Direkt zum Inhalt wechseln
|

Europafest heute auf dem Schlossplatz – „Fröhliches Zeichen“ mit Kultur, Oldtimern und Space-Erlebnis

Heute steigt ein großes Europafest auf dem Schlossplatz, veranstaltet von Staatskanzlei, Landtag und Stadt Wiesbaden. Geboten wird ein Bühnenprogramm mit der Band der Diltheyschule, es gibt Informationen zur Europawahl und Mobilität in Europa, außerdem ein Sport- und Kulturprogramm zum Mitmachen sowie ein kulinarisches Angebot.

Auch ein Weltraumerlebnis der European Space Agency ESA ist angekündigt. 

Mit Blick auf die anstehende Europawahl soll mit dem Fest laut Ankündigung „gemeinsam ein starkes und fröhliches Zeichen für Europa gesetzt werden“.

Gegen 13.30 Uhr werden Oldtimer vorgestellt, die an der Rallye „Wheels for Europe“ teilnehmen. Darunter ist auch Jadwiga Lange, die zweite Vorsitzende des Vereins Wiesbaden-Wrocław, die mit ihrem MG an der Sternfahrt teilnimmt (Foto). Die Tour führt in in diesem Jahr durch Deutschland nach Polen und Tschechien. 

Mit der EU-Sternfahrt 2024  des gemeinnützigen Vereins Wheels for Europe nach Polen und die Woiwodschaft Oppeln feiern die Oldtimer, Motorräder und Elektrofahrzeuge die 2o Jahre EU-Mitgliedschaft Polens und die gute Partnerschaft zum Nachbarland von Deutschland. Mit seinen mehr als  120 Mitgliedern aus vier Nationen ( Italien, Polen, Frankreich und Deutschland )  mobilisiert der in Europa einzigartige Verein seit Jahren das Engagement für ein friedliches und geeintes Europa.

Die 20 Autos und 20 Bikes fahren über Wiesbadens Partnerstadt Wroclaw (Breslau) nach Opolskie und anschließend nach Tschechien. Bei den Oldtimern gibt es unter anderem Mercedes Benz Heckflosse, MB R 129, einen Morgan 4/4, Alfa Romeo Giulia sowie VW 1302 und BMW 320i und Jadwiga Langes MG zu sehen. Dazu kommen die Bikes aus Italien – meist Ducati – und Deutschland , vielfach BMW.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert