| | Kommentare deaktiviert für “Gescheit scheitern”, Autorenlesung und Vortrag mit Felix Maria Arnet am Donnerstagabend, 19 Uhr im heimathafen

“Gescheit scheitern”, Autorenlesung und Vortrag mit Felix Maria Arnet am Donnerstagabend, 19 Uhr im heimathafen

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix Maria Arnet weiß, wovon er spricht. Seine preisgekrönte Werbeagentur ging nach 18 Jahren in die Insolvenz. „Scheitern fühlt sich an wie eine leere Stadt: keiner mehr da.“

„Scheitern ist ein Tabuthema unserer leistungsorientierten Gesellschaft. Weder in Unternehmen noch
privat wird offen über Misslungenes gesprochen. Das ist geradezu irrational, denn Scheitern ist ein alltägliches Phänomen, es passiert ständig und immerzu.
Diese Verleugnung schlägt gnadenlos auf uns zurück, nimmt sogar oft pathologische Züge an: Burnout, Depressionen oder gar Alkoholismus“.
Heute ist Arnet der Prototyp des gescheit Gescheiterten – ein gefragter Speaker und viel gebuchter Business Coach mit besonderem Schwerpunkt im Veränderungs-Management. Mit seinem Ratgeber im Taschenformat legt der Autor nichts weniger vor als einen Appell zur Selbstermächtigung. Anders als das Gros seiner Kollegen definiert er die mentale Widerstandsfähigkeit, alias Resilienz, nicht als Ergebnis emotionalen Verarbeitens, sondern als aktive und bewusste Verstandes-Technik.

Nach Vortrag und Lesung steht der Autor dem Publikum zu Fragen zur Verfügung, im Plenum oder auch individuell.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr bei freiem Eintritt im heimathafen Wiesbaden (Karlstraße 22, Ecke Adelheidstraße).

Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/events/406255499810602/