| | Kommentieren

5 Viertel in Bewegung: Kunterbunte Kulturtage starten im Quartier Rheingauviertel-Hollerborn

Kunterbunt ist das Veranstaltungsangebot vom Wiesbadener Ortsbezirk “Rheingauviertel-Hollerborn”, zu dem auch das Künstlerviertel, das Wellritztal und Europaviertel gehören. “5 Viertel in Bewegung” heißen passenderweise die Kulturtage, die nun wieder beginnen. Zu Beginn findet gleich eine Premiere statt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochendfahrplan: Festspielfieber, Regenbogen, Hip Hop-Legende und Friedensnobelpreisträger

sensor-Wochendfahrplan: Festspielfieber, Regenbogen, Hip Hop-Legende und Friedensnobelpreisträger

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus ist mal wieder in der Stadt, und an diesem Wochenende gleich mehrmals zu erleben. Dem Wochenende, das im Zeichen des Regenbogens steht mit “Idahobit” und dem Auftakt der erstmals durchgeführten, von sensor präsentierten “Queeren Woche” in Wiesbaden. Auf Hochtouren laufen noch die Maifestspiele, aktuell ergänzt um die “Junge Woche”, dazu kommen an diesem Wochenende unzählige kleine und große Veranstaltungen der allerunterschiedlichsten Art. Auch eine Hip Hop Legende hat sich angekündigt. Ihr habt die Wahl – nicht erst am 26. Mai … (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für “Die Unruhe” – Mareike Buchmann erforscht Phänomen mit Performance in der Walkmühle

“Die Unruhe” – Mareike Buchmann erforscht Phänomen mit Performance in der Walkmühle

In ihrer neuen abendfüllenden Performance erforscht die Tanz- und Performancekünstlerin Mareike Buchmann am 12. und 13. April im Künstlerverein Walkmühle, der nach umfassender Sanierung seinen Betrieb wieder aufgenommen hat, das Phänomen der Unruhe. Inspiriert wurde sie dazu von einer persönlichen Unruheempfindung: dem Restless Legs Syndrom (RLS).
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Tanztheater-Ereignis “Sadeh21”: Ein Wunder mit Sogwirkung – Nächste Aufführung 26.10. / Freikarten

Tanztheater-Ereignis “Sadeh21”: Ein Wunder mit Sogwirkung – Nächste Aufführung 26.10. / Freikarten

Ein wahres Tanztheater-Ereignis ist in Wiesbaden zu erleben. “Sadeh21”, das international gefeierte Stück von Ohad Naharin, wird erstmals nicht Tänzerinnen und Tänzern der von ihm geleiteten Batsehva Dance Company aufgeführt, sondern: vom Hessischen Staatsballett. Und wie! Der Jubel war groß bei der Premiere des Stücks im Großen Haus und galt dem Stück und seinem Schöpfer so sehr wie denen, die es hier in Wiesbaden aufführen in etwa 75 Minuten, die von der allerersten bis zur allerletzten spannend, faszinierend, überraschend, soghaft und voller Abwechslung sind. Der überglückliche Wiesbadener Ballettdirektor Tim Plegge sprach von einem “Wunder” und übertrieb damit nicht wirklich. An diesem Freitag gibt es die nächste von insgesamt nur ein paar wenigen Gelegenheiten, “Sadah21” in Wiesbaden zu erleben. Wir verlosen Freikarten.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Ein Nachtbürgermeister für Wiesbaden: Jugendparlament ergreift Initiative – Sprachrohr, Motor und Vermittler

Ein Nachtbürgermeister für Wiesbaden: Jugendparlament ergreift Initiative – Sprachrohr, Motor und Vermittler

Von Dirk Fellinghauer. Foto JuPa Wiesbaden.

Amsterdam, London, Paris, Zürich, New York, Toronto, Mannheim … und künftig auch Wiesbaden? Das Wiesbadener Jugendparlament (JuPa) hat auf seiner heutigen Vollversammlung im Rathaus so gut wie einstimmig für die Einsetzung eines Nachtbürgermeisters oder einer Nachtbürgermeisterin in Wiesbaden gestimmt. Der beschlossene Antrag soll bereits in der kommenden Stadtverordnetenversammlung im September beraten und final abgestimmt werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Laut, bunt und im besten Fall sonnig: Unser Open Air-Festival-Fahrplan weist euch den Weg zur Musik

Laut, bunt und im besten Fall sonnig: Unser Open Air-Festival-Fahrplan weist euch den Weg zur Musik

Rock am Ring, Wakken oder Southside. Alles große Festivals. Alles aber auch ganz schön weit weg. Zum Glück gibt es für den reisefaulen Wiesbadener auch das ein oder andere Festival direkt vor der Haustür- oder in einem Radius, der sich bequem von hier aus erreichen lässt. Und wo der Weg mit besonderem Programm auf jeden Fall belohnt wird. Wohin die Wege euch in diesem Sommer führen könnten, verrät der große sensor-Open Air-Festival-Fahrplan. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Für Vielfalt und Liebe: CSD am 2. Juni mit Demo, Party, Politik – und betont barrierearm

Für Vielfalt und Liebe: CSD am 2. Juni mit Demo, Party, Politik – und betont barrierearm

„Einfach für alle!“ ist das Motto des diesjährigen Christopher Street Day CSD, der, unterstützt von sensor als Medienpartner, am 2. Juni stattfindet. Dahinter verbirgt sich die Idee, Vielfalt und Liebe „für alle“ zugänglich zu machen. Die Organisatoren erklären es so: „Wir wollen den CSD für alle komfortabler gestalten, egal ob jemand ein Handicap hat oder nicht.“ Stück für Stück sollen alle Veranstaltungen vom Verein „Warmes Wiesbaden“, der den CSD federführend organisiert, möglichst barrierearm werden: „Der CSD soll den Start machen, nachhaltig gestaltet und barrierearm ausgebaut werden.“ (mehr …)

| | 2 Kommentare

Wir wollen draußen bleiben! Frischluft-Veranstaltungen locken – sensor zeigt euch, was ihr nicht verpassen dürft

Auch dieser Sommer ist wieder vollgepackt mit mit tollen Veranstaltungen unterm freien Himmel. sensor präsentiert euch die bevorstehenden Highlights im Überblick. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Cirque Bouffon kehrt gewohnt fantastisch zurück: “Lunatique”-Premiere am 9. Mai im Kulturpark

Poetisch, verträumt und verspielt – das ist LUNATIQUE, die neueste Kreation des Cirque Bouffon. Nach der letzten Spielzeit an der Reduit in Mainz-Kastel wird Zirkusdirektor Frédéric Zipperlin mit seiner fantastischen Truppe das Chapiteau
vom 9. Mai bis zum 10. Juni  diesmal in Wiesbaden im Kulturpark hinter dem Schlachthof aufschlagen. sensor präsentiert das Gastspiel. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Ü40 Party – Tanzen statt Sitzen

Ü40 Party – Tanzen statt Sitzen

Am 07. April 2018 kommen die Stühle raus, denn im Pariser Hof wird getanzt!
DJ Dee, Moderator bei Radio Rheinwelle und seit 30 Jahren an den Reglern, die für ihn die Welt bedeuten, lässt keine Wünsche nach Bewegung offen. Nur das Beste aus den vergangenen Jahrzehnten kommt bei ihm auf den Plattenteller. Aber auch aktuelle Chart-Hits garantieren völlige Beinfreiheit im Theater im Pariser Hof.

 

Eintrittskarten können NUR bei der Villa Vinum Wiesbaden erworben werden.
Webergasse 30
(Ecke Langgasse)
65183 Wiesbaden
Tel. 0611 – 30 99 0

Eintritt: 12€

 

| | Kommentare deaktiviert für Mellow Mark // NOMADE (Konzert)

Mellow Mark // NOMADE (Konzert)

Mellow Mark bekommt für sein Debutalbum Revolution 2003 den Nachwuchsecho, 2005 den German Reggae Award, 2009 den Preis für den besten Klimasong, 2012 nimmt er am BUVISOCO teil und 2017 ist er Teilnehmer bei THE VOICE OF GERMANY.

Nun veröffentlicht der Kosmopolit im März 2018 sein Album Nomade noch einmal neu, mit Features von Thomas D, Jamaram, Uwe Banton und anderen.

Seine ungewöhnliche Soloshow führt uns Konzertbesucher durch die Songs der insgesamt acht Alben und nimmt uns mit auf einen Trip durch die Metamorphosen eines reisenden, sich ständig wandelnden Künstlers. Mehrsprachiges Multitasking, bunt und laut. Mit den Füssen bearbeitet Mellow Mark sein Drumkit, spielt dazu Gitarre, wechselt die Stimmsounds zwischen Megaphon und Mikrophon und nutzt Loopstation und diverse elektronische Elemente, um den Sound abzurunden.

Ein trockener Gesangsmonolog wird das Konzert im Theater am Pariser Hof sicher nicht, spätestens wenn das Publikum in Mellows bekanntestem Song die zeitlos aktuelle Frage stellt „Was geht ab mit der Liebe?“ werden wir Zuhörer engagiert als soulig-punkiger Backgroundchor in der ONE MELLOW BAND SHOW.

Datum
20.04.2018

Einlass 
19:00 Uhr

Vorstellungsbeginn

19:30 Uhr

Tickets online oder im VVK
Mo. & Mi. 15 -18 Uhr

Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden
www.theaterimpariserhof.de
Facebook: @theaterimpariserhof

| | Kommentare deaktiviert für Nederlands Dans Theater 2 tanzt im Staatstheater an zwei Abenden vor ausverkauftem Haus – sensor hat Freikarten

Nederlands Dans Theater 2 tanzt im Staatstheater an zwei Abenden vor ausverkauftem Haus – sensor hat Freikarten

Sie haben Wiesbaden schon während der Internationalen Maifestspiele 2015 verzaubert. Nun kehrt das Ensemble junger Tänzerinnen und Tänzer aus Den Haag – „Nederlands Dans Theater 2“ – an das Hessische Staatstheater zurück, um erneut die ganze Bandbreite seiner Ästhetik zu zeigen. Mit einer Arbeit der künstlerischen Leiter des Ensembles, Sol León und Paul Lightfoot, ergänzt mit Choreografien von Edward Clug (Szenenfoto aus “mutual comfort”), Marco Goecke und Johan Inger wissen die Niederländer, wie man das Publikum in seinen Bann zieht.  Am 5. und 6.2. um 19.30 Uhr im Großen Haus des Staatstheater Wiesbaden. Beide Vorstellungen sind ausverkauft (mit kleiner Chance auf Restkarten an der Abendkasse)  – aber: sensor verlost 3×2 Freikarten für die Vorstellung am 6.2.: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de (dif/Foto Joris-Jan Bos)