreite „das bundesweit beispiellose Projekt zur Elektrifizierung der Busflotte“ voran. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Im Rathaus werden am 14.03. die Karten neu gemischt – 592 Wiesbadener*innen wollen rein – Hier sind sie:

Im Rathaus werden am 14.03. die Karten neu gemischt – 592 Wiesbadener*innen wollen rein – Hier sind sie:

Am 14. März sind rund 210.000 Stimmberechtigte aufgerufen, bei der Kommunalwahl über die künftige Zusammensetzung der Stadtverordnetenversammlung im Rathaus zu entscheiden. Außerdem finden Ortsbeirats- und Ausländerbeiratswahlen statt. Foto: Dirk Fellinghauer

In diesem Haus werden am 14. März die Karten neu gemischt. Es ist das Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden, die „Karten“ sind die 81 Plätze der Stadtverordnetenversammlung, die zu vergeben sind. An wen? Das haben alle Wiesbadener Wahlberechtigten bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 in der Hand. An wen genau? Das lest ihr hier. Wir veröffentlichen die Namen aller zugelassenen Bewerber*innen für die Stadtverordnetenwahl und „führen“ euch zu den Bewerber*innenlisten für die gleichzeitig stattfindenden Wahlen der Ortsbeiräte und des Ausländerbeirats. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden-Wahlkampf digital: Diskussionen über Fleisch und Kultur, City und Gründer, Soziales und Kiffen

Wiesbaden-Wahlkampf digital: Diskussionen über Fleisch und Kultur, City und Gründer, Soziales und Kiffen

Am 14. März ist Kommunalwahl, auch die Wiesbadener Parteien kommen langsam in Fahrt und organisieren – gezwungenermaßen digital – unterschiedlichste Veranstaltungen. Heute um 19 Uhr wird der Fraktionsvorsitzende der Grünen Bundestagsfraktion Anton Hofreiter online aus seinem Buch „Fleischfabrik Deutschland“ lesen und anschließend mit dem Grünen Spitzenkandidaten zur Kommunalwahl Felix Kisseler diskutieren, wie Kommunen wie Wiesbaden zu einem Ende der industriellen Massentierhaltung beitragen können. Um „Kultur in Zeiten der Pandemie“ geht es am Freitag, 22. Januar. Auch CDU und Linke haben erste Veranstaltungen angekündigt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Fußgängerzone Wellritzstraße wird verlängert: Flair stärken, Freiräume schaffen – und Autoposing stoppen

Fußgängerzone Wellritzstraße wird verlängert: Flair stärken, Freiräume schaffen – und Autoposing stoppen

Die Fußgängerzone in der Wellritzstraße wird nach erfolgreicher erster Testphase um einen weiteren Abschnitt bis zur Walramstraße erweitert. Diesem erweiterten Testversuch mit einer Versuchsphase von bis zu zwei Jahren hat der Magistrat heute zugestimmt. „Die Erweiterung der Fußgängerzone ist für den kommenden Frühling 2021 vorgesehen“, teilt David Bartelt vom Umwelt- und Verkehrsdezernat auf sensor-Nachfrage mit. Einen konkreten Termin gebe es aktuell noch nicht, dieser werde jedoch rechtzeitig bekanntgegeben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Piekse für die ersten 288: Impfzentrum Wiesbaden gestartet / „Bleiben weit hinter Möglichkeiten zurück“

Piekse für die ersten 288: Impfzentrum Wiesbaden gestartet / „Bleiben weit hinter Möglichkeiten zurück“

„Endlich ist es soweit“, sagte Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende heute früh zur Inbetriebnahme des Impfzentrum Wiesbaden im RMCC und befand: „Die Impfung ist der Weg, wie wir zurückkehren können zur Normalität.“ Gesundheitsdezernent Oliver Franz sieht das genau so und mahnte: „Wer sich nicht impfen lässt, muss in Kauf nehmen, die Krankheit durchzustehen. Einen dritten Weg gibt es nicht.“ Wer sich impfen lassen will, braucht vorerst freilich vor allem Geduld beim Warten auf den Impfstoff. „Wir bleiben weit hinter den Möglichkeiten zurück“, so Dr. Franz, der auch weiß: „Alle Teile der Gesellschaft sind von der Pandemie hinreichend strapaziert und genervt“.  Auch deshalb müsse man die „Eingriffe in das gesellschaftliche Leben auf ein notwendiges Maß beschränken“. Gesundheitsamt-Leiterin Dr. Kaschlin Butt bedankte sich „bei den vielen Menschen , die das hier ermöglicht haben.“ Am heutigen Auftakttag sollen 288 Menschen im RMCC geimpft werden, das eigentlich eine Kapazität für bis zu 1500 Impfungen täglich hat. Heute Vormittag beraten Bund und Länder über eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen. In Wiesbaden ist die 7-Tage-Inzidenz wieder unter 100 gesunken. Sie lag, Stand 18.01., bei 94,52. Was erwartet/erhofft/befürchtet ihr vom heutigen Bund-Länder-Treffen? (Dirk Fellinghauer)

Update/Ergänzung (aus Pressemitteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden)

Die ersten Wiesbadener, die am Dienstag im RMCC geimpft wurden, waren Marielotte Kilian, 87 Jahre, und ihr Mann Richard Kilian, 86 Jahre. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Das Virus bringt uns in Ungleichgewicht“ – Warum Noah (20) überzeugt ist: Corona trifft die Jugend am härtesten

„Das Virus bringt uns in Ungleichgewicht“ – Warum Noah (20) überzeugt ist: Corona trifft die Jugend am härtesten

Von Noah Said. Foto Jörg Halisch.

Die Corona-Pandemie be/trifft alle, und einzelne Berufs- und Altersgruppen besonders. Natürlich ist es eine Frage der Perspektive und individuellen Betroffenheit. So verwundert es nicht, dass Noah Said (20), Lehramtsstudent an der Gutenberg-Uni in Mainz, Vorsitzender des Jugendparlaments Wiesbaden und Vorstandsmitglied bei den Jungen Liberalen Wiesbaden, in seinem sensor-Gastbeitrag sagt: „Ich bin überzeugt, dass die Corona-Pandemie die jungen Leute am härtesten trifft.“. Aber nicht nur junge Leute wie er sehen das so. „Für die Jungen ist es wirklich besonders schwer“, sagte kürzlich zum Beispiel auch „First Lady“ Elke Büdenbender, die Frau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, im VRM-Interview. Hier die Gedanken und Überlegungen von Noah Said: (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Fokus auf „Licht am Ende des Tunnels“: IHK sendet mit digitalem Neujahrsempfang #GemeinsamStark-Signale

Fokus auf „Licht am Ende des Tunnels“: IHK sendet mit digitalem Neujahrsempfang #GemeinsamStark-Signale

Um auf die existenzbedrohende Lage der Betriebe in ihrer Region aufmerksam zu machen und die Stärke zu würdigen, die sie während der Pandemie beweisen, hat sich die IHK Wiesbaden entschieden, nicht auf ihren Neujahrsempfang zu verzichten. Ihren ersten digitalen Neujahrsempfang veranstaltet die IHK deshalb am 20. Januar um 17 Uhr. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das große 2×5-Interview: Noah Said, Vorsitzender Jugendparlament Wiesbaden, 20 Jahre

Das große 2×5-Interview: Noah Said, Vorsitzender Jugendparlament Wiesbaden, 20 Jahre

Interview: Dirk Fellinghauer. Foto: Arne Landwehr.

BERUF/UNG

Was ist und was macht das Wiesbadener Jugendparlament?

Das Jugendparlament ist die Repräsentation aller 20.000 Jugendlichen Wiesbadens. 31 gewählte Mitglieder von verschiedensten Schulen versuchen, Ideen umzusetzen, die Jugendliche betreffen und interessieren. Das kann der Ausbau von Radwegen sein, aber auch Partys oder Freizeitangebote, das Schaffen von Parcours-Möglichkeiten, mehr Sicherheit in Nightlinern oder das Erlauben von Containern. Umwelt und Nachtleben haben wir als wichtigste Themen festgelegt. Nachtleben fällt gerade raus, deshalb richten wir den vollen Fokus auf dem Thema Umwelt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Lockdown ab 16. Dezember: Geschäfte zu, Alkoholverbot, kein Böllerverkauf, Schulen und Kitas im Notbetrieb

Lockdown ab 16. Dezember: Geschäfte zu, Alkoholverbot, kein Böllerverkauf, Schulen und Kitas im Notbetrieb

Anfang der Woche tauschten sich bei der Präsentation des Wiesbadener Impfzentrums im RMCC (von links) Gesundheitsdezernent Oliver Franz, OB Gert-Uwe Mende, Ministerpräsident Volker Bouffier, Gesundheitsamtleiterin Kaschlin Butt, Sozialminister Kai Klose und Landtagsabgeordnete Astrid Wallmann aus. Heute fasste Bouffier mit seinen Kolleg*innen der Länder und mit der Bundeskanzlerin Beschlüsse. Foto: Dirk Fellinghauer

Ab kommenden Mittwoch, 16. Dezember, wird das Leben in Deutschland drastisch heruntergefahren. Bund und Länder haben sich heute auf einen „harten Lockdown“ noch vor Weihnachten geeinigt. Nach der Schaltkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel erläuterte Ministerpräsident Volker Bouffier heute die für Hessen geltenden Maßnahmen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Rettungswesten am Weihnachtsbaum: Seebrücke-Aktion zum Tag der Menschenrechte heute am Mauritiusplatz

Rettungswesten am Weihnachtsbaum: Seebrücke-Aktion zum Tag der Menschenrechte heute am Mauritiusplatz

Foto: Instagram @seebruecke_wiesbaden

Heute ist der Tag der Menschenrechte. „Täglich wird die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 10.12.1948 im Umgang mit Menschen auf der Flucht innerhalb der EU missachtet“, beklagen die Engagierten der Seebrücke Wiesbaden und laden heute zur Kunstaktion auf dem Mauritiusplatz. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Rhein-Main-Corona-Center: Testen und Impfen im RMCC Wiesbaden / Probelauf gelungen, Personal gesucht

Rhein-Main-Corona-Center: Testen und Impfen im RMCC Wiesbaden / Probelauf gelungen, Personal gesucht

Warten auf die Piekse. Einer der von vielen sehnlichst erwarteten Corona-Impfstoffe kommt von dem Mainzer Unternehmen Biontech. Foto: Biontech

Das RMCC wird zum Rhein-Main-Corona-Center. Ein Covid-19-Testcenter hat bereits den Betrieb am RheinMain CongressCenter aufgenommen, auch das Wiesbadener Corona-Impfzentrum wird dort eingerichtet. (mehr …)