| | Kommentare deaktiviert für Bestandsaufnahme in unruhigen Zeiten: “Europa – Ein Kontinent als Beute”-Filmpremiere heute bei Exground

Bestandsaufnahme in unruhigen Zeiten: “Europa – Ein Kontinent als Beute”-Filmpremiere heute bei Exground

exground_wiesbaden_europakontinentalsbeute_c_christophschuchavantifilm_

“Europa – Ein Kontinent als Beute” feiert heute um 20 Uhr im Rahmen des Exground Filmfestes Teampremiere im Caligari. Der Film ist eine Bestandsaufnahme in unruhigen Zeiten. Was passiert gerade auf unserem Kontinent? Wieso nehmen Nationalismus und Kriegsgeheule zu, wie kann es sein,  dass es eine immer dreistere Umverteilung von Besitz von unten nach oben gibt? Und welche Perspektiven gibt es für ein faires und friedliches Europa? Nachdem die europäischen Staaten über Jahrzehnte hinweg enger zusammengewachsen sind, greift seit Ausbruch der „Finanzkrise“ Völkerhass, Klassenkampf und Nationalismus immer offener um sich. Der Film begibt sich auf Spurensuche nach Spanien und Portugal, ins EU-Parlament und in die Bankenmetropole Frankfurt am Main. Der Film des Schlangenbader Regisseurs Christoph Schuch (Avanti Film) läuft anschließender Podiumsdiskussion, unter anderem mit dem Europaabgeordneten Fabio de Masi und dem Finanzexperten „Mister Dax“ Dirk Müller. (dif/Foto Christoph Schuch/Avanti Film)