| | Kommentare deaktiviert für Kombi aus fränkischer Volksmusik und Rap: Das Kellerkommando bittet zum ausgelassenen Tanz

Kombi aus fränkischer Volksmusik und Rap: Das Kellerkommando bittet zum ausgelassenen Tanz

KalPerl_Kellerkommando_Schlachthof

 

Das Kellerkommando schaut auf ihrer Ganz Anders-Tour am Montag, den 27. April im frisch eröffneten Kesselhaus vorbei. Und der Name ist Programm, denn die Band verbindet fränkische Volksmusik mit Rap. Ihre Konzerte sind Messen des ambitionierten Frohsinns, wo der Rock von heute auf die Instrumente und Mundart von Vorgestern trifft. Zum Akkordeon sowie den klassisch in einer Blaskapelle geschulten Trompeten und Posaunen gesellen sich Drums, Bass, Keyboards und ein Rapper mit pakistanischen Wurzeln. Also: Raus aus dem Keller – rein in den Club! Und dann heißt es nur noch: Tanzen, Tanzen, Tanzen! sensor verlost 3×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de

%d Bloggern gefällt das: