| | Kommentare deaktiviert für Kiezgarten am Sedanplatz ist zurück – und auch sonstwo erwacht Wiesbaden zum Freiluft-Leben

Kiezgarten am Sedanplatz ist zurück – und auch sonstwo erwacht Wiesbaden zum Freiluft-Leben

Der Kiezgarten am Sedanplatz ist zurück. Zum Auftakt am Freitagabend gab‘s bei Hammerwetter direkt Schlangen am Check-in, viele glückliche und strahlende Gesichter, freudigste Wiedersehen und  Livemusik. Auch andere Freiluft-Gastronomien sind wieder – oder ganz neu – am Start.

Betrieben wird der Kiezgarten wie gehabt von Heaven, Riesling im Hindukusch, Das Lokal und Schoppenhof. Bei den Lokalen und Restaurants kann man auch vom Platz aus Essen bestellen und dann selber abholen, außerdem auch bei der Pizzeria Molise. Neu ist in diesem Jahr ein Toilettenwagen, wo wegen der hohen Kosten für die Betreiber jeder Gang 50 Cent kostet.  Geöffnet hat der Kiezgarten bei gutem Wetter täglich von 17 bis 22 Uhr, Montag ist Livemusiktag, zum Auftakt spielte Kleanshot. (Mehr Impressionen vom Auftakt hier.)

Auch sonstwo erwacht Biergarten- und Freiluft-Leben in Wiesbaden – zum Beispiel im neuen Schlachthof-Backyard mit DJ-Programm, im Wakker am Wallufer Platz, im Neuen Schützenhaus mit (sonntags) Livemusik oder im Schloss Freudenberg-Waldkiosk. Hier ist außerdem ein richtig fettes „Shelter from the Storm“-Programm in der Mache, das, präsentiert von sensor als Medienpartner, und in Kooperation mit dem Walhalla im EXIL ab Juli bis September großartigstes Programm bieten wird.

Wo seid ihr unterwegs?

(Text und Fotos: Dirk Fellinghauer)