| | Kommentare deaktiviert für “Leidenschaft Ozean”-Show heute im Tattersall

“Leidenschaft Ozean”-Show heute im Tattersall

Einfach mal abtauchen, vielleicht genau das Richtige am Tag nach der Wahl. In Kooperation mit Greenpeace präsentiert Uli Kunz seine neue Fotoshow „Leidenschaft Ozean“ heute um 19.30 Uhr im Tattersall (Lehrstraße, Eingang gegenüber der Bergkirche). Der Meeresbiologe, Forschungstaucher und Naturfotograf begibt sich seit über zehn Jahren auf teilweise abenteuerliche Expeditionen. Unterhaltsam und witzig erzählt er von seinen bislang eindrücklichsten Erfahrungen. Zum Beispiel schnorchelte er inmitten eines Heringsschwarms, um Orcas und Buckelwale beim Fressen zu filmen, er durchstreifte Riesentang-Wälder und forschte in engen stockdunklen Höhlen.  2016 ging Uli als Unterwasserfotograf bei einer Nordsee-Expedition von Greenpeace mit. Dabei entstand die Idee, mit einer Live-Reportage auf Tour zu gehen.

Wer freiwillig in einen Heringsschwarm hineintaucht, um Buckelwale und Orcas im Fressrausch zu filmen, muss doch verrückt sein! Uli Kunz hält sich nicht für verrückt: „Ich passe gar nicht in das Beuteschema der Wale, ich würde denen auch nicht schmecken, daher passiert mir schon nichts“, sagt er.

Der Meeresbiologe, Forschungstaucher und Naturfotograf ist für wissenschaftliche Einrichtungen wie das Alfred-Wegener-Institut und das Meeresmuseum OZEANEUM im Einsatz, ebenso für Fernsehproduktionen wie zum Beispiel „Terra X“. Dabei begegnet er nicht nur großen Räubern wie Walen, Haien oder Kegelrobben mit Gelassenheit, er zwängt sich auch in enge stockdunkle Höhlen und mittelalterliche Brunnenschächte, taucht durch Riesentang-Dschungel und Schiffswracks. Der Lohn für seinen Mut sind fantastische Bilder, von denen er jetzt die besten auf Großleinwand in seiner Fotoshow „Leidenschaft OZEAN“ präsentiert.

“Taucht mit ihm ab, mal in den norwegischen Fjorden, mal in der Karibik und mal in unserer heimischen Nordsee, und lauscht dazu seinen wortwitzigen Erzählungen und chilliger Musik”, lädt Greenpeace heute zu einem faszinierenden Abend. Die vielfältigen Bedrohungen vom Plastikmüll bis zur Überfischung reißt Uli Kunz nur an – “aber seine Show reißt garantiert jeden vom Sessel und motiviert dazu, sich für den Schutz der Meere einzusetzen”.

Der Eintritt ist frei, Einlass ab 19 Uhr. www.greenpeace.de/leidenschaft-ozeanwww.leidenschaft-ozean.dewww.kunzgalerie.de (dif/Foto Uli Kunz)

%d Bloggern gefällt das: