| | Kommentare deaktiviert für “Das Wohnzimmer” in der Wartburg startet bester Laune mit Beistand von ganz oben – Heute Eröffnungsparty

“Das Wohnzimmer” in der Wartburg startet bester Laune mit Beistand von ganz oben – Heute Eröffnungsparty

daswohnzimmer_preopening

 

Text/ Fotos Dirk Fellinghauer.

Mit geladenen Gästen, allerbester Laune und Beistand von ganz oben fiel am Donnerstagabend der Startschuss für die neue Gastronomie in der Wartburg. Seit Freitag ist “Das Wohnzimmer” in der Schwalbacher Straße für alle geöffnet, heute steigt die große offizielle Eröffnungsparty mit Liveact Ryan de Rama.

Wohnzimmer-Atmosphäre schaffen in diesen riesigen Räumen, wie soll das denn bitte gehen? Na, genau so, wie es die neuen Betreiber Patrick Eckelmann und Shannon Cuomo machen: Sie haben in den weitläufigen 190-Quadratmeter-Räumen, die bisher oft eine gewisse Bahnhofshallen-Atmosphäre ausstrahlten, durch einen kleinen Trick und ein geschicktes Konzept sozusagen Räume im Raum geschaffen. Und erzielen damit, und mit der gelungenen Wahl des Mobilars, eine gemütliche und heimelige Atmosphäre schon dann, wenn niemand da ist. Das Ziel ihres Schaffens wird natürlich sein, dass künftig viele Menschen die Räume füllen. Und dazu lassen sie sich einiges einfallen – auf der Getränke- und Speisekarte, bei der Programm- und Raumgestaltung.

Gemeinsames Gebet zum Start ins Gastroglück

Wohnzimmer_eröffnung_Genossengenießen

Zum Start ins Gastroglück hatten die neuen Betreiber am Donnerstagabend zur inoffiziellen Eröffnungsfeier Freunde, Familie (Patrick Eckelmann ist der Sohn des langjährigen IHK-Präsidenten Gerd Eckelmann), Kollegen und Geschäftspartner geladen. So schaute zum Beispiel auch Park Café-Chef Kaan Gökalp vorbei und wünschte den Neu-Gastronomen alles Gute. Er war schnell ins Gespräch vertieft mit OB Sven Gerich, der zusammen mit seinem Mann Helge mitfeierte. Auch die Genossen Christoph Manjura (SPD-Fraktionschef) mit Freundin Anna und Kulturstadtrat Helmut Nehrbaß genossen den Abend. “Das Wohnzimmer” startet nicht nur mit vielen guten Wünschen, sondern auch mit Beistand von ganz oben. Der gläubige US-Amerikaner Shannon Cuomo sprach gemeinsam mit allen Partygästen ein Gebet. Das dürfte es in der Wiesbadener Gastrowelt noch nicht gegeben haben.

Auch in ganz irdischen Dingen wollen die frisch gebackenen Gastronomen, gemeinsam mit Tobi Hahn, der als PR-Mann die frohe Kunde nach außen trägt, aber auch in viele andere Belange involviert ist, mit frischen Ideen für eine Bereicherung der Stadt sorgen.

Positive Energie anstatt Gedanken an schwierige Vergangenheit

An die schwierige Vergangenheit des Ortes, an dem zuletzt “Mephisto´s Bullenstall” sein gastronomisches Glück versuchte und der seit dessen Schließung schon wieder monatelang leer stand, wollen “die Neuen” möglichst nicht zu viele Gedanken verschwenden. Sie wollen die Räume lieber – “mit dem nötigen Schuss Realismus”, wie Tobi Hahn sagt – mit positiver Energie füllen – und mit Ideen, die sie teilweise bei Inspirationstrips in andere Städte entdeckt und für Wiesbaden-kompatibel befunden haben. “Der Schwerpunkt des Konzepts liegt auf Bar und Restaurant, flankierend planen wir Veranstaltungen”, sagt Tobi Hahn.

Ein fester Tag für Livemusik

daswohnzimmer_shannon_davestephens

So wird es einen festen Tag mit Livemusik geben, für “Dave´s Session” an jedem Mittwoch stehen Flügel und Schlagzeug schon bereit. Host des Abends ist Dave Stephens, bekannt unter anderem von der Band Spurv Laerke. Auch eine Hausband mit einigen bekannten Namen der Szene wird es geben. Donnerstag, freitags und samstags soll der Barbetrieb von DJs begleitet werden. Sportsfreunde werden ebenfalls voll auf ihre Kosten kommen bei Großbild-Übertragungen von Bundesliga, Champions League, aber auch NBA und NFL. Gleich an diesem Sonntag wird es heiß hergehen bei der Live-Übertragung des World Bowl ab 23.15 Uhr, die bis in den Montagmorgen hinein dauern wird. Die Amerikaner in Wiesbaden gehören ganz klar zur Zielgruppe im “Wohnzimmer”, Ideen gehen jenseits des Sportgeschehens zum Beispiel auch in Richtung sonntäglicher Gospelbrunch. Die Gastgeber wollen aber nichts überstürzen, sondern das Angebot langsam wachsen lassen. Auch in Sachen Kultur und Veranstaltungen sollen immer wieder, auch in Kooperation mit den Nachbarn vom Staatstheater, neue Ideen und Formate ausgebrütet werden. Für die Verbindung zur Außenwelt wird es demnächst auch W-Lan geben.

Spagat zwischen Literatentreff und Sportsbar

daswohnzimmer_ambiente

Die vielseitige Ausrichtung spiegelt sich auch im Ambiente wieder. Auf den ersten Blick haben die neu gestalteten Räume die Anmutung eines Literatentreffs mit gemütlichen Sofas, Teppichen, gut gefüllten Bücherregalen und einer alten Schreibmaschine. “Unterbrochen” wird dieser Eindruck von den diversen Flachbildschirmen an den Wänden. Man darf gespannt sein, wie “Das Wohnzimmer” diesen Spagat, auch mit Blick auf das Publikum, meistern wird. “Alle sind willkommen”, lautet die Devise, die einfach gar nicht erst nach Kategorisierung klingt. “Wir wollen ein kultureller Schmelzpunkt für Jung und Alt sein und endlich ein Platz, den der Wiesbadener `sein´ Wohnzimmer nennen kann”, erklären die Macher ihrer Philosophie: “Komm´ als Gast, und geh´ als Freund”. „Wenn ich eines in Wiesbaden gefühlt habe, dann war es folgendes: wenn du für deine Stadt etwas tust, dann spüren das die Menschen, schätzen dies und geben dir etwas zurück. Wiesbaden wird dann zu ihrem Weltmittelpunkt“, schwärmt Shannon Cuomo und lacht.

Großes und Kleines auf der Karte

Das Motto für die Speisekarte lautet “Bekanntes und Beliebtes aus der Region, einfach und gesund”, außer Hauptgerichten gibt es auch Snacks und, ohne geht es wohl nicht derzeit, Burger. Die Getränkekarte macht einen guten Eindruck und die Herren hinter der Bar scheinen – leider keine Selbstverständlichkeit mehr in der Wiesbadener Gastronomie – zu wissen, was sie tun. Außer Bier vom Fass gibt es auch, ganz amerikanisch, Pitcher (1,5 Liter) und Früh Kölsch. Auch in den anderen Abteilungen, von Wein über Cocktails bis zu Spirituosen und natürlich auch Alkoholfreiem, ist die Karte gut und einfallsreich zusammengestellt.

Volles Programm

Heute ab 21 Uhr steigt die große Eröffnungsparty mit Liveact Ryan de Rama. Am Sonntag ist Super Bowl-Liveübertragung. Am Fastnachtssonntag heißt es “Wohnzimmer DJ Team All Day Long”. Am 14. Februar steht zum Valentinstag “Will G CD Release Party” im Kalender. Am 22. Februar ist eine “Black History Fashion Show” angekündigt.

Feste Termine: 

 Jeden Mittwoch 20:00 Uhr Dave´s Jam Session LIVE Musik fürJedermann
 Jeden Dienstag&Mittwoch 20:30 Uhr Champions League LIVE
 Jeden Freitag 21:00 Uhr PaSh Party Best of different Styles
 Jeden Samstag 21:00 UhrBeste Leben Wohnzimmer DJ Team

Das Wohnzimmer bei facebook.