| | Kommentieren

„Neue Adresse“ – Kunstwerk der Woche: Mireille Jautz – „Höhen und Wege“

Im Rahmen der Ausstellung „Neue Adresse“, zeigt der BBK Wiesbaden im Schaufenster der neuen Räume (Rheingauviertel, Marcobrunnerstr. 3) jede Woche ein Kunstwerk. Und sensor präsentiert es jeden Freitag hier, inklusive einem künstlerischen Statement:

In der achten Woche, ab Freitag, 22.05.2020: Mireille Jautz mit der Installation Höhen und Wege.

„Der Umzug in die Marcobrunnerstraße ist auch ein Umzug zur Ringkirche, die charakteristisch für die neue Adresse ist. Man sieht sie, man hört sie, man kann sie fast berühren so nah ist sie. Sie zeigt sich mir wie ein Gebirge. Diesen Eindruck zeige ich bei meiner Arbeit in Form einer Metamorphose.

Das gemalte neoromanische Kirchengebäude kombiniert mit einer fotografierten Fahrbahnmarkierung „Kreuzung“. Der Glaube versetzt Berge. 

Die Kirche mit ihren Zwillingstürmen und dem kleineren Turm im hinteren Teil wird zum Gebirge, kombiniert mit der Fahrbahnmarkierung „unterbrochener Querstrich“. Der Weg ist das Ziel.

Im dritten Werk steht die Markierung „Zickzacklinie“ alleine. Diese Grafik symbolisiert den Rhythmus des Herzens – also des Lebendigseins.“

15 Arbeiten in 15 Wochen zeigt der BBK seit dem 3. April in seinem neuen „Schaufenster“ in der Marcobrunnerstraße 3 – „als kleine kulturelle Geste“ in Corona-Zeiten mit Abstand von außen zu betrachten. Kleiner Tipp: Auch die neue sensor-Ausgabe liegt am Schaufenster zum Mitnehmen aus – solange Vorrat reicht.

(Foto: Mireille Jautz, BBK Wiesbaden)
BBK Wiesbaden e.V.
| | Kommentieren

„Neue Adresse“ – Kunstwerk der Woche: Renate Schwarz-Kraft – „Verbundenheit“

Im Rahmen der Ausstellung „Neue Adresse“, zeigt der BBK Wiesbaden im Schaufenster der neuen Räume (Rheingauviertel, Marcobrunnerstr. 3) jede Woche ein Kunstwerk. Und sensor präsentiert es jeden Freitag hier, inklusive einem künstlerischen Statement:

In der siebten Woche, ab Freitag, 15.05.2020: Renate Schwarz-Kraft mit der Installation Verbundenheit.

„Menschenkette aus Draht, verbunden miteinander – Menschen, Generationen, Völker, Tiere und Natur – V E R B U N D E N H E I T – Suche nach Heimat, Gemeinschaft, Geborgenheit, Wasser, Suche nach Ankommen – Neuanfang.

Auch in meinen neuesten Arbeiten zum Themenkreis “Verbundenheit – Mensch und Natur“ ist es meine Zielsetzung, dem Betrachter Impulse zu geben, den Menschen und die Natur in neuen Zusammenhängen zu sehen.

Denn in der jetzigen Zeit wird immer deutlicher was für den Menschen auf emotionaler, seelischer Ebene wirklich wichtig ist.“

15 Arbeiten in 15 Wochen zeigt der BBK seit dem 3. April in seinem neuen „Schaufenster“ in der Marcobrunnerstraße 3 – „als kleine kulturelle Geste“ in Corona-Zeiten mit Abstand von außen zu betrachten. Kleiner Tipp: Auch die neue sensor-Ausgabe liegt am Schaufenster zum Mitnehmen aus – solange Vorrat reicht.

(Foto: Renate Schwarz-Kraft, BBK Wiesbaden)
BBK Wiesbaden e.V.

| | 5 Kommentare

„Plan für Hessen“: Gastronomie-Start ab 15. Mai, Theater und Kultureinrichtungen dürfen ab 9. Mai öffnen

Ministerpräsident Volker Bouffier und Mitglieder des „Corona-Kabinetts“ stellen zur Stunde in Wiesbaden neue Beschlüsse zu Lockerungen von Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vor. „Unser Plan für Hessen“ haben sie ihre Entscheidungen überschrieben. Demnach soll Gastronomie in Hessen ab 15. Mai wieder öffnen dürfen. Theater, Opern- und Konzerthäuser sowie weitere Kultureinrichtungen ebenfalls ab dem 9. Mai 2020 wieder öffnen. Schwimmbäder bleiben vorerst weiterhin geschlossen. Die Verordnungen, die zunächst bis zum 5. Juni gelten, im Einzelnen: (mehr …)

| | Kommentieren

Auch Wiesbaden erwacht langsam aus Corona-Stillstand: Wir verraten euch, wer wann wie wiedereröffnet

Ein solches Gedränge wie hier einst bei der „Caravaggio“-Ausstellungseröffnung wird es weiterhin vorerst nicht geben, aber unter Auflagen und mit Abstand ist der Besuch im Museum Wiesbaden und anderen Kultureinrichtungen bald wieder möglich. Foto: Dirk Fellinghauer

Von Alia Bouhaha. Fotos Veranstalter.

In den vergangenen zwei Monaten hat das Virus auch auch in Wiesbaden so einiges lahmgelegt. Nun dürfen und werden nach entsprechenden Beschlüssen von Bund und Ländern nach und nach Einrichtungen wieder öffnen – wenn auch unter bestimmten Auflagen. Was, wo, wann und wie öffnet, seht ihr hier in unserer Übersicht, die wir fortlaufend aktualisieren.  Ein wenig mehr Klarheit in Sachen Gastronomie und Veranstaltungen dürfte es in Kürze geben – heute um etwa 17 Uhr informiert Ministerpräsident Volker Bouffier über diesbezügliche Beschlüsse, live mitzuverfolgen unter anderem auf www.hessenschau.de
(mehr …)

| | Kommentieren

Filmerlebnis auf dem Halberg: Hessens erstes Pop-Up-Autokino in Taunusstein eröffnet – Mainz in Startlöchern

Direkt vor den Toren Wiesbadens ist in Taunusstein das hessenweit erste Pop-Up-Autokino an den Start gegangen. Unter Regie der erfahrenen Eventmanagementagentur KF LIVE  gibt es auf dem Halberg in Wehen täglich Vorstellungen aktueller Kinofilme und zeitloser Klassiker. Wie sensor am 18. April  berichtet hatte, ist der Betrieb von Autokinos in Hessen unter Auflagen erlaubt. Auch auf der anderen Seite tut sich was in Sachen Autokino-Angebote. (mehr …)

| | Kommentieren

„Neue Adresse“ – Kunstwerk der Woche: Anna Bieler – „Das Erwachen“

Im Rahmen der Ausstellung „Neue Adresse“, zeigt der BBK Wiesbaden im Schaufenster der neuen Räume (Rheingauviertel, Marcobrunnerstr. 3) jede Woche ein Kunstwerk. Und sensor präsentiert es jeden Freitag hier, inklusive einem künstlerischen Statement:

In der sechsten Woche, ab Freitag, 08.05.2020: Anna Bieler mit dem Ölgemälde Das Erwachen.

„Dieses Bild bezieht sich auf das Thema Neuanfang, weil es um eine Bewusstwerdung des dargestellten Menschen geht.

Die gezeigte Frau macht eine Veränderung durch und steht somit am Beginn von etwas Neuem. Sie ist in natürliche bewegte Elemente gebettet, selbst aus ihrem Mund entsteht etwas. Ihr sind zwei rote Vögel zugehörig, die sie begleiten und beschützen. Sie warten nur darauf in Aktion zu treten.“

15 Arbeiten in 15 Wochen zeigt der BBK seit dem 3. April in seinem neuen „Schaufenster“ in der Marcobrunnerstraße 3 – „als kleine kulturelle Geste“ in Corona-Zeiten mit Abstand von außen zu betrachten. Kleiner Tipp: Auch die neue sensor-Ausgabe liegt am Schaufenster zum Mitnehmen aus – solange Vorrat reicht.

(Foto: Anna Bieler, BBK Wiesbaden)
BBK Wiesbaden e.V.

| | Kommentieren

„Neue Adresse“ – Kunstwerk der Woche: Petra von Breitenbach – „aufsTAPET“

Im Rahmen der Ausstellung „Neue Adresse“, zeigt der BBK Wiesbaden im Schaufenster der neuen Räume (Rheingauviertel, Marcobrunnerstr. 3) jede Woche ein Kunstwerk. Und sensor präsentiert es jeden Freitag hier, inklusive einem künstlerischen Statement:

In der fünften Woche, ab Freitag, 01.05.2020: Petra von Breitenbach mit der Installation aufsTAPET

„Etwas aufs Tapet bringen = auf den Verhandlungstisch. Anstatt unter den Teppich (= tapis).

Die Installation fügt sich in den fraktalen Kontext und fragt nach den Bedingungen, unter denen Kunst so existiert.

Baustellen gibt es viele…“

15 Arbeiten in 15 Wochen zeigt der BBK seit dem 3. April in seinem neuen „Schaufenster“ in der Marcobrunnerstraße 3 – „als kleine kulturelle Geste“ in Corona-Zeiten mit Abstand von außen zu betrachten. Kleiner Tipp: Auch die neue sensor-Ausgabe liegt am Schaufenster zum Mitnehmen aus – solange Vorrat reicht.

(Foto: Petra von Breitenbach, BBK Wiesbaden)
BBK Wiesbaden e.V.

| | 1 Kommentar

Rückkehr der blauen Provokation: Kioske Bistrobar „Kransand“ ist wieder da – und hat seit heute geöffnet

Gute Neuigkeiten gibt es aus Mainz-Kastel. Am Rheinufer nahe der Reduit melden die Betreiber der kiosken Bistrobar am Kransand die  Wiedereröffnung ihrer „blauen Provokation“.  Vor einer Stunde meldeten die Betreiber glückselig: „Hallo, wir sind wieder da“ – Aktuelles Beweisfoto links, natürlich mit Maske.
(mehr …)

| | 1 Kommentar

Ab 100 wird Veranstaltung „groß“: Niedrige Obergrenze in Hessen zeichnet sich ab – Maskenpflicht ab 27. April

Die „Maskenpflicht“ in Hessen kommt. Die Hessische Landesregierung hat heute Abend eine Maskenpflicht beschlossen. Diese gilt ab dem kommenden Montag, 27. April, wurde eben bekanntgegeben. Bürger*innen und Bürger müssen ab dann einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn sie die Fahrzeuge des öffentlichen Personennahverkehrs nutzen oder den Publikumsbereich von Geschäften, Bank- und Postfilialen betreten.  Masken „made in Wiesbaden“ werden bereits eifrig und vielfältig produziert. In einer anderen Frage – der nach der Größe von Großveranstaltungen, die bis 31. August verboten bleiben – wollte sich Ministerpräsident Volker Bouffier am Montag nicht festlegen. Und machte doch eine ziemlich klare Aussage. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Es gibt wieder Eis, Baby! Erste Corona-Lockerungen, aber weiter viele Beschränkungen – Weinwoche fällt flach

Es gibt wieder Eis, Baby! Erste Corona-Lockerungen, aber weiter viele Beschränkungen – Weinwoche fällt flach

So oder ähnlich wie dieser junge Mann dürften ab nächster Woche auch in Wiesbaden wieder manche Genießer ausschauen. Ab 20. April dürfen Eisdielen auch in Hessen, dem bislang einzigen Bundesland mit coronabedingt komplettem Eisdielenbetriebsverbot, zumindest Lieferservice anbieten. Sicher nicht die Wichtigste, aber eine von den sehnlich erwarteten Entscheidungen, auf die sich Bund und Länder heute in Sachen Lockerungen geeinigt haben. Viel gravierendere Themen sind natürlich, wann und wie es mit Einzelhandel, Veranstaltungen und – elementar für Familien – Kitas und Schulen weitergeht. Die Bundeskanzlerin informierte heute in Berlin, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier in Wiesbaden. (mehr …)

| | 1 Kommentar

„Neue Adresse“ – Kunstwerk der Woche: Ulla Reiss – „Vor dem ersten Strich“

Im Rahmen der Ausstellung „Neue Adresse“, zeigt der BBK Wiesbaden im Schaufenster der neuen Räume (Rheingauviertel, Marcobrunnerstr. 3) jede Woche ein Kunstwerk. Und sensor präsentiert es jeden Freitag hier, inklusive einem künstlerischen Statement:

In der zweiten Woche, ab Freitag, 10.04.2020: Ulla Reiss mit der Installation Vor dem ersten Strich.
„Vor dem Beginn gibt es eine leise Spannung, es gibt Impulse, Absichten und Vorstellungen.
Noch ist nichts festgelegt.
Das Papier ist ein unbeschriebenes Blatt, sinnlich gegenwärtig unter dem Regen der Buntstifte.“

Vielleicht eine schöne Anregung in den jetzigen Zeiten sich kreativ mit dem Stift auf ein weißes Blatt einzulassen.

15 Arbeiten in 15 Wochen zeigt der BBK seit dem 3. April in seinem neuen „Schaufenster“ in der Marcobrunnerstraße 3 – „als kleine kulturelle Geste“ in Corona-Zeiten mit Abstand von außen zu betrachten. Kleiner Tipp: Auch die neue sensor-Ausgabe liegt am Schaufenster zum Mitnehmen aus – solange Vorrat reicht.

(Foto: Ulla Reiss, BBK Wiesbaden)
BBK Wiesbaden e.V.

| | Kommentare deaktiviert für Osterferienprogramm startet „anders als gewohnt, aber gewohnt abwechslungsreich“

Osterferienprogramm startet „anders als gewohnt, aber gewohnt abwechslungsreich“

Das Wiesbadener Osterferienprogramm sollte im Jahr 2020 vom 6. bis 17. April stattfinden – leider ist es Corona zum Opfer gefallen. Trotzdem sollen die Kinder und Jugendlichen in den eigenen vier Wänden die Ferien genießen: Deshalb bietet die Landeshauptstadt Wiesbaden ab Montag, 6. April , einen Online-Ersatz für das Osterferienprogramm an. (mehr …)