| | Kommentieren

„Nachhaltige Mobilität“ im Zentrum beim virtuellen StartUp Campus am 6. Oktober

Von Max Blosche. Fotos Tier.

Im März kam beim geplanten StartUp Campus Corona dazwischen, nun geht´s ins Netz zum Thema „Nachhaltige Mobilität“.

Alles war vorbereitet, es wäre gewiss wieder ein großartiger Abend geworden. Doch anstatt der impulsbegierigen und netzwerkfreudigen Gäste kam Corona. Der StartUp Campus fiel, wie so vieles, im März der Pandemie zum Opfer. Der zweite Anlauf erfolgt nun, pandemiegerecht und entsprechend sicher, virtuell. Die gemeinsame Veranstaltung von Hochschule Fresenius und Naspa, mit sensor als Medienpartner, dreht sich um das gleiche Thema – „Nachhaltige Mobilität –, findet aber ein gutes halbes Jahr später als geplant statt. Und eben im Netz.

Nach der Anmeldung über ein Online-Tool, siehe QR-Code, bekommen Interessierte am 6. Oktober um 17 Uhr Zugang zum Livestream, er aus dem Lesesaal der Hochschule Fresenius in der Moritzstraße gesendet wird. Die Teilnahme ist ausschließlich online möglich, übertragen wird live über Instagram und Facebook.

Als Key-Note-Speaker wird Lawrence Leuschner Impulse geben. Der Unternehmer ist Gründer von TIER Mobility, eines der E-Scooter-Verleihsysteme, die längst auch in Wiesbaden im Stadtbild präsent sind. Leuschner wird über die Geschichte seines Unternehmens berichten, dabei sicher einige besondere Einblicke geben. Auf dem Panel wird anschließend über nachhaltige Mobilität diskutiert.

Angekündigt sind Dr.-Ing. Björn Hekmati (Longboard-Manufaktur sowie TU Darmstadt/Mobilitätsdesign), Dirk Vielmeyer (Verkehrswende Wiesbaden sowie Fahrrad-Rikscha/Mainz/Wiesbaden) sowie evtl. Alice Drohmans Unternehmensberaterin für ökologische Strategien). Evren Gezer von Hit Radio FFH moderiert den Abend, der etwas anders abläuft als vorgesehen, aber trotzdem seinen Zweck erfüllen wird und informativ, spannend und kurzweilig werden soll. Und, so die Idee der Initiative, Wiesbaden als StartUp-Stadt wieder einen Schritt nach vorne bringen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.