| | Kommentieren

Straßen werden zu Wohnzimmern: Erster autofreier „Superblock“-Sonntag am 19.9. / Aktionen jetzt anmelden

In Wiesbaden gibt es erstmals einen „Superblock“-Sonntag –  am 19. September von 10 bis 20 Uhr auf Anregung des Jugendparlaments.  Damit macht die Stadt  auf den in Wiesbaden ausgerufenen Klimanotstand aufmerksam. Die Aktion ist auch Abschluss der Klimaschutzkampagne „Frischer Wind für Wiesbaden – Unsere Stadt. Unser Klima. Unsere Verantwortung“ und Wiesbadens Beitrag zur „Europäischen Woche der Mobilität“. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Lilja will mehr! Crowdfunding für ein zweites freies Lastenrad – Endspurt bis 28. Juli

LILJA, die erste kostenfreie Lastenrad für Wiesbaden, ermöglicht seit April die Ausleihe von Lastenrädern für alle. „Nebenbei“ sorgt die kostenlose Ausleihe für Ressourcenschonung und Verkehrsberuhigung. Kein Wunder also, dass LILJA vom Start weg so gut ankommt.  (mehr …)

| | Kommentieren

Zurück auf der Straße: „Fridays for Future“-Demo zum Start in die (möglichst flugfreien) Ferien

So wie hier bei der allerersten Wiesbadener Fridays for Future-Demo im Februar 2019 gehen die Jugendlichen auch an diesem Freitag wieder auf die Straße. Foto: Dirk Fellinghauer

Am 16. Juli ist es wieder soweit: Fridays for Future Wiesbaden erobert die Straßen der Landeshauptstadt. Um 12 Uhr startet die Klimabewegung ihren Demonstrationszug am Hauptbahnhof – pünktlich zum Schulschluss. Vor Beginn der Sommerferien soll erneut – und erstmals in diesem Sommer – gezielt auf die Klimakrise aufmerksam gemacht werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Lücke zwischen Bewusstsein und Handeln schließen“ – Umweltministerin im Interview zum Naturschutztag

„Lücke zwischen Bewusstsein und Handeln schließen“ – Umweltministerin im Interview zum Naturschutztag

Interview Dirk Fellinghauer. Foto Oliver Rüther.

Wiesbaden ist Gastgeber des 35. Deutscher Naturschutztags, den sensor als Medienpartner präsentiert. Im sensor-Interview spricht Hessens Umweltministerin Priska Hinz über Missstände und Lösungsansätze – und über Naturschutz-Engagement in Zeiten von Social Media. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Keynotes und Direktkontakte, Aufklärung und Ermutigung: Wiesbaden ab heute Naturschutz-Hauptstadt

Keynotes und Direktkontakte, Aufklärung und Ermutigung: Wiesbaden ab heute Naturschutz-Hauptstadt

Die Landeshauptstadt wird Naturschutz-Hauptstadt, zumindest für die kommenden Tage. Wiesbaden ist diesjährige Gastgeberstadt des Deutschen Naturschutztags, der heute eröffnet wurde und bis 2. Juni geballtes Onlineprogramm live aus dem RheinMain CongressCenter RMCC bietet, und veranstaltet zudem die Naturschutzmesse 2.0, ebenfalls online zu erleben ab heute bis 13. Juni. sensor präsentiert als Medienpartner. Was passiert denn da?
(mehr …)

| | 1 Kommentar

Fahrraddemo als Signal an neue Stadtverordnete: „Guter Anfang zur Verkehrswende ist gemacht, reicht aber nicht“

Unter dem Motto „Klima schützen, Verkehrswende stützen – Kein Stillstand im Rathaus!“ rufen der Fahrradclub ADFC und weitere Vereinigungen  für den 25. April 2021 zu einer Fahrraddemo auf. Unter dem Motto „Klima schützen, Verkehrswende stützen – Kein Stillstand im Rathaus!“ treffen sich die Mitradelnden um 14 Uhr vor dem Hauptbahnhof. Die Demonstration ist ein Appell an die nun politisch Verantwortlichen, die in der letzten Legislaturperiode begonnene Verkehrswende für Wiesbaden konsequent fortzusetzen. Die neue Stadtverordnetenversammlung kommt zur konstituierenden Sitzung am 29. April zusammen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Freie Lastenrad-Fahrt mit Lilja! Bis zu 3 Tage kostenlos ausleihen: ADFC bringt Angebot auf Wiesbadens Straßen

Freie Lastenrad-Fahrt mit Lilja! Bis zu 3 Tage kostenlos ausleihen: ADFC bringt Angebot auf Wiesbadens Straßen

Lust auf Lastenrad? Einfach ausleihen! Und gratis noch dazu: Ab sofort kann Wiesbadens erstes freies Lastenrad für bis zu drei Tage kostenlos ausgeliehen werden. Es steht bereit beim glyg.in.flaschen im Rheingauviertel an der Ringkirche (Marcobrunnerstraße 2) – wenn es nicht gerade auf Achse ist. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Fridays for Future-Klimastreik am 19. März auf Fahrrädern quer durch Wiesbaden

Fridays for Future-Klimastreik am 19. März auf Fahrrädern quer durch Wiesbaden

Tausende auch auf den Wiesbadener Straßen für den Klimaschutz. Natürlich ein Archivfoto. An diesem Freitag treffen sich Wiesbadener:innen zum Klimastreik mit Abstand und Maksen. Foto: Dirk Fellinghauer

Unter dem Motto „no more empty promises“ – keine leeren Versprechungen mehr – ruft Fridays for Future zum globalen Klimastreik auf. In Wiesbaden veranstaltet die Ortsgruppe am Freitag 19. März, eine Fahrraddemonstration, die am Hauptbahnhof startet und von dort aus durch die Stadt führt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kritischer Blick auf Digitalisierung und Klimawandel – Donnerstalk am 11. März in 360°-Dimension / Klimafasten

Kritischer Blick auf Digitalisierung und Klimawandel – Donnerstalk am 11. März in 360°-Dimension / Klimafasten

„#Klimafasten Bewust Digital Sein“ unter diesem Titel wird beim Donnerstalk am 11. März ab 16 Uhr die Frage gestellt, ob Digitalisierung durch Dematerialisierung zur Entlastung von Umwelt und Klima beiträgt – oder ob digitale Angebote wie Streaming, Smart Home oder Online Shopping den Ressourcen- und Energieverbrauch vergrößern? (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Klärbecken neben Kulturdenkmal: Hammermühle-Eigentümer protesiert, Stadt rechtfertigt

Klärbecken neben Kulturdenkmal: Hammermühle-Eigentümer protesiert, Stadt rechtfertigt

„Die Biebricher Hammermühle hat im Laufe ihrer circa 1000-jährigen Geschichte schon vieles erlebt, aber das was jetzt kommen soll, könnte ihr Ende bedeuten.“ Mit drastischen Worten beschreibt Eigentümer Uli Brandner die Situation rund um seine Immobilie und die Vorhaben der Stadt aus seiner Sicht. Bis zum 12. März ist jedermann berechtigt,  sich zu den Inhalten der Planung zu äußern und Anmerkungen vorzubringen und auch Einwände schriftlich an die Stadt einzureichen. Die Stadt Wiesbaden legt auf Wiesbaden.de aktuell Pläne offen, wie der neue Bebauungsplan für die Erweiterung ihres Hauptklärwerks aussehen soll. Und rechtfertigt das Vorhaben als zwingend notwendig.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mülldeponie als Lebensraum für gefährdete Arten – Heute ist Internationaler Tag des Artenschutzes

Mülldeponie als Lebensraum für gefährdete Arten – Heute ist Internationaler Tag des Artenschutzes

Heute ist Internationaler Tag des Artenschutzes – ein Anlass, auf die Bedeutung der wildlebenden Tier- und Pflanzenarten für den Menschen, sowie auf den anhaltenden globalen Verlust der Artenvielfalt aufmerksam zu machen. Und darauf, was seit Jahren in Wiesbaden, auch von den ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden), aktiv zum Schutz gefährdeter Arten unternommen wird. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Einen Espresso, bitte“ – „Macht 15 km“ / Wiesbaden bekommt eine Klimaschutz-Währung: Fahrradkilometer

„Einen Espresso, bitte“ – „Macht 15 km“ / Wiesbaden bekommt eine Klimaschutz-Währung: Fahrradkilometer

„Der Klimawandel wird in den Städten entschieden.“ Mit dieser Erkenntnis will die Stadt Wiesbaden ihre Bürger:innen dazu motivieren, aktiv zum Schutz des Klimas beizutragen. Und führt dazu sogar eine eigene neue Währung ein: gefahrene Fahrradkilometer. (mehr …)