| | Kommentare deaktiviert für Blinder Lehrer mit faszinierender und umstrittener Gabe: “Imagine” als sensor-Film des Monats im Murnau-Kino

Blinder Lehrer mit faszinierender und umstrittener Gabe: “Imagine” als sensor-Film des Monats im Murnau-Kino

imagine_sensorfilmdesmonats

 

 

Der blinde Ian kommt als Lehrer für räumliche Orientierung an eine Klinik, die blinde Kinder aus aller Welt kostenlos behandelt. Er hat durch Echoortung gelernt, die Welt auf eine einzigartige Weise wahrzunehmen und bewegt sich in ihr selbstbewusst und eigenständig. Er bringt den Kindern bei, trotz ihrer Sehbehinderung dass Leben für sich zu entdecken und frei zu leben. Unter seinen Patienten ist auch Eva, die von Ians „Gabe“ fasziniert ist und durch ihn neuen Lebensmut schöpft. Doch als sich Ians Methoden als umstritten und sogar lebensgefährlich herausstellen, muss die Klinik Konsequenzen ziehen. Der Film vonAndrzej Jakimowski mit Edward Hogg, Alexandra Maria Lara, Melchior Derouet wurde ausgezeichnet auf dem Filmfestival Warschau 2012 für die Beste Regie und mit dem Publikumspreis. “Imagine” läuft als sensor-Film des Monats in Wiesbadener Erstaufführung am 9., 11. und 12. Januar um 20.15 Uhr im Murnau-Filmtheater. „2 for 1“-Tickets für die Vorstellung am Donnerstag, 9. Januar, um 20.15 Uhr gibt es exklusiv für 5 sensor-Kinofans, die mit Betreff „sensor-Film des Monats“ an hallo@sensor-wiesbaden.de schreiben. Das Los entscheidet. www.murnau-filmtheater.de