| | Kommentieren

Das vielleicht beste Buch der Welt? Stefan Üblacker präsentiert Die Ärzte-Wälzer „Das Buch Ä” bei Lesung 3.0


Wie gut, dass es nun „Das Buch Ä“ gibt. Ausgestattet mit der Dicke eines opulenten Couch-Fußes, hat Stefan Üblacker der besten Band der Welt auf 768 Textseiten (160 Bildseiten mal nicht mitgerechnet) ein literarisches Denkmal gesetzt. Endlich gibt es nun den allumfassenden Blick auf die Karriere von Die Ärzte aus Berlin. Von kurz nach früher bis eben jetze pflastern unzählige Anekdoten, Zeitzeugenberichte und historische Quellen dem Leser oder der Leserin den Weg durch über 30 Jahre Bandgeschichte. Verstärkt von der zweitbesten Band der Welt, Reis against the Spülmachine, wird diese Veranstaltung ein nach einhelliger Meinung bunter Abend mit Filmen, Fotos und Liedern. Ach ja, gelesen wird zwischendurch auch. sensor präsentiert die “Lesung 3.0” am Pfingstmontag, 5. Juni, um 20 Uhr in der Schlachthof-Halle und verlost 3×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.