| | Kommentieren

Juni-sensor:in draußen: Mächtig weiblich – und lesenswert für alle

Heute ist meteorologischer Sommeranfang, und heute ist offizieller Neuer-sensor-Leseanfang. Der Juni ist da und mit ihm der Juni-sensor. Die Juni-sensorin könnte man fast sagen, denn dieser sensor ist mächtig weiblich. Um „Frauen, die in Führung gehen“ dreht sich die Titelstory, im weiteren Verlauf des Heftes trefft ihr unter anderem eine Radikalfeministin, die der Prostitution den Kampf angesagt hat, eine junge Frau, die ihr Leben als Junge weit hinter sich gelassen hat und nun die Weiblichkeit feiert, eine Unternehmerin, die in Wiesbaden das Cargobike neu denkt – und baut, die IHK-Hauptgeschäftsführerin, eine Skateboarderin und Anti-Catcalling-Aktivistinnen. Die Juni-sensor-Lektüre lohnt sich natürlich für Leser:innen jedweden Geschlechts, sie alle finden in der Ausgabe auch noch Spannendes und Verlockendes wie den großen Test der neuen Eisdielen in Wiesbaden, allerlei Neues aus der Gastro- und Geschäftswelt, Veranstaltungstipps undundund … Ihr alle findet sensor an Auslagestellen in der ganzen Stadt, die Verteilung läuft noch auf Hochtouren, und ab sofort auch komplett und kostenfrei online als E-Paper und PDF-Download hier. (dif/Cover-Illustration: Sanja Prautzsch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.