| | Kommentare deaktiviert für Neues Konzertformat »Lieder-Soireen«: Christopher Bolduc macht den Auftakt im Staatstheater-Foyer

Neues Konzertformat »Lieder-Soireen«: Christopher Bolduc macht den Auftakt im Staatstheater-Foyer

In der Tradition der Abendgesellschaften des 19. Jahrhunderts stehen die Lieder-Soireen, zu denen Sänger:innen des Opernensembles des Hessischen Staatstheaters in der Spielzeit 2022/2023 an insgesamt sieben Terminen montags einladen. Die erste Soiree der Spielzeit am 17. Oktober um 19.30 Uhr im Foyer des Großen Hauses gestaltet Christopher Bolduc. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Alle Formen der Zweisamkeit zerlebt: 2 Personen-Orchester gastiert / Besondere Wiesbaden-Verbundenheit

Alle Formen der Zweisamkeit zerlebt: 2 Personen-Orchester gastiert / Besondere Wiesbaden-Verbundenheit

Das 2PersonenOrchester „kleineReise“ kommt am 8. Oktober um 19.30 Uhr zu einem Gastspiel in die Wartburg. Eine der beiden Personen ist mit Wiesbaden bestens vertraut. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mega-Theaterfest zum Spielzeitstart: Hinter die Kulissen-Blicke, Kostproben, Kostüme & Sommernachtsparty

Mega-Theaterfest zum Spielzeitstart: Hinter die Kulissen-Blicke, Kostproben, Kostüme & Sommernachtsparty

Nun kommt! Was haben wir für Spiel’ und Tänze?
Was gibt’s für Kurzweil? Ist kein Schauspiel da,
Um einer langen Stunde Qual zu lindern?
… fragt sich Theseus in Shakespeares „Sommernachtstraum“. Na, und ob! Die Spielzeiteröffnung 2022.23 am Staatstheater Wiesbaden wird in diesem Jahr endlich wieder mit einem Theaterfest gefeiert – und dieses mit einem Mega-Programm am 24. September ab 14 Uhr bis in die Puppen auf allen Bühnen und in manch anderen Räumen des Musentempels.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Von Frauen für Frauen: Eintauchen in das Schauspielen beim kostenlosen Theater-Workshop

Von Frauen für Frauen: Eintauchen in das Schauspielen beim kostenlosen Theater-Workshop

Eintauchen in die Theaterarbeit und gemeinsam als Gruppe unterschiedliche Rollenprofile spielerisch erarbeiten – beim kostenlosen Theater-Workshop von Frauen für Frauen und alle, die sich als Frau identifizieren. Im Rahmen der Kulturtage Westend bietet Schauspielerin und Regisseurin Barbara Haker, am 3. Oktober von 10 bis 17 Uhr, 10 Frauen die Chance in der Theaterwerkstatt „Emma & Co“ in die Welt des Theaters einzutauchen.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Lore im Garten-Festival am 24.9. auf dem Freudenberg: Es wird gelacht, getanzt und – vor allem – geliebt

Lore im Garten-Festival am 24.9. auf dem Freudenberg: Es wird gelacht, getanzt und – vor allem – geliebt

Lore spricht: „Der Freudenberg heißt so, weil er Freude verbirgt und die will ich mit Euch teilen. Ach was, ein Berg voller Freude. Kommt und kostet.“ Am 24. September wird von 15 bis 3 Uhr im Schlosspark auf dem Freudenberg ein Fest gefeiert. Und dieses Fest heißt „Lore im Garten Festival“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wart ihr schon am Wartburg-Strand? Heute letzte Gelegenheit für faszinierendes Erlebnis / Biennale-Finale

Wart ihr schon am Wartburg-Strand? Heute letzte Gelegenheit für faszinierendes Erlebnis / Biennale-Finale

Ein wirklich einzigartiges und faszinierendes Erlebnis bei dieser #WiesbadenBiennale –  heute nochmal in der  Wartburg von und mit dem fulminanten „Sun and Sea Opera“-Ensemble aus Litauen und dem einen oder anderen bekannten oder auch unbekannten Gesicht aus Wiesbaden. Der Einlass zu einem 70-Minuten-Durchlauf erfolgt im 30-Minuten-Takt heute am Biennale-Abschlusstag zwischen 13 und 16 Uhr. Der Goldener Löwe-Gewinner bei der Kunstbiennale Venedig ist in Wiesbaden zu erleben in einer Kooperation mit dem Nassauischen Kunstverein. Sichert euch letzte Tickets für diese einmalige Gelegenheit hier oder an der Tageskasse. Weitere Strand-Impressionen findet ihr im sensor-Fotoalbum hier (Facebook) oder hier (Instagram), das beachtliche Libretto zum Nachlesen auf Englisch hier. Auch für die Wiesbaden Biennale-Abschlussvorstellung „Obscene“ heute um 19.30 Uhr im Großen Haus bekommt ihr noch Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse. (dif/Foto Dirk Fellinghauer)  

| | Kommentare deaktiviert für Westen und Western – Neue Perspektiven bei der Wiesbaden Biennale

Westen und Western – Neue Perspektiven bei der Wiesbaden Biennale

„How a falling star lit up the purple sky“ ist ein dynamisches visuelles Gedicht, das einen Paradigmenwechsel in Sachen „Western“ vorschlägt. Foto: Philip Frowein

Als Fest der Unterschiede will der neue Kurator Kilian Engels seine erste Wiesbaden Biennale feiern – und als Einladung zum Perspektivwechsel. Das Publikum kann eintauchen in vielleicht bislang völlig unbekannte Identitäts- und Erfahrungswelten. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Liebe zwischen den Welten: 11.8. Premiere von „Die Kalte Sonne – Phaeton und Persephone“ im Kultur-Dschungel

Das Ensemble des Sommertheater im Dschungel, früher auch als Sommertheater im Nerotal bekannt, zeigt diesen Sommer sechs Eigenproduktionen. Aus gesundheitlichen Gründen feiert die große und aufwendige Sommerproduktion „Die Kalte Sonne – Phaeton und Persephone“ morgen, am 11. August Premiere im Kultur-Dschungel, Unter den Eichen.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wer nicht sehen kann, darf hören: Improvisationstheater auf dem Neroberg am 29.7. erstmals mit Blindenreportage

Wer nicht sehen kann, darf hören: Improvisationstheater auf dem Neroberg am 29.7. erstmals mit Blindenreportage

Der Wiesbadener Improsommer ruht sich nach dem Erhalt des Kulturpreises keineswegs aus, sondern setzt weitere Impulse für das Kulturleben der Stadt. So beschreitet das Improvisationstheater „Für Garderobe keine Haftung“ am 29. Juli neue Wege. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für 125 Jahre Maifestspiele: und weiter!? – Diskussion über Zukunft von Theaterfestivals am 8. Juni / sam-Ausstellung

125 Jahre Maifestspiele: und weiter!? – Diskussion über Zukunft von Theaterfestivals am 8. Juni / sam-Ausstellung

Empfang nach der „Babylon“-Eröffnungspremiere der Maifestspiele 2022 im Staatstheater-Foyer – auch Schauplatz der Podiumsdiskussion am 8. Juni über die Zukunft von Theaterfestivals und Theaterfestivals der Zukunft.

„125 Jahre Maifestspiele: und weiter!? Welche Zukunft haben Theaterfestivals – Welche Theaterfestivals haben Zukunft?“. Um diese Fragen dreht sich eine Podiumsdiskussion am Mittwoch, 8. Juni, um 18 Uhr im Foyer des Hessischen Staatstheaters – veranstalter vom sam Stadtmuseum am Markt, moderiert von sensor-Chefredakteur Dirk Fellinghauer. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden Biennale 2022 veröffentlicht furioses Programm – und startet heute um 10 Uhr Vorverkauf

Wiesbaden Biennale 2022 veröffentlicht furioses Programm – und startet heute um 10 Uhr Vorverkauf

Der neue Wiesbaden Biennale-Kurator Kilian Engels begrüßt Latifah Cengel  (Mitte) in den Theater-Kolonnaden, Teilnehmer:in der Produktion „The Feminin and the Foreign“ des kenianischen Kollektivs The Nest. Foto: Dirk Fellinghauer

Er könne so ausufernd reden wie Fidel Castro, bemerkte der neue Wiesbaden Biennale-Kurator Kilian Engels, als er mit seinem Team und Beteiligten am 1. Juni im riesigen Stuhlkreis im Staatstheater-Foyer sein mit Spannung erwartetes Programm vorstellte. Obwohl er so viel zu erzählen hätte, beschränkte er sich dann doch tapfer auf die selbstauferlegten „1 Minute pro Programmpunkt“. Jeder einzelne Programmpunkt hat es in sich, verspricht Großes, Großartiges, Außergewöhnliches, Aufregendes, Herausforderndes und Provozierendes für Wiesbaden. Heute um 10 Uhr startet der Vorverkauf. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Anders aufregend: Zurück ins Theater – aber in welches? Endlich wieder Wiesbaden Biennale – Fest der Diversität

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Andrej Vasilenko, Daniel Mayer, Reto Schmid.

Kilian Engels ist nicht zu beneiden. Die Erwartungen sind immens an die Wiesbaden Biennale und damit auch an den neuen Künstlerischen Leiter des Theaterfestivals, das nun so lange nicht stattgefunden hat und das, als es zuletzt 2016 und 2018 unter der Leitung von Maria Magdalena Ludewig und Martin Hammer stattfand, so sehr für Furore gesorgt und die Stadt geradezu zum Explodieren gebracht hatte. (mehr …)