| | Kommentare deaktiviert für Akute Lachgefahr! Autoren-Lesung mit Livemusik: “Die sieben Tode des Max Leif”

Akute Lachgefahr! Autoren-Lesung mit Livemusik: “Die sieben Tode des Max Leif”

Juliane Kaeppler

Witzig, wehleidig, wunderbar: Die Mainzer Autorin Juliane Käppler liest aus ihrem frisch erschienenen Hypochonder-Roman “Die sieben Tode des Max Leif”. Die Lesung ist eingerahmt in handgemachte Live-Musik vom Wiesbadener SingerSongwriter URBAN FOX und findet bei freiem Eintritt am Donnerstag, den 14.04.2016 um 20:00h im heimathafen Wiesbaden statt.
Max Leif ist ein Überflieger, immer auf der Überholspur, immer ganz vorn. Doch jetzt wird er ausgebremst, vom Tod höchstpersönlich. Der holt sich seinen besten Freund, und Max weiß einfach: Er ist der Nächste. Das plötzliche Fieber kann nur eine HIV-Infektion sein, der schmerzende Magen eine exotische Seuche und der Husten erst … Die Beteuerungen der Ärzte, die Beruhigungsversuche seiner Freunde, ja selbst die energischen Kommandos seiner russischen Putzfrau Jekaterina helfen nicht gegen die Macht von Max‘ Einbildung. In Erwartung seines baldigen Ablebens verkauft er sein Unternehmen und trifft hektisch weitere Vorkehrungen. Denn einfach so sterben ist nicht drin! Zuerst muss er einen Weg finden, die eine Sache zu regeln, die in keinem Testament erscheinen darf …

Juliane Käppler, Jahrgang 1977, lebt in Mainz. Sie schreibt seit ihrer Kindheit und ist seit 2011 als freiberufliche Autorin für verschiedene Verlage und in unterschiedlichen Genres tätig. „Die sieben Tode des Max Leif“ erschien in der Verlagsgruppe Droemer Knaur als ihr dreizehnter Roman. Mehr dazu auf der Verlags-Seite zum Buch.
Musikalisch untermalt wird die Lesung von Singer Songwriter URBAN FOX, der Songs von Max’ Beerdigungs-Playlist spielt. Mit von der Party ist auch Jekaterina Poljakow, die gar nicht auf den Mund gefallene russische Putzfrau des Helden. Im Anschluss beantwortet Juliane Käppler gern Fragen rund ums Schreiben und Veröffentlichen. Natürlich gibt’s auch Bücher mit Widmungen von der Autorin.

Einlass: 19:30h, Beginn: 20:00h, Eintritt frei, Hut geht rum.
Alle Infos zum Event über Facebook oder auf der Event-Seite des heimathafen Wiesbaden.

%d Bloggern gefällt das: