| | Kommentare deaktiviert für Mit Siebert, Strauß und starken Stimmen in den Mai

Mit Siebert, Strauß und starken Stimmen in den Mai

JohannStraussOrchester_mitChor

Konzerte mit dem Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden sind immer ein Fest  – so fantastisch ist die Stimmung, wann und wo immer Herbert Siebert mit seinen exzellenten Musikern auftritt. Beim traditionellen Konzert am 1. Mai um 20 Uhr im Friedrich-von-Thiersch-Saal gibt es in diesem Jahr gleich mehrfach Grund zum Feiern: 100 Jahre Extrachor des Staatstheaters und 25 Jahre Herbert Siebert im Kurhaus. Das Publikum darf sich auf ein „Doppelkonzert“ der Extraklasse freuen. Wir haben Freikarten.

Ausgelassener und abwechslungsreicher könnte der Start in den Wonnemonat kaum sein. Die Besucher erleben am 1. Mai ein festliches Programm mit beliebten Opernchören unter anderem von Verdi, Wagner und Lortzing. Dieses bestreitet das Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden unter der Leitung von Herbert Siebert gemeinsam mit dem Extrachor unter der Leitung von Anton Tremmel.  Axel Wagner (Bass) wird als Solist besondere Akzente setzen. Der Extrachor des Staatstheaters wurde 1914 gegründet und ist aktuell gut 50 Mann und Frau stark. Die im Chorgesang vorgebildeten Mitglieder haben musizieren als Laien auf hohem Niveau.

Im Mittelpunkt des anderen Konzertteils steht dann das, wofür die große Fangemeinde das Johann-Strauß-Orchester vor allem kennt: beliebte Frühlingsmelodien von Johann Strauß. Seit 1989, also seit mittlerweile 25 Jahren, sorgt Herbert Siebert mit seinem hochkarätig besetzten Orchester regelmäßig für Begeisterung im Thiersch-Saal. Nicht umsonst wurde der temperamentvolle und charismatische Vollblutmusiker an seinem 80. Geburtstag zum „Ehrendirigent des Kurhauses“ ernannt.

Wolfgang Vater moderiert den fröhlich-festlichen Abend gewohnt kurzweilig und sachkundig. Die Schirmherrschaft des Jubiläumskonzerts hat Kulurdezernentin Rose-Lore Scholz übernommen.

Open Air-Ereignis im Sommer

„Nach dem Konzert ist vor dem Konzert“ heißt es jederzeit beim rührigen Maestro Herbert Siebert, dessen Konzertkalender jederzeit weit im Voraus gefüllt ist. Große Ereignisse dieses Jahres werden zum Beispiel das „Open Air – Pop und Klassik populär“-Proms-Konzert im Kurpark am 3. August bei freiem Eintritt sein und das Festliche Benefizkonzert „10 Jahre Raule-Stiftung Kleine Füchse“ mit Werken von Beethoven („Triple-Konzert“, „Sinfonie Nr. 3 Es Dur“, Eroica“) am 26. Oktober im Kurhaus.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen(Tourist-Info, 0611/1729-930, Tickets für Rhein-Main, 0611/304808)  und an der Abendkasse. Wer Karten für beide Konzerte – 1. Mai und 26. Oktober – erwirbt, erhält 20% Ermäßigung.

Wir verlosen 3×2 Freikarten für das Konzert am 1. Mai – losi@sensor-wiesbaden.de

Alle Infos und Neuigkeiten auf: www.johann-strauss-orchester-wiesbaden.de  

%d Bloggern gefällt das: