| | Kommentare deaktiviert für Enge Vertrautheit nach Reisen in andere Projekte: Mit Apart geht es am Samstag “Liebevoll gegen die Wand”

Enge Vertrautheit nach Reisen in andere Projekte: Mit Apart geht es am Samstag “Liebevoll gegen die Wand”

KalPerl_Apart_KupaDreizehn Jahre nach der ersten, einzigen und nicht minder beachteten Zeit mit ihrer damaligen Band Tonträger wachsen Thomas Wolf, Janis Elko und die Brüder Markus und Sebastian Lübeck aus sich selbst heraus, geben sich freudig die Hand und melden sich unter dem Namen APART zurück. Nach Reisen in andere Projekte finden sich APART in enger Vertrautheit untereinander wieder und vereinen gekonnt die aufgesaugten Impulse der vergangenen Jahre. Jetzt entsteht in der Berliner Tonbrauerei das Album „Liebevoll gegen die Wand“. Laute Gitarren und Grunge-Momente verneigen sich vor großen Popmelodien und einem immer tiefer greifendem elektronischen Moment. Der deutschsprachige Gesang und die Texte zeigen eine Verbundenheit zur Hamburger Schule, die APART bewusst hervorhebt und neu interpretiert. Zur Jahreswende legen APART die Schals um ihr Equipment, drehen die Heizung im Tourbus auf und spielen ausgewählte Konzerte, bei denen sie live von Martin Wornest (Marder, Klischee Wie Sau, Mangold) unterstützt werden. Am Samstag, 20. Dezember, machen APART im Kulturpalast Halt und treten zusammen mit der Wiesbadener Band LOSING CONTROL auf. Was für eine wundervolle Einstimmung auf die Feiertage.  www.apartmusik.de , www.kulturpalast-wiesbaden.de