| | Kommentare deaktiviert für Feuerwerk der Geschäftsideen wird heute beim 1. Startup Slam im überfüllten heimathafen gezündet

Feuerwerk der Geschäftsideen wird heute beim 1. Startup Slam im überfüllten heimathafen gezündet

StartUpSlam_heimathafenWiesbade

 

Es wird voll, und es wird toll. In den voraussichtlich überfüllten Räumen des heimathafen findet heute der 1. Startup Slam Wiesbaden statt. Die gemeinsame Veranstaltung von heimathafen und Stadt Wiesbaden, mit sensor als Medienpartner, soll die rührige Wiesbadener Gründerszene weiter befeuern. Sieben Gründer aus Wiesbaden sowie aus Mainz und aus dem Rheingau stellen ab 19 Uhr ihre Geschäftsideen vor – und hoffen, damit die fachkundige Jury – Paul Herwarth von Bittenfeld, Betreiber von www.rhein-main-startups.com, Gregor Jonietz, Startup Lotse der Landeshauptstadt Wiesbaden, Sylvia Klein, Gründerin der Wiesbadener Startups Paij und pixoona, Fabian Fauth, Inhaber Fauth & Gundlach, Initiator Gründerzentrum – zu begeistern und einen der Preise bzuräumen. Mit Blick auf das Forum und den Netzwerkgedanken kann man aber schon mal getrost sagen: Dabeisein ist alles. Wer zuerst kommt, sitzt zuerst in den kuscheligen heimathafen-Räumen, wer keinen Platz ergattert oder sich von vornherein den Weg sparen will, kann das spannende Geschehen im Livestream hier verfolgen. OB Sven Gerich ist ebenfalls dabei und wird die Siegerehrung vornehmen.

%d Bloggern gefällt das: