| | Kommentare deaktiviert für Bouffier raus, Rhein rein: Ministerpräsidenten-Wechsel in Hessen / Wiesbadenerin soll Landtagspräsidentin werden

Bouffier raus, Rhein rein: Ministerpräsidenten-Wechsel in Hessen / Wiesbadenerin soll Landtagspräsidentin werden

Im Rahmen einer „Serenade“ in Schloss Biebrich am 30. Mai mit 600 geladenen Gästen wird Volker Bouffier als Ministerpräsident von Hessen feierlich verabschiedet. Einen Tag später am 31. Mai wird er offiziell zurücktreten und sein Nachfolger gewählt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Vom Lost Place zum Place to be? Studierende sprudeln vor Ideen für eine aufregende Walhalla-Zukunft / Ausstellung

Vom Lost Place zum Place to be? Studierende sprudeln vor Ideen für eine aufregende Walhalla-Zukunft / Ausstellung

„Um Zukunft nachhaltig zu gestalten, müssen wir immer wieder die ausgetretenen Pfade verlassen und neues Denken zulassen. Das gilt (…) wohl auch für die Weiterführung des legendären Walhalla.“ (IHK-Präsident Christian Gastl bei der Eröffnung der Ausstellung „Walhalla neu denken“.

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Was wird denn jetzt aus dem Walhalla? Das weiß noch immer niemand. Was aber aus dem Walhalla werden könnte, wenn man ganz offen, unvoreingenommen – frei von gedanklichen und auch finanziellen Zwängen und Einschränkungen, wohl aber auf intensiv recherchierter, reeller und realistischer Basis – an das Thema herangeht, das zeigen Architektur-Studierende jetzt eindrucksvoll, fantasiegeladen und visionär in einer öffentlichen Ausstellung. In die faszinierenden „Walhalla neu denken“-Welten können – und sollten –  alle, die sich für das Thema interessieren und/oder involviert und verantwortlich sind, noch bis zum 25. Mai eintauchen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für 9-Euro-Ticket: Verkauf startet in Wiesbaden am 23. Mai – Rhein-Main-Pendler im Fokus, bundesweit gültig

9-Euro-Ticket: Verkauf startet in Wiesbaden am 23. Mai – Rhein-Main-Pendler im Fokus, bundesweit gültig

Der Vorverkaufsstart für das 9-Euro-Ticket steht: Vorbehaltlich der Beschlüsse von Bundestag und Bundesrat wird ESWE Verkehr das preisgünstige Monatsticket ab dem 23. Mai zum Verkauf anbieten. Die bundesweit gültige Monatskarte zum Preis von 9 Euro wird dann an den Fahrscheinautomaten sowie in der Mobilitätszentrale, den Mobilitätsinfos von ESWE Verkehr und in den weiteren Vorverkaufsstellen in Wiesbaden erhältlich sein. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Dienstleister für Verwaltung und Bürger:innen: Christian Lahr wird neuer Leiter des Hauptamtes

Dienstleister für Verwaltung und Bürger:innen: Christian Lahr wird neuer Leiter des Hauptamtes

Der Magistrat hat beschlossen, dass Christian Lahr die Leitung des Hauptamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden übernehmen soll. Am 1. Juni tritt er seinen neuen Job im Dezernat des Oberbürgermeisters – und damit in ihm vertrauter Umgebung – an. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Was wäre, wenn … die Nerostraße noch lebenswerter wäre / Heute Aktionstag – Forderung nach festen Parklets

„Unsere Straße – unser Tag“ für eine schöne lebenswerte Nerostraße heißt es heute ab 14 Uhr bis in den Abend hinein. „Wir träumen von Raum für Menschen, grünen Flächen und einer nachhaltigen Wirtschaftlichkeit unseres Gewerbes in der Nerostraße“, sagen die engagierten Intiatior:innen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für 45 bekannte und neue Gesichter: Kandidierende für neuen Kulturbeirat stehen fest – Wahl ab 26. Mai

45 bekannte und neue Gesichter: Kandidierende für neuen Kulturbeirat stehen fest – Wahl ab 26. Mai

Insgesamt 45 Wiesbadener:innen kandidieren bei der Wahl zum nächsten Kulturbeirat. Ein Muster-Stimmzettel mit den Namen aller Kandidierenden wurde heute veröffentlicht – eine Mischung aus bereits erfahrenen amtierenden Kulturbeirats-Mitgliedern und neuen Gesichtern. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kulturbeirat tagt am 3.5. im Rathaus: Walhalla und „femorial“ sind Themen / Endspurt für Wahl-Kandidatur

Kulturbeirat tagt am 3.5. im Rathaus: Walhalla und „femorial“ sind Themen / Endspurt für Wahl-Kandidatur

Ein vorletztes Mal tagt der Kulturbeirat, am 3. Mai um 18 Uhr, in aktueller Zusammensetzung, und zum ersten Mal nach langer pandemiebedingter Präsenzpause vor Ort im Rathaus. Alle Interessierten können an der öffentlichen Sitzung teilnehmen.

(mehr …)

| | 1 Kommentar

Das 2×5-Interview: Konstantin Wecker (74), Musiker und Autor: „Idiotisch, Krieg durch Krieg besiegen zu wollen“

Interview: Olaf Neumann. Foto: Thomas Karsten.

BERUF

Sie haben ein Album und ein Buch der positiven Vision gewidmet, der Utopie. Welche realisierbare Veränderung wäre eine wichtige Wegmarke für einen Pfadwechsel?

Zuerst einmal finde ich es wichtig, dass die wunderschöne Idee der Utopie überhaupt am Leben erhalten wird. Der Neoliberalismus und Kapitalismus, das Patriarchat und die Diktatoren tun ja alles dafür, dass die herrschaftsfreie Idee von Utopia als spinnös bezeichnet wird. Die Kunst hat aber die Aufgabe, sie weiterzutragen. Zum Beispiel Stefan Zweigs atemberaubend schönes Buch über Erasmus von Rotterdam. Dieser hat seinem Freund Thomas Morus, Autor von „Utopia“, ein Buch gewidmet. Dadurch habe ich mich noch einmal intensiv mit meinen politischen Grundthemen Räterepublik und Anarchie und mit Utopia beschäftigt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Aus Kultur, Politik, Wirtschaft: „Wiesbadener Erklärung“ für Zusammenhalt in Coronakrise /Bis 18.3. unterzeichnen

Aus Kultur, Politik, Wirtschaft: „Wiesbadener Erklärung“ für Zusammenhalt in Coronakrise /Bis 18.3. unterzeichnen

Mehr als 60 Wiesbadener Persönlichkeiten haben die Erklärung „Solidarität und Zusammenhalt in der Coronakrise – Gemeinsam für ein offenes Wiesbaden“ – unterzeichnet. Um gemeinsam ein Zeichen zu setzen, beteiligten sich Personen aus den Bereichen Politik, Sozialverbänden, Kultur, Gewerkschaften, Religionen, Schulen, Beratungszentren und Wirtschaft an der vom Wiesbadener Bündnis für Demokratie initiierten Aktion. Bis zum 18. März können  Vertreter:innen weiterer Institutionen/Organisationen/Unternehmen/Vereine die „Wiesbadener Erklärung“ unterzeichnen. (mehr …)

| | 3 Kommentare

Hessen verlängert Maskenpflicht und G-Regel – Bouffier zetert über „unsägliches Verfahren“ der Bundesregierung

Testen bleibt sowieso weiterhin sinnvoll, mit der Verlängerung der Zugangsregeln in Hessen erst recht. Ein beliebtes Testcenter in Wiesbaden ist das für die pandemischen Zwecke umfunktionierte „Tag.Werk“ am Bismarckring. Foto: Dirk Fellinghauer

Der „Freedom Day“ wird auch in Hessen verschoben. Die Hessische Landesregierung hat heute, vor den Beratungen im Deutschen Bundestag und Bundesrat in dieser Woche, ihren eigenen Fahrplan mit den geplanten Corona-Regeln vorgelegt. Hintergrund ist das Auslaufen der derzeit geltenden Regelungen im Bundesinfektionsschutzgesetz am 19. März. (mehr …)

| | 3 Kommentare

Wiesbadener Stadtspitze sagt „Nein“ zum Ball des Sports – Keine weiteren Fördergelder, Kritik an Oliver Franz

Feine Leute versammeln sich beim Ball des Sports, hier 2019 im RMCC. Der Nutzen für die Stadt Wiesbaden und die Sinnhaftigkeit städtischer Fördergelder wurde immer wieder diskutiert.  Foto: Dirk Fellinghauer
Der Magistrat des Landeshauptstadt Wiesbaden hat heute eine Vorlage zum Ball des Sports abgelehnt. Die Vorlage des Bürgermeisters und Wirtschaftsdezernenten Dr. Oliver Franz sah vor, den Ball des Sports finanziell zu unterstützen, damit er auch künftig in Wiesbaden stattfinden kann.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Der Kaiser muss weg! Wie Wiesbaden endlich die Kurve in Richtung Zukunft kriegen könnte

Der Kaiser muss weg! Wie Wiesbaden endlich die Kurve in Richtung Zukunft kriegen könnte

Kaiser-Kuss, Wiesbaden 1911. Hofmarschall Graf Leutrum verabschiedet Wilhelm II. (Aufnahme vom 11.5.1911, Stadtarchiv Wiesbaden, Nr. 13890, Urheber Paul. Schäfer)

Von Sascha Hach und Dirk Fellinghauer. Fotos/Bilder Stadtarchiv Wiesbaden, Dirk Fellinghauer, SEG

Bei aller Dankbarkeit: Die Nostalgie der Kaiserzeit in Wiesbaden hat ausgedient. Der Pioniergeist jener Zeit jedoch kann der Stadt für das überfällige Update auf die Sprünge helfen. (mehr …)