| | Kommentare deaktiviert für Neue Europa-Bewegung startet auch in Wiesbaden – Lockeres Afterwork-Info-Treffen am 11.12. im Lokal

Neue Europa-Bewegung startet auch in Wiesbaden – Lockeres Afterwork-Info-Treffen am 11.12. im Lokal

Europa befindet sich an einem Scheideweg – nach Brexit, Pegida und erstarkendem Populismus wollen die Initiatoren von und mit “Volt Europa” auch in Deutschland – und nun auch in Wiesbaden – “eine Gegenbewegung starten und für eine funktionierende EU eintreten”. An diesem Dienstag findet ein öffentliches Treffen statt.

Volt Europa versteht sich als “eine progressive, paneuropäische Bewegung mit dem Ziel, die EU noch stärker zu demokratisieren und zu reformieren”. Zudem sei Volt “die erste wirklich europäische Partei, die in allen Ländern der EU zur Wahl antreten wird”. Die ersten Ableger bereits bei der Europawahl 2019. Aktuell ist Volt nach eigenen Angaben in 30 Ländern mit über 15000 Supportern aktiv und wächst täglich! Nun ist eine Gruppe dabei, auch den “City Lead Wiesbaden” aufzubauen.

“Nach erfolgreichen Events in Frankfurt und Offenbach wollen wir gerne mit Politikinteressierten aus Wiesbaden in Kontakt kommen und Fragen zu Volt und unserer Arbeit beantworten”, lautet die “RoundTable”-Einladung für Dienstag, den 11. Dezember, um 20 Uhr im Lokal am Sedanplatz: “Wir freuen uns auf einen lockeren Afterwork-Drink mit Euch – bringt gerne Freunde und Interessierte mit”. Die Hashtags zur Bewegung sind #ReVolt und #MakePeopleBelieveInPoliticsAgain.

 www.voltdeutschland.org

(dif/Foto Volt)

%d Bloggern gefällt das: