| | Kommentare deaktiviert für Dokumentarfilm folgt (schmutzigem) Weg unseres Geldes

Dokumentarfilm folgt (schmutzigem) Weg unseres Geldes

 

Der Dokumentarfilm “Let´s make money – Vom Wahnsinn, der Methode hat” folgt dem Weg unseres Geldes, dorthin wo spanische Bauarbeiter, afrikanische Bauern oder indische Arbeiter unser Geld vermehren und selbst bettelarm bleiben. Der Film, der am 11. Januar um 19.30 Uhr im Pariser Hoftheater läuft, zeigt die gefeierten Fondsmanager, die das Geld ihrer Kunden jeden Tag aufs Neue anlegen. Zu sehen sind Unternehmer, die zum Wohle ihrer Aktionäre ein fremdes Land abgrasen, solange die Löhne und Steuern niedrig und die Umwelt egal ist. Die Zuschauer erleben die allgegenwärtige Gier und die damit verbundene Zerstörung, die mit unserem Geld angerichtet wird. Wir alle sind direkt davon betroffen. Und genau davon handelt der Film: Wir erleben keine Finanzkrise, sondern eine Gesellschaftskrise – die wir mit unserem Geld beeinflussen könnten.
http://www.letsmakemoney.at/ , www.pariserhoftheater.dewww.attac-netzwerk.de/Wiesbaden

%d Bloggern gefällt das: