| | Kommentare deaktiviert für Ein besonders besonderes Konzert des Jazzarchitekten: Saxophonlegende Heinz Sauer im Duo mit Pianist Uwe Oberg

Ein besonders besonderes Konzert des Jazzarchitekten: Saxophonlegende Heinz Sauer im Duo mit Pianist Uwe Oberg

kalperl_jazzarchitekt_heinzsauer_rudersport_2110_c-anna-meuer

JazzArchitekt veranstaltet Raimund Knösche im Rudersport 1888 direkt am Rhein regelmäßig seine Jazzkonzerte, die immer etwas Besonderes sind. Wen er diesmal, zur 27. Ausgabe, aufbietet, ist allerdings „besonders besonders“:  die 83-jährige Frankfurter Saxophonlegende Heinz Sauer ist am Freitag, 21. Oktober im Duo mit dem Wiesbadener Pianisten Uwe Oberg zu erleben.  Heinz Sauer spielte mit Archie Shepp, Jack deJohnette, Bennie Wallace, Tomasz Stanko und Albert Mangelsdorff. Der Tenorsaxofonist ist einer der ganz großen deutschen Jazzmusiker. Seit 1960 gehört er dem Jazzensemble des Hessischen Rundfunks an. Sein einzigartiger Ton ist rau und zärtlich, voll gelebter Erfahrung. Uwe Oberg ist ein Meister der Improvisation, der europäischen Tradition ebenso wie der schwarzamerikanischen. Formstrenge und Lakonik sind bei allem Freiheitsbewusstsein oberste Kategorien in seinem Spiel. Sie kennen sich schon lange, aber Duoauftritte der beiden sind rar gesät. “Umso größer die Freude, sie nun im Rudersport präsentieren zu dürfen”, sagt Raimund Knösche. Alle Infos und Tickets hier(dif/Foto Anna Meurer)