| | Kommentare deaktiviert für Godfather des Britpop: Paul Weller kommt in die Batschkapp

Godfather des Britpop: Paul Weller kommt in die Batschkapp

Paul Weller

 

Paul Weller, bekanntermaßen der “Godfather“ des Britpop, kann nicht nur auf eine, sondern gleich auf drei Karrieren zurückblicken: Als Sänger und Frontmann von The Jam war er maßgeblich am Revival der Mod-Kultur beteiligt, zu Beginn der 1980er Jahre zeigte er mit seinem Projekt The Style Council wie intelligente Popmusik klingen kann, ehe er in den 1990er Jahren zu einem der erfolgreichsten britischen Solo-Künstler avancierte. Am 3. Juni kommt er, wie soeben verkündet wurde, in die Batschkapp. Der Vorverkauf startet an diesem Samstag.

Durch seine Experimentierfreude und den Willen, unbeirrt immer wieder neue musikalische Wege zu gehen, avancierte Paul Weller zu einem herausragenden Musiker, den die Fangemeinde gerade dafür liebt.

Der Songwriter-Ikone gelingt es, irritierende und zugleich außergewöhnliche Werke zu schaffen, so zuletzt mit dem Album „Sonik Kicks“ (2012). Bei den BRIT Awards 2006 wurde Paul Weller für seine „Outstanding Contribution to British Music“ geehrt. Der Preis gilt als die höchste Auszeichnung, die die britische Plattenindustrie vergeben kann. 2009 erhielt Paul Weller als bester männlicher Solokünstler erneut einen BRIT Award. Der Künstler ist aber auch bekannt für sein sozial-politisches Engagement, die Kritik am britischen Establishment und die scharfzüngigen Äußerungen zu Missständen.

Neues Album in Arbeit

Zurzeit arbeitet Paul Weller an einem neuen Album. Es kann damit gerechnet werden, dass er neue Songs bereits live vorstellt. Besucher seiner letzten Tournee werden sich erinnern, welch einmaliges Erlebnis es war, dem Musiker bei der Arbeit zuzusehen, der sich und seine Fans immer wieder überraschen möchte.

www.promo-team.de, www.batschkapp.de, www.paulweller.com (dif / Foto Promo Team)