| | Kommentare deaktiviert für Sechs Saiten, vier Stile – Gitarrenfestival am 30. März im Kurhaus

Sechs Saiten, vier Stile – Gitarrenfestival am 30. März im Kurhaus

Ein Instrument, vier unterschiedliche Stilrichtungen: Beim Gitarrenfestival am Samstag, dem 30. März, um 20 Uhr im Kurhaus erlebt das Publikum eines der beliebtesten Instrumente unserer Zeit in seinen zahlreichen Facetten. Wir verlosen Freikarten.

Wenn vier
Meister ihres Faches – Ian Melrose / Akustik,  Heiko Ossig /Klassik, Rüdiger Krause / Jazz, Nikos Tsiachris / Flamenco, aufeinandertreffen, ist ein absolut hochklassiges Konzerterlebnis garantiert. Wer lauscht, wird entführt in die Welt der Gitarre und ihre unvergleichlich vielfältigen Ausdrucksformen – von vier Musikern, die verzaubern. Während eines Konzertes spielen die vier Gitarristen jeweils ein Programm von ca. 10 Minuten. Hier stellen sie zunächst Stücke aus ihrem Solo-Repertoire vor.

Reklame

Die Musiker spielen im weiteren Verlauf des Abends verschiedene Kombinationen von acoustic fingerstyle und jazz guitar, flamenco und classicalguitar – im Duett sowie gemeinsam von allen Interpreten vorgetragen. Dabei kommt der Facettenreichtum des Instruments und der vier Musikerpersönlichkeiten besonders eindrucksvoll zur Geltung.  Wir verlosen 2×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de (dif/Foto Stephan Röhl)