| | Kommentare deaktiviert für Gina Lisa Lohfink trägt heute auf der Wiesbaden Biennale die Privatsphäre zu Grabe – Auftritt als Trauerrednerin in Kirche

Gina Lisa Lohfink trägt heute auf der Wiesbaden Biennale die Privatsphäre zu Grabe – Auftritt als Trauerrednerin in Kirche

DSC_2661[2]

 

Seit dem Beginn der Wiesbaden Biennale, die noch bis zum kommenden Sonntag läuft, inszeniert der niederländische Künstler Dries Verhoven den spekulativen Verlust. Während des Festivals hält er täglich um 17.45 Uhr in der St. Augustine’s Church in Wiesbaden einen Trauergottesdienst mit anschließender Beerdigung für eine uns lieb gewonnene Idee oder einen gesellschaftlichen Wert ab. Mit großer Ernsthaftigkeit orientiert er sich dabei an christlichen Ritualen. Bisher wurden die multikulturelle Gesellschaft, Mutter Natur, das Deutsche Schuldgefühl und der Wohlfahrtsstaat (Foto vom Sonntag) zu Grabe getragen. Für die Beerdigungszeremonie am heutigen Montag hat der Künstler kurzfristig Model und Reality TV-Protagonistin Gina Lisa Lohfink als Trauerrednerin. Am Montag wird „die Privatsphäre“ beerdigt. Gina Lisa Lohfink wird die Trauerrede in der Kirche halten und als Familienmitglied „der Verstorbenen“ fungieren. „I am glad that Mrs Lohfink will take part in the funeral. I cannot imagine anyone better to bring across the pro’s and cons of living a transparant life“, sagt Dries Verhoven. Zuletzt war Lohfink mit einem Gerichtsprozess in den Schlagzeilen. Sie hatte zwei Männer der Vergewaltigung beschuldigt, wurde aber vom Gericht “wegen falscher Verdächtigung” zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt (wogegen sie Berufung einlegt). Beginn der Beerdigung ist um 17.45 Uhr in der St. Augustine’s Church, Frankfurter Straße 3.