| | Kommentieren

„Aufgeben gilt nicht“ – ACHTER 29 jazzt via YouTube: Deutsch-brasilianische Formation improvisiert großartig

„Aufgeben gilt nicht“, sagt Raimund Knösche. Das von ihm für den 15. Januar angekündigte und organisierte „Achter 29“-Jazzkonzert mit Klare, Portugal, Zepezauer findet statt, allerdings ohne Publikum. Die Aufzeichnung des Konzerts wird ab dem 17. Januar jederzeit auf dem neuen Youtube-Kanal vom JazzArchitekt zu sehen und zu hören sein. Zuschauende dürfen sich auf großartige Improvisationskunst der deutsch-brasilianischen Formation freuen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Aus der Biebricher Allee in die deutschen Wohnzimmer: Tom Gaebel swingt und streamt aus Henkell-Marmorsaal

Aus der Biebricher Allee in die deutschen Wohnzimmer: Tom Gaebel swingt und streamt aus Henkell-Marmorsaal

„Swinging Christmas mit Henkell und Tom Gaebel“ – und das in diesem außergewöhnlichen Jahr auf ganz besondere Weise. Zusammen mit dem bekannten Swing-Musiker Tom Gaebel veranstaltet die meist exportierte deutsche Sektmarke – made in Wiesbaden – am 13. Dezember ein einzigartiges Onlinekonzert, live aus dem beeindruckenden Marmorsaal des Henkell-Firmensitzes an der Biebricher Allee. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Lesung & Konzert im Museum: Armin Nufer liest aus Ökothriller „Mengele Zoo“, Leo Stoll spielt dazu Cello

Lesung & Konzert im Museum: Armin Nufer liest aus Ökothriller „Mengele Zoo“, Leo Stoll spielt dazu Cello

Armin Nufer liest am 20. Oktober, 19.30 Uhr, im Museum Wiesbaden aus dem Buch „Mengele Zoo“. Begleitet wird er dabei von Leo Stoll am Cello. Der hochaktuelle Ökothriller „Mengele Zoo“ von Gert Nygårdshaug aus dem Jahr 1989 erzählt die mitreißende Geschichte von Mino aus dem Regenwald. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Brillant und emotionsgeladen: Die Kammermusik Wiesbaden präsentiert das Adelphi Quartett aus Salzburg

Brillant und emotionsgeladen: Die Kammermusik Wiesbaden präsentiert das Adelphi Quartett aus Salzburg

Im Rahmen der „Kammermusik Wiesbaden“ spielt das Adelphi-Quartett am 18. Oktober um 17 und 19.30 Uhr  im Herzog-Friedrich-August Saal der Casino-Gesellschaft (Friedrichstraße 22) Werke von Mendelssohn und Schostakowitsch. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Bienvenue trotz Pandemie: Talco Maskerade mit Ska-Punk aus Venedig am 15. September im Schlachthof

Bienvenue trotz Pandemie: Talco Maskerade mit Ska-Punk aus Venedig am 15. September im Schlachthof

Selbstverständlich hat Covid-19 auch Talcos Pläne massiv beeinflusst. Eigentlich hatte die italienische Ska-Punk-Band für diesen Oktober mit „Videogame“ ein neues Album geplant, um damit Anfang 2021 ausgiebig zu touren. Aus den bekannten Gründen lief alles etwas anders. An diesem Dienstag kommt die Band, die sich nun Talco Maskerade nennt, in den Schlachthof. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Alarmstufe Rot“ für die Veranstaltungswirtschaft – Demo heute um 5 nach 12 auf dem Kranzplatz

„Alarmstufe Rot“ für die Veranstaltungswirtschaft – Demo heute um 5 nach 12 auf dem Kranzplatz

Seit dem 5. August finden Demonstrationen der #AlarmstufeRot bundesweit statt, bei denen die Veranstaltungsbranche auf ihre Situation aufmerksam macht und eine „Überlebensperspektive“ fordert – seit dem 12. August ist Hessen auch mit dabei. Heute wird wieder in der Landeshauptstadt Wiesbaden demonstriert – um „5 nach 12“ auf dem Kranzplatz. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kulturpalast meldet sich mit Gartenkonzert zurück: In Hope-Piotr live! Biergarten lockt Mittwoch bis Samstag

Kulturpalast meldet sich mit Gartenkonzert zurück: In Hope-Piotr live! Biergarten lockt Mittwoch bis Samstag

Das erste Mal seit einem halben Jahr hand- und hausgemachte Livemucke auf dem Kulturpalast-Gelände – an diesem Mittwoch mit Piotr.                                   Foto: Marco Stollbrock

Sommer 2020 – Jeder hat mal wieder Bock auf Livemusik. Musiker haben Bock, mal wieder vor Publikum zu spielen. Selbst in der Fußgängerzone stehen in letzter Zeit richtig gute „Straßenmusiker“, mal aufgefallen? „Wir haben auch mal wieder Bock drauf“, hören wir aus dem Kulturpalast. Und hören deshalb an diesem Mittwoch im Palastgarten ein: Livekonzert! (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Schlachthof meldet sich zurück mit „Bienvenue trotz Pandemie“-Programm / Thees Uhlmann macht den Anfang

Schlachthof meldet sich zurück mit „Bienvenue trotz Pandemie“-Programm / Thees Uhlmann macht den Anfang

„Es ist noch viel zu früh, dass wir mit der Band rumkommen und alle in eine Halle stopfen und dann die einen so: „Pogo!“ und die anderen: „Nee, ich will nur moshen!“ und wiederum andere: „Jetzt seid doch mal ruhig. Der Sänger hat eine echt coole Frisur!“.
Dafür ist das noch zu früh“, sagt Thees Uhlmann. Wofür es aber nicht zu früh ist, ist folgendes: Thees Uhlmann spielt – präsentiert von sensor – das erste Corona-konforme Konzert in der Schlachthof-Halle. Weitere werden folgen unter dem Motto „Bienvenue trotz Pandemie“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „WI für Kultur“, die Zweite – Heute neue Ausgabe des Online-Charity-Festivals für regionale Kulturszene

„WI für Kultur“, die Zweite – Heute neue Ausgabe des Online-Charity-Festivals für regionale Kulturszene

Das Online-Charity-Festival „Wi für Kultur“ dient der Unterstützung der Wiesbadener Kulturszene. Die zweite Runde mit unterschiedlichsten Künstlern verschiedenster Sparten geht heute über die Bühne – ab 17 Uhr live und danach noch jederzeit abrufbar, so wie auch der Mitschnitt der Premierenveranstaltung. Der Hintergrund: Viele freischaffende Künstler sind aufgrund der Corona-Krise auf Sozialleistungen angewiesen. Mit der Aktion und den Spenden der Zuschauer und Sponsoren soll zur Erhaltung der kulturellen Vielfalt in Wiesbaden beigetragen werden.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Feines Finale: Bernd Begemann heute in grandioser Opel-Altwerk-Kulisse / Noch Karten für Kurzentschlossene

Feines Finale: Bernd Begemann heute in grandioser Opel-Altwerk-Kulisse / Noch Karten für Kurzentschlossene

Auf Initiative des Kulturzentrums „das Rind“ war  der Adamshof im Opel-Altwerk in Rüsselsheim auf dem Gelände der Motorworld Manufaktur in den lettzen fünf Wochen Schauplatz zahlreicher kultureller und coronakonformer Open-Air Veranstaltungen. Von Konzerten über Schauspiel bis hin zu einem ausgewählten Theater-, Kabarett & Comedy- und Kinderprogramm wurde ein abwechslungsreiches Programm. Den krönenden Abschluss bestreiten heute der unvergleichliche Bernd Begemann & Gregor Mc Ewan. Mit-Erfinder der Hamburger Schule, Musik-Connaisseur der Hansestadt, Entertainer, Kultfigur: All das trifft auf Bernd Begemann zu. An seiner Seite für das große Finale: Singer-Songwriter Gregor McEwan. Und das Beste: Dieser besondere Konzertort mit einzigartiger Kulisse bekannt unter anderem als einstiger Schauplattz des legendäres Phono Pop Festivals, ist von Wiesbaden aus perfekt mit der Bahn zu erreichen, die praktisch direkt an den Ort des Geschehens fährt. Und das Allerbeste: Es gibt noch Karten an der Abendkasse ab 18 Uhr für diesen feinen und regenfreien Sommer-Konzertabend, der um 19 Uhr starten wird.  www.adamshof-kultur.de (dif/Foto Das Rind)

 

| | Kommentare deaktiviert für Bridges Kammerorchester vereint ganze Welt der Musik im Kulturforum – „Azerbaijani Fairy Tale“-Uraufführung

Bridges Kammerorchester vereint ganze Welt der Musik im Kulturforum – „Azerbaijani Fairy Tale“-Uraufführung

„Bridget-Musik verbindet“ kommt zurück auf die Bühne! Nachdem es lange unklar war, ob und wie die geplanten Juni-Konzerte mit dem Bridges-Kammerorchester möglich sind, steht nun fest: Am 28. Juni ist das besondere Orchester im Kulturforum Wiesbaden zu Gast. (mehr …)