| | Kommentare deaktiviert für Februar-sensor draußen – Aus der Winterpause zurück in den monatlichen Rhythmus

Februar-sensor draußen – Aus der Winterpause zurück in den monatlichen Rhythmus

Endlich wieder jeden Monat sensor. Mit der frisch erschienenen Februar-Ausgabe melden wir uns aus dem kleinen Doppelausgaben-Winterpäuschen und in den monatlichen Erscheinungsrhythmus zurück. Neues Jahr, neue Köpfe – in der Titelstory lernt ihr neue Wiesbaden-Köpfe kennen, die in unserer Stadt und für unsere Stadt Führungspositionen in letzter Zeit übernommen haben oder in nächster Zeit übernehmen werden. Das 2×5-Interview haben wir mit einem Wiesbaden-Kopf geführt, der vor ein paar Jahren neu in der Stadt war und bestens hier angekommen ist – der vhs-Direktor Dr. Philipp Salamon-Menger. Wir haben eine 100-Jährige zuhause in ihrer besonderen Villa besucht und Frauen-Fitness-Studios in Wiesbaden getestet. Wir sagen euch, was es 2020 so alles Neues gibt in der Stadt. Ob es gutes Neues ist, müsst ihr jeweils selbst entscheiden. Außerdem im Februar-sensor ein Interview mit Hirnforscher Gerald Hüther, der demnächst zum Nachhaltigkeitsdialog in die Stadt kommt, und eine Kurzgeschichte von Aaron Bitzer, der mit dieser den George-Konell-Förderpreis gewonnen hat. Greift zu – an rund 1000 Auslagestellen in der ganzen Stadt – und lest los. Ach ja, das nicht nur astreine, sondern auch besenreine Cover hat Philip Kadesch illustriert. (dif)